Freitag, 23. Februar 2018

DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger

DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch, wie Ihr auch als Anfänger Steine toll mithilfe von Stiften gestalten könnt und gebe Euch wertvolle Tipps zum Bemalen, zur Motivwahl und zur Ausführung. Auch ein super Bastel-Spaß für Kinder!

Moin, Ihr Lieben!
 
Habt Ihr auch so viele Steine zu Hause, die nur darauf warten, bemalt, verziert und beschrieben zu werden? Oder sucht Ihr vielleicht noch nach einer schönen Bastel-Idee für Euch und Eure Kinder an Schlechtwetter-Tagen?

Ich zeige Euch heute, wie Ihr ganz einfach helle und dunkle Steine mit farbenfrohen Stiften bemalen könnt. Insbesondere gibt's von mir Tipps, wie Ihr das auch als Anfänger gut hinbekommt, denn der Spaß daran ist wichtiger als jegliche Perfektion!

***
DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch, wie Ihr auch als Anfänger Steine toll mithilfe von Stiften gestalten könnt und gebe Euch wertvolle Tipps zum Bemalen, zur Motivwahl und zur Ausführung. Auch ein super Bastel-Spaß für Kinder!

DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger

Wir lieben Steine
 
Ihr wisst ja, ich liebe Steine. Denn Steine sammeln wir zusammen am Strand, Steine liegen glatt in der Hand und manchmal haben sie ganz wundervolle Farben und Formen voller Bedeutung. Schon als Kind konnte ich an schönen Steinen nicht einfach so vorbeigehen, sondern musste sie bestaunen, anfassen, befühlen, wiegen und - nach Möglichkeit - mitnehmen.

In unseren Dänemark-Urlauben habe ich schon damals Taschen voller Steine mit nach Hause geschleppt, und heute machen es meine Küstenkinder genauso. Doch was tun mit all den Steinen? Wegwerfen geht auf gar keinen Fall, und unser Garten ist bereits steiniger, als das eigentlich gedacht war ;) Auf den Fensterbänken und vor dem Hauseingang sammeln sich die Steine; manchmal glaube ich schon fast, sie reden zu hören, wie in Erich Frieds Stein-Gedichten*.

  Also haben wir uns entschlossen, die Steine zu bemalen! Denn das ist eine tolle Beschäftigung an Regentagen oder einfach eine schöne Idee, um im Urlaub am Nachmittag die Steine zu verarbeiten, die man am Vormittag gesammelt hat. Unseren ersten Versuch haben wir mithilfe von tollen, farbenfrohen Stiften gestartet, und ich zeige Euch gleich, wie das geht.

*
DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger. Ich zeige Euch auf Küstenkidsunterwegs das Bemalen der Steine mit Stiften von Posca und gebe Euch gute Tipps!

Anfänger sein ist ok! 

Doch bitte bedenkt, dass auch wir gerade erst mit dem Steine anmalen angefangen haben - Perfektion sieht anders aus! Nichtsdestoweniger: Auch von Anfängern bzw. Kindern bemalte Steine können wunderschön sein, und die Hauptsache ist doch, dass es Spaß macht!

Deshalb zeige ich Euch heute bewusst keine "perfekt" gestalteten Steine oder Malereien. Denn auch mir selbst geht es so, dass richtig tolle Kunstwerke mich manchmal davon abschrecken, ein Projekt als Anfängerin zu beginnen. Ich denke dann: "Mensch, das bekomme ich doch niemals so gut hin!" Dabei ist das genau falsch - denn gerade wenn man unbedarft an eine Sache heran geht, entstehen manchmal die schönsten Dinge, man muss sie nur sehen.

DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger. Einfache Motive wie Sonne, Wolken und Fische sind super für Anfänger und Kinder geeignet.

Vielmehr zeige ich Euch einfach die Steine, die wir als Erstes mit unseren Küstenkindern bemalt haben, und spreche ganz offen über die "Fehler", die dabei passiert sind. Denn auch wir möchten gern dazu lernen und uns weiter entwickeln. Wenn Ihr also schon Erfahrung im Steine bemalen und noch mehr Hinweise und Ratschläge für uns habt: Sehr gerne!

*
DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch, wie Ihr auch als Anfänger Steine toll mithilfe von Stiften gestalten könnt und gebe Euch wertvolle Tipps zum Bemalen, zur Motivwahl und zur Ausführung. Auch ein super Bastel-Spaß für Kinder!

Steine mit Stiften bemalen: Zehn Tipps für Anfänger

 So geht das Bemalen von Steinen - hier kommen meine Tipps:
 
 1. Als Erstes gilt es natürlich, die Steine zu sammeln - und bei der Auswahl könnt Ihr schon ans Malen denken! Am besten geeignet sind glatte weiße Steine, doch wie ich Euch gleich noch zeigen werde, kann man auch aus dunklen, ein bisschen krummen und vielleicht sogar "hässlichen" Klumpen viel machen. Und manchmal ist das sogar noch interessanter!

2. Eigentlich ist es klar, aber man vergisst es so leicht im Eifer des Gefechts bzw. weil man es kaum erwarten kann, mit dem Bemalen der Steine anzufangen: Macht die Steine bitte erst sauber. Das geht mit einer rauen Bürste, einem Schwamm und klarem Wasser ganz leicht. Manchmal müsst Ihr auch nur den Staub abwischen, doch dann haftet die Farbe gleich viel besser. Ach ja, und erst mit dem Malen beginnen, wenn die Steine ganz getrocknet sind!

DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger. Ich zeige Euch auf Küstenkidsunterwegs das Bemalen der Steine mit Stiften von Posca und gebe Euch gute Tipps!

3. Überlegt Euch vorher, welche Formen Ihr zeichnen wollt, und guckt Euch vielleicht ein paar Vorlagen an. Pinterest eignet sich z.B. hervorragend zum Stöbern und Inspirieren lassen. Wenn Ihr dort seid, folgt mir doch auch gerne, da freue ich mich! Falls Ihr Anfänger seid, versucht Ihr Euch vielleicht erstmal an einfachen Formen und Motiven. Das kann schon sehr gut aussehen; und auf kompliziertere Linienführungen und Maltechniken könnt Ihr immer noch umsteigen.
 DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch, wie Ihr auch als Anfänger Steine toll mithilfe von Stiften gestalten könnt und gebe Euch wertvolle Tipps zum Bemalen, zur Motivwahl und zur Ausführung. Auch ein super Bastel-Spaß für Kinder!

4. Nehmt als Anfänger am besten wasserfeste Stifte zum Bemalen, und nicht Pinsel und Acrylfarben. Gerade kleine Kinder können die Stifte leichter halten und damit schneller schöne Ergebnisse erzielen. Und es ist definitiv weniger Schmiererei ;) Mit diesen Stiften von Posca* haben wir gute Erfahrungen gemacht, die Farben leuchten richtig!

DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger. Tolle Farben haben die Stifte von Posca, mit denen auch Laien und Ungeübten sowie Kindern das Bemalen und Beschreiben leicht fällt!

DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger. Tolle Farben haben die Stifte von Posca, mit denen auch Laien und Ungeübten sowie Kindern das Bemalen und Beschreiben leicht fällt!

5. Je nach Beschaffenheit des Steins könnt Ihr die Farben sehr effektiv einsetzen: Auf hellen Steinen treten dunkle Farben besonders hervor und umgekehrt. Guckt mal, auf diesem eher dunklen Stein leuchtet die gelbe Sonne richtig!

6. Allerdings muss ich selbstkritisch sagen, dass wir hier noch etwas gründlicher hätten vorgehen können: Einfach die hellen Farben, in diesem Fall das Gelb, für einen besseren Effekt noch in einer zweiten Schicht auftragen - und schon strahlen sie stärker!

DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger. Tolle Farbkontraste und schöne Schriftzüge lassen sich auch auf dunklen Steinen mit deckenden Stiften aufbringen.

DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger. Noch ein Tipp: Lasst erst die eine Farbe auf dem Stein trocknen, bevor Ihr mit der nächsten losmalt!

7. Ein weiteres Learning: Lasst die erste Farbe trocknen, bevor Ihr mit der zweiten darüber bzw. dicht daneben malt, sonst verschwimmen die Farben und die Spitzen der Stifte verfärben sich. Bei dem Stein oben habe ich das Weiß über das Rot gesetzt, bevor es ganz trocken war: Deshalb ist der Rand ein klein wenig rosa.

DIY: Steine mit Stiften bemalen - Tipps für Anfänger. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch, wie Ihr auch als Anfänger Steine toll mithilfe von Stiften gestalten könnt und gebe Euch wertvolle Tipps zum Bemalen, zur Motivwahl und zur Ausführung. Auch ein super Bastel-Spaß für Kinder!

8. Auch Rundungen und Aushölungen des Steins könnt Ihr gestalterisch nutzen, um in Kurven oder sogar Schlangenlinien zu malen bzw. zu schreiben. Das wirkt dann sehr kreativ, auch wenn es aus der Not geboren ist, wenn Ihr nicht immer hundertprozentig glatte, ebene Steine zur Verfügung habt.

9. Noch ein extra Tipp: Nehmt für ganz feine Linien lieber eine dünnere Variante* der Stifte, das werde ich das nächste Mal auf jeden Fall ausprobieren.

10. Und zum Abschluss: Um die Steine wetterfest bzw. die Farbe haltbar zu machen, tragt Ihr am besten noch transparenten Klarlack* auf, dann habt Ihr länger Freude daran! Wir haben welchen zum Sprühen verwendet und dabei etwas Zeitungspapier untergelegt :)
 
***
So, und jetzt viel Spaß beim Anmalen der Steine - vielleicht habt Ihr ja Lust, mir die Ergebnisse mal zu zeigen? Ich jedenfalls freue mich schon riesig auf die nächste Mal-Runde mit meinen Küstenkindern!
 
Ach ja, interessieren Euch weitere Ideen & Tipps, was man mit Steinen bzw. Strandfunden alles machen kann? Ich merke nämlich, dass mir nicht nur das Bemalen bzw. Basteln mit Steinen Spaß macht, sondern auch das Schreiben über die Steine ;)

Ahoi, und auf dass Ihr immer den richtigen Stein in der Tasche habt!

Eure Küstenmami


Gefällt es Euch hier auf Küstenkidsunterwegs? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir doch auf Facebook, InstagramPinterest oder per E-Mail. Ich freue mich!

* Bei den mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links handelt es sich um Affilliate-Links. Für die Platzierung der Links bekomme ich keine Vergütung. Wenn Ihr darüber bestellt, zahlt Ihr keinen Cent mehr, doch ich erhalte eine kleine Provision. Dadurch unterstützt Ihr mich und meine Arbeit. Ich danke Euch ganz herzlich dafür!

Kommentare :

  1. So eine süße Idee. Das probiere ich gleich mal mit meiner großen aus. Sie sammelt so gerne Steine und ich habe ihr auch schonmal vorgeschlagen, diese zu bemalen. Gerade für Ostergeschenke echt passend.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt, man kann aus den bemalten Steinen auch tolle Ostergeschenke bzw. Osterdeko machen! Einfach die runden bzw. ovalen nehmen und entsprechend verzieren ;)

      Viele liebe Grüße
      Küstenmami

      Löschen
  2. Eine einfache und schöne Idee für die Kids, die wirklich viel Spaß macht. Wir haben auch schon Steine bemalt. So toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finden wir auch: Steine bemalen macht richtig Spaß! Manchmal starten wir auch eine Aktion mit mehreren Freundeskindern, dann malt die ganze Bande :)

      Löschen
  3. Ich bin überrascht, wie effektvoll die Kombination von Steinen zu Malereien wirkt. Das hängt sicher auch mit der Deckkraft der Stifte zusammen. Vielen Dank jedenfalls für die Inspiration. Wir sammeln Steine von Urlaubsorten und das ist eine wirklich tolle Idee, etwas mehr Farbe ins Haus zu bringen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Stifte sind super! Und die bemalten Steine sind immer tolle Erinnerungsstücke :)

      Löschen
  4. Die leuchtenden Farben auf den Steinen sehen toll aus! Allerdings finde ich die Stifte auch ganz schön teuer... Wie weit kommt man denn mit denen? Ich würde sie gerne mit einer größeren Gruppe von Kindern im Grundschulalter ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist richtig, die Stifte sind relativ hochwertig und darum auch nicht die billigsten. Und die Farben finden wir auch toll! Wir benutzen unsere Stifte schon über ein halbes Jahr und sie halten gut, allerdings hier mit zwei Kindern und keiner ganzen Gruppe.

      Löschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.