Donnerstag, 1. Februar 2018

DIY: Papierschiff-Einladungen für den Kindergeburtstag basteln

DIY: Papierschiff-Einladungen für den Kindergeburtstag basteln. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch in einer einfachen Anleitung, wie Ihr schnell mit Papierschiffchen bzw. -booten süße maritime Einladungen für den Geburtstag Eurer Kinder bastelt. Auch toll für eine Piraten-Party!

Moin, Ihr Lieben!
 
Sucht Ihr noch nach einer originellen Idee für die Einladungen zum nächsten Kindergeburtstag? Ich zeige Euch heute, wie Ihr statt der klassischen Einladungskarten tolle maritime Papierschiffe basteln könnt, die wunderbar die Phantasie der Kinder anregen und zudem die wesentlichen Informationen für den anstehenden Geburtstag an Bord haben! Die süßen Schiffe aus Papier sind schnell gemacht, und die meisten Materialien dafür habt Ihr wahrscheinlich im Haus.
 
Viel Spaß mit diesem einfachen DIY, bei dem die Geburtstagskinder auch selbst wunderbar mitbasteln können!
 
***
DIY: Papierschiff-Einladungen für den Kindergeburtstag basteln. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch in einer einfachen Anleitung, wie Ihr schnell mit Papierschiffchen bzw. -booten süße maritime Einladungen für den Geburtstag Eurer Kinder bastelt. Auch toll für eine Piraten-Party!
 
DIY: Papierschiff-Einladungen für den Kindergeburtstag basteln
 
Ahoi Kindergeburtstag!
 
Kindergeburtstage sind ganz besondere Ereignisse! Für die Kinder selbst natürlich, aber auch für uns als Eltern. Denn sie rufen nochmal das Erlebnis der Geburt wach, und zeigen welch lange, schöne Zeit man schon als Familie zusammen verbracht hat.
 
Wie Ihr vielleicht wisst, ist unser Küstenjunge vor kurzem vier Jahre alt geworden. Wow, da habe ich mich als Mami ganz schön umgesehen: So groß ist mein Lütter jetzt schon! Und weil mein geliebter Rabauke alles mit Schiffen und Wasserfahrzeugen toll findet, sollte auch sein Geburtstag entsprechend gestaltet werden. Das fing mit den Einladungen aus Papierschiffen an, die wir selbst gebastelt haben und ich Euch heute näher zeigen möchte.
 
*
DIY: Papierschiff-Einladungen für den Kindergeburtstag basteln. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch in einer einfachen Anleitung, wie Ihr schnell mit Papierschiffchen bzw. -booten süße maritime Einladungen für den Geburtstag Eurer Kinder bastelt. Auch toll für eine Piraten-Party!

Papierschiffchen-Einladungen selber basteln
 
Die guten alten Papierschiffe kennt Ihr alle, oder? Die habe ich schon als Kind gefaltet und auf Tischen, Bänken oder auch mal in der Badewanne schwimmen lassen. Zugegeben, da blieben sie nicht lange über Wasser... Doch es hat Spaß gemacht!
 
Und so ein Kindergeburtstag soll auch Spaß machen, deshalb finde ich es immer wichtig, dass man ihn einerseits schön gestaltet, z.B. mit einem bestimmten Thema wie eben "Schiffe" oder "Piraten", sich der Aufwand andererseits aber auch in Grenzen hält. Die Balance muss stimmen, damit am Ende alle froh und glücklich sind!

DIY: Papierschiff-Einladungen für den Kindergeburtstag basteln. Kindergeburtstag, Ahoi! Hier kommt die Anleitung zur Einladung!
 
Das fängt bei den Einladungen an, deshalb ist die DIY-Anleitung für die Papierschiffe, die ich Euch heute zeige, wirklich gut umsetzbar. Die Schiffchen sind leicht zu basteln und ebenso schnell beschriftet. Und da sie relativ minimalistisch gestaltet sind, lassen die kleinen Boote viel Raum für die Phantasie der Kinder und weitere Spiel- und Gestaltungsmöglichkeiten während der Geburtstagsfeier. Die eingeladenen Kinder können beispielsweise zu Hause bereits damit spielen und sie dann auf den Geburtstag mitbringen. Dort haben die Kids die Möglichkeit, eine Flotte zu bilden, eine Hafenparty zu feiern usw. 
 
Übrigens, ich habe noch ein paar weitere Ideen rund um die Themen "Papierschiffchen", "Piratenschiff" bzw. "Schiffe" gesammelt, z.B. für den Geburtstagskuchen oder Spiele auf der Geburtstagsfeier selbst, die stelle ich Euch demnächst vor!
 
*
DIY: Papierschiff-Einladungen für den Kindergeburtstag basteln. Die meisten Sachen, die Ihr zum Basteln der Papierboote braucht, habt Ihr wahrscheinlich im Haus.

Bastelmaterialien

Für die Einladungen werden die bekannten Papierschiffe gefaltet, beschriftet und mit einfachen Mitteln ein bisschen aufgehübscht.
 
Ihr braucht:
 
- Weißes Papier im DIN A4 Format
- Blaues Papier im Notizzettel-Format (ca. 9 x 9 cm)*
- Einen dünnen blauen und einen dünnen roten Stift
- Ziemlich lange Zahnstocher bzw. lange Fingerfood-* oder Coktail-Spieße* aus Holz
- Farblich passendes Masking Tape*
 
*
DIY: Papierschiff-Einladungen für den Kindergeburtstag basteln. Auch als Piratenschiff wunderbar einsetzbar!
 
Anleitung

Und so bastelt Ihr die süßen kleinen Einladungs-Schiffchen:
 
1. Als Erstes faltet Ihr aus einem weißen Blatt Papier im DIN A4 Format Euer Papierschiff. Wie das geht, seht Ihr z.B. in dieser Anleitung. Natürlich könnt Ihr auch farbiges Papier nehmen, doch bei weißem Papier sieht man die Schrift auf dem Schiffchen nachher am besten ;)

DIY: Papierschiff-Einladungen für den Kindergeburtstag basteln. Ihr beschriftet und verziert die Schiffe aus Papier und stattet sie mit Mast und Segel aus, dann können die Einladungen den Anker lichten.
 
2. Jetzt beschriftet und bemalt Ihr das Papierschiff, wir haben dazu einen blauen und einen roten Stift verwendet, das passt farblich gut zum maritimen Look. Ihr könnt Schrift und Symbole auf die verschiedenen Seiten bzw. Flächen des Schiffs verteilen, ganz wie es Euch gefällt. Wichtig ist, dass die wesentlichen Informationen und Daten zum Kindergeburtstag gut sichtbar sind. Dazu gehören:
 
- Der Name des einladenden Geburtstagskindes
- Der Name des eingeladenen Gast-Kindes
- Datum und Uhrzeit
- Die Adresse
- Telefonnummer für Rückmeldungen
 
DIY: Papierschiff-Einladungen für den Kindergeburtstag basteln. Die Schiffchen aus Papier machen den Kindern Spaß, die Geburtstagskinder können auch gut mitbasteln.
 
Wir haben zudem ein paar maritime Symbole und Zeichen auf dem Einladungs-Schiffchen angebracht, wie etwa einen Anker an der entsprechenden Stelle oder ein paar Wellen. Eurer Phantasie bzw. der der mitbastelnden Kinder sind keine Grenzen gesetzt! Doch natürlich könnt Ihr das Schiff auch möglichst minimalistisch gestalten, das ist genauso schön.
 
Eine zusätzliche Idee: Unter dem Schiff könnt Ihr eine geheime "Piraten-Botschaft" anbringen, das ergibt einen schönen Extra-Effekt, wenn die Kinder sie entdecken ;)

DIY: Papierschiff-Einladungen für den Kindergeburtstag basteln. Schreibt Ahoi auf den Mast des Schiffes, dann wirkt die Einladung zum Geburtstag noch maritimer!
 
3. Dann schreibt Ihr "Ahoi!" auf das blaue Papier im Notizblockformat und steckt es als Segel auf einen Coktail- oder Schaschlik-Spieß. Zahnstocher gehen auch, sie müssen nur lang genug sein. Natürlich könnt Ihr auch einen anderen Schriftzug wählen, z.B. "Happy Birthday" oder auch "Einladung".

4. Den fertigen Mast steckt Ihr dann in die Spitze des Schiffchens. Falls die Spieße nicht von selbst halten, fixiert Ihr sie von unten mit einem kleinen Stück Klebeband, das fällt gar nicht auf.

DIY: Papierschiff-Einladungen für den Kindergeburtstag basteln. Auch ein Piratenschiff kann einen bunten Wimpel haben. Mit Masking Tape gelingt er leicht!

5. Zum Abschluss klebt Ihr ein Stück Masking Tape als Wimpel an den Mast, des Schiffes, das gibt einen schönen Farbtupfer! Ihr könnt es in Wimpelform zuschneiden, müsst es aber nicht.


 
 Das war's schon, fertig sind Eure Papierschiff-Einladungen! Jetzt können sie auf große Fahrt zu den Gästen gehen, die sich bestimmt riesig darüber freuen und schon mal spekulieren können, was sie noch alles an maritimen Überraschungen auf der Geburtstagsfeier erwartet :)
 
*** 
Ich hoffe, mein DIY hat Euch und Euren Kindern Spaß gemacht! Weitere tolle Ideen für den Kindergeburtstag rund um das Thema "Papierschiff" bzw. "Piratenschiffe" stelle ich Euch demnächst vor.
 
Ahoi, viel Spaß beim Basteln, einen schönen Geburtstag!
 
Eure Küstenmami
 
 

Gefällt Euch meine Bastel-Idee? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir doch auf Facebook, InstagramPinterest oder per E-Mail. Ich freue mich!

* Bei den mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Wenn Ihr darüber bestellt, zahlt Ihr keinen Cent mehr, doch ich erhalte eine kleine Provision. Dadurch unterstützt Ihr mich und meine Arbeit, und ich kann z.B. wieder neue Bastelsachen kaufen. Ich danke Euch ganz herzlich dafür!


Kommentare :

  1. So eine niedliche Idee. Da können sogar die Kinder selbst mitgestalten. Finde ich richtig klasse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Genau, die Kinder können bei den Papierschiffchen super mitbasteln und zusammen macht es ohnehin (noch) mehr Spaß :)

      Löschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.