Sonntag, 6. September 2020

Muschel-Poesie: Mit Muscheln ein einfaches Spiel zum Geschichten-Erzählen basteln

Muschel-Poesie: Mit Muscheln ein einfaches Spiel zum Geschichten-Erzählen basteln. Sammeln Eure Kinder auch so viele Muscheln am Strand? Ich zeige Euch auf Küstenkidsunterwegs, wie Ihr daraus ein wunderschönes Muschel-Spiel anfertigt, mit dessen Hilfe Ihr die tollsten Geschichten erzählen könnt. Eine einfache DIY-Anleitung mit bemalten Muscheln zum Nachmachen!

Moin, Ihr Lieben!

Habt Ihr auch noch Muscheln vom Sommer übrig? Bei uns sammeln die Kinder so viele Muscheln am Strand, dass sie damit alle freien Kistchen und Kästchen belegen. Geht Euch das ähnlich? Dann kennt Ihr ja wahrscheinlich die Frage: Was tun mit all den Muscheln?
Ich habe eine wunderschöne DIY-Idee für Euch: Bastelt daraus ein Muschel-Spiel, mit dem Ihr tolle Geschichten erzählen könnt!

Das Spiel eignet sich sowohl für Kinder, die ihrer Phantasie gerne freien Lauf lassen, als auch für Erwachsene, die sich damit wunderbar Geschichten zum Erzählen für ihre Kinder ausdenken können. Einschlaf-Geschichten, Abenteuer-Geschichten, Mutmach-Geschichten - und bei uns natürlich auch Geschichten vom MeerAußerdem lässt sich das Muschel-Spiel super in der Gruppe spielen, es eignet sich somit auch für Kindergarten, Schule & Co! Na, und Muscheln werdet Ihr damit auch jede Menge verwerten ;)

So bastelt Ihr Euch das schöne Muschel-Spiel ganz leicht selbst:

***
Muschel-Poesie: Mit Muscheln ein einfaches Spiel zum Geschichten-Erzählen basteln. Sammeln Eure Kinder auch so viele Muscheln am Strand? Ich zeige Euch auf Küstenkidsunterwegs, wie Ihr daraus ein wunderschönes Muschel-Spiel anfertigt, mit dessen Hilfe Ihr die tollsten Geschichten erzählen könnt. Eine einfache DIY-Anleitung mit bemalten Muscheln zum Nachmachen!

Muschel-Poesie: Mit Muscheln ein einfaches Spiel zum Geschichten-Erzählen basteln

Geschichten erzählen mithilfe von Muscheln

"Geschichten erzählen, wie schön!" sagen wohl die meisten Menschen, wenn man sie nach ihrer Meinung zu diesem Thema befragt. Und gerade Eltern stimmen wahrscheinlich der Ansicht zu, dass es toll ist, den Kindern nicht nur Geschichten vorzulesen, sondern ihnen auch eigene, selbst ausgedachte Geschichten zu erzählen. 

Doch so ein Phantasiegebilde mal eben aus dem Hut zu zaubern, ist gar nicht so einfach, wie es zunächst klingt! Womit die Geschichte anfangen, was geschehen lassen und wie sie beenden? Da hilft es, wenn man die Motive für so eine Erzählung schon mal an die Hand oder sogar in die Hand bekommt - denn genau diese Funktion übernehmen die bemalten Muscheln in der kleinen Bastelei, die ich Euch heute zeigen möchte. 

Muschel-Poesie: Mit Muscheln ein einfaches Spiel zum Geschichten-Erzählen basteln. Muscheln mit einfachen Motiven bemalen - und schon ist das Geschichtenerzählen kinderleicht!

Ihr werdet sehen, mit den Muscheln wird das Geschichten-Erzählen zum Kinderspiel! Liebevoll mit einfachen Motiven bemalt, dienen sie als Inspirationsquelle und Gedankenstütze. Mit jeder neuen Muschel, die man aufnimmt bzw. ablegt, wächst die Geschichte, die natürlich auch von mehreren Erzählern gemeinsam erzählt werden kann. Insofern ist das auch ein super Spiel für Gruppen, den Kindergarten oder eine Schul-AG. 

Ich gebe Euch sowohl eine Bastel- Anleitung als auch eine Spiel-Anleitung an die Hand, wobei Ihr letztere gerne Euren eigenen Bedürfnissen und Erzählsituationen anpassen dürft. Viel Spaß beim Basteln und Spielen mit Muscheln!

*
Muschel-Poesie: Mit Muscheln ein einfaches Spiel zum Geschichten-Erzählen basteln. Eine leichte Bastel- und DIY-Anleitung für Kinder und Erwachsene.

Bastel-Anleitung für das Muschel-Spiel

Ihr braucht:

- Muscheln vom Strand oder Muscheln zum Bestellen*
- Wasser und Schwamm zum Säubern der Muscheln
- Stifte zum Bemalen der Muscheln, einmal für die feinen Linien in der dünnen Variante*
- und bei Bedarf als dickere Stifte* zum Ausmalen der Flächen 
- eventuell transparenten Klarlack* zum Fixieren und für längere Haltbarkeit
- eine Schale mit Sand oder einen Stoffbeutel* (für's Spielen)

*
Muschel-Poesie: Mit Muscheln ein einfaches Spiel zum Geschichten-Erzählen basteln. Das Spiel eignet sich zum Spielen zu Zweit, aber auch für Gruppen, Kindergarten, Schule und den Freundeskreis!!

Anleitung

1. Sammelt bzw. besorgt ungefähr 20 Muscheln*. Ob es ein paar mehr oder ein paar weniger Muscheln sind, ist nicht so wichtig; es kommt mehr auf Eure Phantasie und darauf an, wie komplex die Geschichten werden sollen, die Ihr mithilfe der Muscheln erzählen wollt. Säubert die Muscheln vor dem Bemalen gründlich mit Wasser und Schwamm, danach lasst Ihr sie gut trocknen. Nur wenn die Muscheln sauber und völlig trocken sind, haften die Farben gut.

2. Überlegt Euch, welche Motive Ihr verwenden wollt. Ihr könnt eigentlich alles nehmen, was sich in eine Muschel zeichnen lässt und Eure Phantasie anregt. Wir haben die besten Erfahrungen mit einfachen Motiven oder Symbolen wie Sonne, Meer, Anker, Möwe oder Boot gemacht. Ihr könnt für das Spiel auch Motive aus Eurem Familienalltag wählen oder die Dinge, die Euch in dem Urlaub, in dem Ihr die Muscheln gesammelt habt, am besten gefallen haben und die Ihr in Erinnerung behalten wollt. Eine gewisse Vielfalt der Motive sorgt natürlich für mehr Erzähl-Impulse. 

Muschel-Poesie: Mit Muscheln ein einfaches Spiel zum Geschichten-Erzählen basteln. Wir haben maritime Motive ausgewählt, die uns an unseren Dänemark-Urlaub erinnern.

Wichtig ist, dass Ihr einfach zu zeichnende Motive nehmt, so dass die Kinder sie selber malen können - oder auch Erwachsene wie ich, die ich nicht gerade eine Bastelqueen bin ;) Es kommt übrigens auch gar nicht darauf an, dass man besonders gut malen kann! Viel wichtiger ist der Spaß an der Sache, deshalb zeige ich Euch bewusst Bilder von eher "unperfekt" bemalten Muscheln. Und wenn eine Zeichnung mehrere Deutungen zulässt, so wie "Tropfen" oder "Träne": Umso besser! Ihr könnt auch ein Wort in das Innere der Muschel schreiben, doch aufgrund des begrenzten Platzangebots muss das Wort relativ kurz sein und alle Mitspieler müssen lesen können.

3. Jetzt könnt Ihr mit dem Bemalen der Muscheln beginnen! Für die feinen Linien nehmt Ihr die dünnen Stifte*, für das Ausmalen von Formen die dickeren*. Um das Spiel haltbarer zu machen, könnt Ihr das Bemalte im Anschluss mit transparentem Klarlack* überziehen; natürlich erst, wenn die Farben ganz getrocknet sind. Danach bitte wieder kurz trocknen lassen.

Fertig ist Euer Muschel-Spiel!

Doch bevor Ihr mit dem Spielen beginnen könnt, müsst Ihr ja noch wissen, wie's geht, oder? Deshalb kommt jetzt die Spielanleitung:

*
Muschel-Poesie: Mit Muscheln ein einfaches Spiel zum Geschichten-Erzählen basteln. Wir haben die Herzmuscheln mit Stiften und einfachen Motiven bemalt.

Spielanleitung für das Muschel-Spiel

1) Füllt eine Schüssel oder Schale mit Sand. Dann mischt Ihr die Muscheln, grabt sie unter bzw. legt sie so hinein, so dass die Innenseiten mit den gemalten Motiven nicht zu sehen sind. Wenn Ihr gerade keinen Sand habt, könnt Ihr auch einen Stoffbeutel* oder ähnliches verwenden. Das ist übrigens auch eine gute Möglichkeit, um das Muschel-Spiel zu transportieren bzw. mitzunehmen, damit Ihr es unterwegs spielen könnt.

2) Alle Mitspieler sitzen im Kreis um die Schüssel bzw. den Beutel. Wenn Ihr das Spiel zu Zweit bzw. als Elternteil mit einem Kind spielt, könnt Ihr Euch natürlich auch gemütlich aufs Sofa kuscheln oder ans Lagerfeuer setzen - wo immer Ihr gerne Geschichten erzählen und hören möchtet. Nun greift die erste Spielerin in den Sand bzw. den Beutel und zieht eine Muschel hervor. Mit dem Motiv, das in die Muschel gemalt ist, etwa einem Segelschiff, beginnt die Geschichte, die die erste Spielerin erzählt. Nach einem oder mehreren Sätzen legt sie die Muschel offen aufgedeckt in die Mitte; das ist die erste Muschel in einer langen Reihe, die die Erzähl-Muscheln am Ende bilden werden.

Muschel-Poesie: Mit Muscheln ein einfaches Spiel zum Geschichten-Erzählen basteln. Die Spiel-Anleitung ist gut verständlich und beim Basteln lassen sich viele Muscheln verwerten.

3. Nun ist die Spielerin links neben ihr an der Reihe, zieht eine Muschel und erzählt die Geschichte weiter, wobei sie das gemalte Motiv in ihrer Muschel wiederum in die Erzählung einfließen lässt. Und so geht es weiter; dabei kommen sehr phantasievolle und manchmal auch sehr absurde Geschichten zustande. Auf jeden Fall gibt es oft etwas zu schmunzeln oder zu lachen, und es entsteht wahre Muschel-Poesie! Die Muscheln werden dabei der Reihe nach aneinander gelegt und bilden den Leitfaden der Geschichte.


Muschel-Poesie: Mit Muscheln ein einfaches Spiel zum Geschichten-Erzählen basteln. Das Muschelspiel eignet sich für Kinder, Erwachsene und Gruppen, die DIY-Anleitung ist einfach und verständlich.

4. Es macht auch Spaß, die Muschelkette bzw. Abfolge am Ende zu fotografieren, um die schönsten Geschichten auf diese Weise aufzubewahren. Wenn Ihr im Kindergarten oder in der Schule öfters mit dieser Art des Geschichten-Erzählens arbeitet, Ihr Euch anderweitig für den Prozess des Erzählens interessiert oder Ihr einfach nur mehr Spaß haben wollt, macht es auch Sinn, mit der Reihenfolge der Muscheln zu experimentieren, z.B.:

a) Was passiert mit der Geschichte, wenn Ihr einzelne Muscheln aus der "Erzählkette" entfernt?

b) Wie verändert sich die Geschichte, wenn Ihr die Muscheln umsortiert?

c) Und wie ist es, wenn unterschiedliche Spielerinnen etwas zur gleichen Muschel bzw. dem Motiv darin erzählen?

d) Könnt Ihr die Geschichte mithilfe der Muschelkette auch rückwärts erzählen?

e) Was geschieht, wenn Ihr die Reihenfolge der Muscheln gleich lasst, aber die Art der Erzählung verändert; also z.B. statt einer Einschlaf- eine Abenteuergeschichte erzählt?

Muschel-Poesie: Mit Muscheln ein einfaches Spiel zum Geschichten-Erzählen basteln. Ihr könnt das Muschelspiel auch für unterwegs mitnehmen oder an andere verschenken, z.B. als individuelles Urlaubs-Mitbringsel.

Euch fallen sicher noch mehr Variationen dieses Muschelspiels ein; ich bin gespannt! Hauptsache ist jedoch, dass Ihr Spaß am Erzählen habt :) Natürlich ist es sinnvoll, die Anzahl der Muscheln und die Motive dem Alter und den Interessen der mitspielenden Kinder und Erwachsenen anzupassen. Und wie gesagt könnt Ihr das als Eltern, Großeltern, Tanten, Babysitter etc. auch allein mit Eurem Kind spielen!

Ihr könnt das Muschelspiel und den Sand in einem verschließbaren Kistchen* oder einem Beutel* aufbewahren und transportieren, dann könnt Ihr es auch unterwegs, bei der Rast auf einem Spaziergang oder im Urlaub einsetzen. Dabei solltet Ihr nicht zu viel Sand hinein füllen, der ist nämlich ganz schön schwer ;)

Das Spiel eignet sich auch super zum Verschenken, z.B. an befreundete Kinder, ganze Familien oder den Kindergarten. Es ist aber auch ein sehr persönliches und individuelles  Urlaubsmitbringsel für die Daheimgebliebenen, z.B. für diejenigen, die sich zu Hause um Blumen oder Haustiere gekümmert haben.

Falls Ihr die Idee hinter dem Spiel mögt, jedoch nicht selber basteln wollt oder gerade keine Zeit dafür habt, sind diese*, diese* oder diese Geschichten-Würfel* eine gute Alternative, nur eben nicht so individuell gestaltbar wie selbst bemalte Muscheln. Ein weiteres Spiel mit Muscheln hier auf Küstenkidsunterwegs ist unser Muschel-Memory, das Ihr sowohl mit kleinen als auch mit großen Kindern gut spielen könnt. Und vielleicht mögt Ihr auch unser Stein-Domino zum Selbermachen?

***
Was macht Ihr mit all den Muscheln, die Eure Kinder das Jahr über sammeln? Und habt Ihr schon mal Spiele zum Geschichten-Erzählen ausprobiert?

Ahoi, viel Spaß beim Bemalen und Spielen!

Eure Küstenmami


G
efällt es Euch hier auf Küstenkidsunterwegs? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir gerne auf FacebookInstagram oder Pinterest. Ich freue mich!

Mögt Ihr mein Muschel-Spiel? Dann merkt es Euch doch:

- 


* Bei den mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Für die Platzierung der Links bekomme ich keine Vergütung. Wenn Ihr darüber bestellt, zahlt Ihr keinen Cent mehr, doch ich erhalte eine kleine Provision. Dadurch unterstützt Ihr mich und meine Arbeit, und ich kann z.B. neue Bastelsachen kaufen. Ahoi, ich danke Euch ganz herzlich dafür!


Keine Kommentare :

Kommentar posten

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.