Montag, 25. November 2019

Gedenksteine selbst bemalen: Für Sternenkinder und alle Verstorbenen, die wir im Herzen tragen

Gedenksteine selbst bemalen: Für Sternenkinder und alle Verstorbenen, die wir im Herzen tragen. Schön für den Friedhof bzw. das Grab, aber auch einfach so zum Gedenken sind bemalte Steine, die Ihr selber ganz persönlich gestalten könnt. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch wie wir die Steine zusammen mit unseren Kindern mit Stiften schlicht oder bunt verziert haben.

*Enthält Affiliate Links und damit Werbung*

Moin, Ihr Lieben!

Ihr kennt ja bereits unsere Leidenschaft für Steine und das Bemalen von Steinen. Diesmal haben wir die Steine, die wir am Strand gesammelt haben, für einen besonderen Anlass gestaltet: Als Gedenksteine für unsere verstorbenen Sternenkinder.

Denn wenn wir auf den Friedhof gehen, bringen wir ihnen gerne etwas Schönes mit. Wir legen die bemalten Steine aufs Grab, das dadurch gleich ein bisschen persönlicher und heimeliger wird. Zugleich sind Gedenksteine für uns eine gute Möglichkeit, unsere Gefühle zum Ausdruck zu bringen: Trauer, Vermissen, aber auch Liebe, Hoffnung und Mut.

Vielleicht habt Ihr ja auch Lust, selbst einen Gedenkstein zu bemalen? Das geht natürlich nicht nur für Sternenkinder, sondern auch für alle anderen Angehörigen und Freunde, die Ihr gehen lassen musstet und deren Ihr liebevoll gedenken wollt.

Und so haben wir unsere Steine gestaltet:

***

Donnerstag, 21. November 2019

"111 Orte für Kinder in Kiel": Der Reiseführer für alle Küstenkinder und die, die es werden wollen (+ Verlosung)

"111 Orte für Kinder in Kiel": Der Reiseführer für alle Küstenkinder und die, die es werden wollen. Mein Buch ist da! Ich stelle Euch das praktische Taschenbuch mit tollen Ausflugszielen und Tipps für Kinder, Eltern und Familien, für Einheimische und Touristen auf Küstenkidsunterwegs vor und gebe Euch erste Einblicke in den Inhalt.
Eigenwerbung, und zwar gerne

Moin, Ihr Lieben!

Ihr habt ja vielleicht schon gemerkt, dass sich hier ganz viel im Hintergrund getan hat - und jetzt ist es endlich so weit, jetzt kann ich es Euch erzählen: Mein Buch ist da! Es heißt "111 Orte für Kinder in Kiel, die man gesehen haben muss" und bietet Euch genau das: 111 tolle Orte in der Landeshauptstadt des Nordens, die Ihr als Familie mit Euren Kindern besuchen und erleben könnt.

Heute stelle ich Euch meinen ungewöhnlichen Reiseführer für alle Küstenkinder und die, die es werden wollen, vor und verrate Euch ein paar Dinge über den Inhalt. Außerdem darf ich meine "111 Orte für Kinder in Kiel" natürlich an Euch verlosen!

***

Freitag, 15. November 2019

Alea Aquarius: Phantastische Kinderbücher vom Meer für kleine und große Leser (+ Verlosung)

Alea Aquarius: Phantastische Kinderbücher vom Meer für kleine und große Leser. Ich stelle Euch den neuen Band 5 der Reihe für Kinder und Jugendliche ab 10 ebenso wie die Erstlese-Bücher für Leseanfänger ab 8 Jahren auf Küstenkidsunterwegs vor und erzähle Euch, was uns Küstenkindern besonders daran gefällt.
*Werbung: Kinderbuch-Rezension + Verlosung*

Moin, Ihr Lieben!

Lest Ihr bzw. lesen Eure Kinder auch so gerne spannende Geschichten vom Meer? Mit coolen Meermädchen und -jungs, magischen Wesen aus dem Meer und fesselnden Abenteuern auf den Weltmeeren? Dann habe ich gute Neuigkeiten für Euch: In der phantastischen Kinderbuch-Reihe der Erfolgsautorin Tanya Stewner ist ein neuer Band erschienen: "Alea Aquarius 5: Die Botschaft des Regens". 

Doch nicht nur das: Auch in der Erstlese-Ausgabe der Alea-Aquarius-Reihe gibt es einen neuen Band, der noch dazu wunderbar in die Weihnachtszeit passt: "Alea Aquarius: Weihnachten mit der Alpha Cru". Ich stelle Euch die neuen Alea-Aquarius-Bücher für Kinder und Jugendliche verschiedener Altersstufen vor und darf sie zudem an Euch verlosen. 

***

Samstag, 9. November 2019

Im Wald unterwegs: "Weißt Du, wo die Tiere wohnen?" (+ Verlosung)

Im Wald unterwegs: "Weißt Du, wo die Tiere wohnen?" Das neue Kinderbuch von Peter Wohlleben ist erschienen und ich stelle es Euch auf Küstenkidsunterwegs ausführlich vor. Freut Euch auf ein liebevoll-informativ zusammengestelltes Kindersachbuch für alle Natur- und Tierfreunde ab 6 Jahren!
*Werbung: Kinderbuch-Rezension + Verlosung*

Moin, Ihr Lieben!

Seid Ihr mit Euren Kindern auch so gern im Wald unterwegs? Oder bewegt Ihr Euch einfach gerne in der Natur, auf Wiesen, am Feldrand oder am Strand? Wenn Ihr genau hinseht und Euch richtig verhaltet, könnt Ihr dabei so viele Tiere entdecken! Fleißige Ameisen, putzige Eichhörnchen und Kaninchen, die eine oder andere Amsel, bei uns an der Küste natürlich auch Möwen, Strandläufer & Co.

Doch wie heißen eigentlich die einzelnen Vogelarten, was kann man auch in der Stadt für Bienen tun, weshalb können Fohlen schon kurz nach der Geburt laufen und warum helfen Wale sogar manchmal Robben, die in Gefahr sind? All dies und noch viel mehr erfahrt Ihr in dem liebevoll-informativen neuen Kinderbuch von Förster und Erfolgsautor Peter Wohlleben. 

Ich stelle Euch "Weißt Du, wo die Tiere wohnen?" heute näher vor und habe Euch zudem eine tolle Verlosung mitgebracht!

***

Donnerstag, 7. November 2019

Plätzchen backen mit Kindern: Schön, aber anstrengend (+ 5 Tipps, wie es entspannter klappt)

Plätzchen backen mit Kindern: Schön, aber anstrengend (+ 5 Tipps, wie es entspannter klappt). Bald ist Weihnachten und ich habe mal wieder festgestellt: Beim  Plätzchenbacken weichen das in der Werbung vermittelte Bild und die Realität im Leben mit Kindern stark voneinander ab. Warum das so ist, inwiefern Backen mit Kind Mama-Multitasking bedeutet und was hilft, damit die vorweihnachtlichen Backaktionen mit weniger Stress und mehr Entspannung ablaufen, verrate ich Euch auf Küstenkidsunterwegs!

Moin, Ihr Lieben!

So langsam geht es auf Weihnachten zu, und gerade haben wir zum ersten Mal Plätzchen gebacken. Dabei habe ich mal wieder festgestellt: Plätzchen backen mit Kindern ist wunderschön - aber auch total anstrengend. Denn das ist Mama-Multitasking auf höchstem Niveau!

Warum das so ist, inwiefern die Realität teils krass von dem in der Werbung vermittelten Bild vom Plätzchenbacken mit Kindern abweicht und mit welchen Tipps Ihr bei der vorweihnachtlichen Backaktion für weniger Stress und mehr Entspannung sorgen könnt, verrate ich Euch in meinem heutigen Artikel:

***

Samstag, 2. November 2019

Rezept: Apfelbrot aus der Kastenform

Rezept: Apfelbrot aus der Kastenform. Zusammen mit unseren Kindern habe ich Apfelbrot gebacken und auf Küstenkidsunterwegs verrate ich Euch das Rezept. Dank Malzbier als Zutat braucht das Brot keine Hefe und kein Gehenlassen. Eine tolle Möglichkeit, Äpfel zu verwerten und schnell und einfach zu backen!

Moin, Ihr Lieben!

Dieses Jahr ist bei uns im Norden wirklich ein gutes Apfeljahr - bei Euch auch? Und weil wir all die Äpfel, die wir gepflückt und vom Boden aufgesammelt haben, natürlich auch verwerten wollen, bekommt Ihr heute ein weiteres Apfel-Rezept von mir: Unser Apfelbrot aus der Kastenform. 

Die Kinder können beim Backen wunderbar mithelfen, z.B. beim Zutaten abwiegen oder Äpfel schnippeln! Das Brot geht ganz schnell: Da der Teig für dieses Apfelbrot mit Malzbier angerührt wird, braucht es keine Hefe und muss auch nicht gehen - ein wichtiger Zeitfaktor. 

Das klappt zuverlässig und geht kinderleicht:

***