Montag, 25. Februar 2019

"Klassenreise mit Miss Braitwhistle": Eine witzige Klassenfahrt und ein Interview zum Kinderbuch (+ Verlosung)

(Werbung) "Klassenreise mit Miss Braitwhistle": Eine witzige Klassenfahrt und ein Interview zum Kinderbuch. Ich stelle Euch den 5. Band der "Miss Braitwhistle"-Reihe von Sabine Ludwig auf Küstenkidsunterwegs vor und interviewe eine Schülerin zu diesem lustigen Lese-Abenteuer.
*Werbung: Kinderbuch-Rezension + Verlosung*
 
Moin, Ihr Lieben!
 
Sind Eure Kinder schon mal auf Klassenfahrt gefahren - oder steht ihnen und Euch dieses Abenteuer noch bevor? Denn ein Abenteuer ist es allemal! Wenn auch eins der hoffentlich erfreulichen und witzigen Art; das wird jedenfalls in dem süßen Buch für Schulkinder deutlich, das gerade erschienen ist und das ich Euch heute näher vorstellen möchte: "Klassenreise mit Miss Braitwhistle", der 5. Band aus der beliebten Miss Braitwhistle Reihe von Kinderbuch-Autorin Sabine Ludwig.

Beim Lesen musste ich oft schmunzeln und wäre am liebsten selbst nochmal mit meiner damaligen Schulklasse losgezogen. Doch wenn mir so ein Kinderbuch gefällt, ist das die eine Sache - und womöglich eine ganz andere, wenn diejenigen davon berichten, für die es eigentlich gedacht ist, in diesem Fall kluge Kids ab 8 Jahren. Deshalb habe ich Lea, 9 Jahre alt und Schülerin der dritten Klasse, interviewt.
 
Ihre Meinung zur phantastischen Miss Braitwhistle und dem verrückten Chaos auf der Klassenfahrt der 4a erfahrt Ihr in meinem heutigen Blogpost. Und natürlich habe ich Euch wieder ein tolle Verlosung mitgebracht!
 
***

Mittwoch, 20. Februar 2019

Ein spannendes Spiel für den Kindergeburtstag: Papierschiffe mit Goldschätzen entern

Ein spannendes Spiel für den Kindergeburtstag: Papierschiffe mit Goldschätzen entern. Wollt Ihr eine Piratenparty feiern? Dann dürfen Gold bzw. ein Schatz nicht fehlen! Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch ein einfaches und spannendes Spiel, bei dem Geburtstagskind und Gäste viel Spaß haben!
 *Enthält Affiliate-Links*
 
Moin, Ihr Lieben!
 
Feiert Ihr dieses Jahr einen Kindergeburtstag oder vielleicht eine Piratenparty? Dann habe ich genau das richtige Spiel für Euch! Sowohl das Geburtstagskind und als auch alle Piraten-Gäste werden es lieben :)

Denn Piraten - und natürlich auch Kinder - finden Gold bzw. Schätze unwiderstehlich. Und so einen Goldschatz kann man wunderbar unter einem süßen kleinen Papierschiff verbergen, das die Partygäste bzw. Geburtstagskinder dann entern müssen.

Und das funktioniert so:

***

Samstag, 16. Februar 2019

Rezept: Æblekage - der dänische Apfelkuchen, der keiner ist

Rezept: Æblekage - der dänische Apfelkuchen, der keiner ist. Sondern ein total leckeres Apfeldessert! Auf Küstenkidsunterwegs erzähle ich Euch die Geschichte dazu und verrate, wie man diesen Apfel-Nachtisch aus Dänemark zubereitet.

Hej, Ihr Lieben!
 
Neulich ist es wieder passiert: Ich habe für Freunde ein total leckeres dänisches Apfeldessert zubereitet, nämlich Æblekage, was man frei mit "Apfelkuchen" übersetzen kann. Doch als diese Köstlichkeit, die wir im Dänemark-Urlaub kennengelernt haben und auch zu Hause mehr als gerne essen, auf dem Tisch stand, ertönte nur ein erstauntes "Oooooohhhhh!"

Wie es dazu kam und wie man diesen wunderbaren Apfelkuchen, der kein Kuchen ist, zubereitet, verrate ich Euch in meinem heutigen Blogpost. Hier kommen die denkwürdige Geschichte und das Rezept von Æblekage:

***

Dienstag, 12. Februar 2019

DIY: Maritime Valentinstagkarten - einfach und von Herzen!

DIY: Maritime Valentinstagkarten - einfach und von Herzen! Ich zeige Euch auf Küstenkidsunterwegs, wie Ihr schnell und einfach auch noch "last minute" süße Karten für den Valentinstag oder einen lieben Gruß mit schönen maritimen Motiven bastelt. Auch Kinder können gut beim Basteln mithelfen!
*Enthält Affiliate-Links*
 
Moin, Ihr Lieben!
 
Mögt Ihr eigentlich den Valentinstag? Oder ist der Euch egal? Ich finde ja: Eigentlich kann man sich jeden Tag sagen, dass man sich liebt - oder sich lieb hat, denn das gilt natürlich auch für Kinder und gute Freunde! Und dafür zeige ich Euch heute süße maritime Valentinstagskarten bzw. Grußkarten, die Ihr auch noch wunderbar "Last Minute" basteln könnt!
 
Diese Karten sind mit ihren typisch maritimen Motiven wie Welle, Anker und Segelboot sehr aussagekräftig, aber ganz schnell und einfach gemacht - Ihr bekommt sie auch hin, wenn Ihr zwei linke Hände habt oder eigentlich gar nicht zeichnen könnt, so wie ich ;) 
 
Wenn Ihr also für den Valentinstag oder einen anderen schönen Anlass noch etwas auf die letzte Minute sucht, sind sie genau richtig. Und auch Kinder können hier schön mithelfen. Dann werden die Valentinstagkarten vielleicht nicht so perfekt, doch sie kommen von Herzen - und das ist das Wichtigste!

***

Sonntag, 10. Februar 2019

5 Ausflüge mit Kindern bei Regenwetter in Kiel

5 Ausflüge mit Kindern in Kiel bei Regenwetter. Ich stelle Euch auf Küstenkidsunterwegs tolle Ausflugsideen und Aktivitäten für Familien in Kiel und Umgebung vor, die Ihr super bei Regen und Schlechtwetter unternehmen könnt.

Moin, Ihr Lieben!
 
 Regnet es bei Euch auch die ganze Zeit? Hier klopfen die Tropfen an die Scheiben und es "schifft vom Himmel runter", wie wir Norddeutschen sagen. Regen bei Temperaturen knapp über null Grad: Echt norddeutsches Schmuddelwetter also.

Natürlich wollen wir trotzdem etwas unternehmen, denn unsere quirligen Küstenkinder werden ganz kribbelig, wenn sie den ganzen Tag nur zu Hause sitzen. Deshalb zeige ich Euch heute 5 Ausflüge mit Kindern in Kiel und Umgebung, die Ihr auch super bei Regenwetter machen könnt. Dabei sind auch einige ungewöhnliche und vielleicht sogar überraschende Vorschläge und natürlich auch kostenlose Aktivitäten, denn nicht alle Familien haben ein großes Budget. Und falls Ihr nicht hier bei uns im Norden wohnt: Einige der Unternehmungen sind durchaus übertragbar - also lest trotzdem weiter ;) 

Viel Spaß mit unseren Ausflugsideen für Regentage:

***

Dienstag, 5. Februar 2019

Unter dem Meer. Meine Fehlgeburt: Der Weg aus dem Verdrängen (3)

Unter dem Meer. Meine Fehlgeburt: Der Weg aus dem Verdrängen (3). Ich erzähle Euch auf Küstenkidsunterwegs, warum Verdrängen auch ein Schutz sein, aber langfristig dazu führen kann, einen Teil des eigenen Selbsts zu verlieren. Und warum Sprechen bzw. Schreiben für mich eine Chance und der Weg zurück ins Leben ist.
 
Moin, Ihr Lieben,
 
zuerst einmal möchte ich Euch danken: So viele liebe Kommentare und Nachrichten habt Ihr mir im Anschluss an die ersten beiden Posts zu unserer erneuten Fehlgeburt geschrieben! Ganz herzlichen Dank; bei all dem Kummer tut es total gut zu wissen, dass wir nicht alleine sind.
 
Und es beruhigt mich, dass es anscheinend vielen, die ebenfalls eine Fehlgeburt hatten oder einen lieben Menschen verloren haben, mit dem Verdrängen ähnlich geht. Das ist zwar kein 'schönes' Phänomen, doch ich verstehe jetzt eher, wie es dazu kommen konnte, und versuche es anzunehmen, es als Teil meines Trauer- und Heilungsprozesses zu begreifen und es vielleicht gerade dadurch zu überwinden.

So langsam wird es also etwas besser, auch wenn wir bzw. ich noch einen langen Weg vor uns haben. Doch zumindest sehe ich jetzt einen Weg, sehe ein kleines Licht vor mir, das weit entfernt funkelt und mich aus den dunklen Tiefen des Meeres wieder an die Oberfläche zieht. Von einem Stück dieses Weges, des Weges aus dem Verdrängen, möchte ich Euch heute erzählen:
 
***