Freitag, 2. März 2018

Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten

Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten. Auf Küstenkidsunterwegs stelle ich Euch ein tolles Ausflugsziel vor, das wir mit unseren Kindern erkundet haben: Das Naturschutzgebiet und die Umgebung rund um den wunderschönen Tröndelsee bei Kiel. Im Sommer wie im Winter eignet sich der Weg rund um den See gut für Ausflüge mit der ganzen Familie!
 
Moin, Ihr Lieben!

Ganz in unserer Nähe, zwischen den Kieler Stadtteilen Elmschenhagen und Ellerbek, liegt ein wunderschönes Ausflugsziel für Familien: Der Tröndelsee, mit interessanten Wasser- und Verlandungsflächen, kleinen Bachläufen und hohem Schilf, seltenen Tier- und Pflanzenarten und einem 24 Hektar großen Naturschutzgebiet.
 
Da bei uns im Norden gerade so herrlich viel Schnee liegt, haben wir die Gelegenheit genutzt und mit unseren Kindern am Wochenende eine große Schlitten-Tour rund um den Tröndelsee unternommen. Das hat so viel Spaß gemacht!
 
Kommt mit ins Winterwonderland:
 
***
Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten. Auf Küstenkidsunterwegs stelle ich Euch ein tolles Ausflugsziel vor, das wir mit unseren Kindern erkundet haben: Das Naturschutzgebiet und die Umgebung rund um den wunderschönen Tröndelsee bei Kiel. Im Sommer wie im Winter eignet sich der Weg rund um den See gut für Ausflüge mit der ganzen Familie!
 
Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten
 
Schlitten fahren mit kleinen Kindern
 
Momentan haben wir so herrliches Schnee-Wetter, das müssen wir einfach ausnutzen! Deshalb haben wir am letzten Sonntag als Familien-Ausflug eine Schlitten-Tour rund um den Tröndelsee unternommen. Ach, war das schön - und unsere Küstenkinder waren völlig begeistert, dass sie so lange Schlitten fahren durften.
 
Schlitten fahren heißt bei uns nämlich: Auf dem Schlitten sitzen und gezogen werden! Denn unsere Kids sind noch ein bisschen zu klein, um auf einem großen Holzschlitten allein den Berg runter zu sausen. Was aber richtig gut funktioniert, ist das Draufsitzen und Sich-Ziehenlassen - logo!
 
Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten. Fürs Schlitten fahren mit Kindern bekommt Ihr bei mir auch ein paar Tipps und Tricks!
 
Damit trotz Minusgraden keinem kalt wird, wenden wir folgenden Trick an: Unsere Lütten dürfen abwechselnd auf dem Schlitten sitzen; d.h. jeweils ein Kind fährt und das andere läuft. Und wir wechseln oft ab, spätestens alle 5 Minuten! Dann friert nämlich keiner richtig durch, und es kommt keine Langeweile auf. Und ein bisschen Teilen-Lernen schadet bei Geschwisterkindern ja auch nicht ;)
 
Uns als Eltern ist ohnehin warm: Einerseits haben wir die richtige Ausstattung und sind warm eingemummelt; andererseits sind wir ja diejenigen, die den Schlitten ziehen ;)
 
*
Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten. Auf Küstenkidsunterwegs stelle ich Euch ein tolles Ausflugsziel vor, das wir mit unseren Kindern erkundet haben: Das Naturschutzgebiet und die Umgebung rund um den wunderschönen Tröndelsee bei Kiel. Im Sommer wie im Winter eignet sich der Weg rund um den See gut für Ausflüge mit der ganzen Familie!
 
Rund um den Tröndelsee
 
Wenn man rund um den Tröndelsee oder in der Umgebung spazieren gehen möchte, kann man entweder vom Spielplatz im Tauernweg starten, denn von dort aus führt ein kleiner Weg in das Naturschutzgebiet. Oder aber man parkt am Tröndelweg und beginnt dort, da ist man deutlich näher am See dran.

Wenn wir die zweite Option wählen, stellen wir unseren Wagen meist am Straßenrand an der Seite der Kleingärten zum See hin ab. Kurz hinter der Bushaltestelle "Tröndelweg" führen mehrere Wege in die Kleingartensiedlung, die zugleich als Zugang zum See dienen. Wir nehmen meist den ersten und laufen von dort aus einmal um den Tröndelsee herum.
 
 Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten. Viele Wege und Stege führen durch das Naturschutzgebiet Tröndelsee und Umgebung.
 
Solltet Ihr den ersten Weg verfehlen, ist das jedoch auch nicht schlimm. In diesem Fall gilt: Viele Wege führen zum bzw. um den See; man kann eigentlich überall schön spazieren gehen. Eine genaue Karte des Tröndelsees samt Wegen und Umgebung hat die Stadt Kiel zur Verfügung gestellt. 
 
Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten. Viele Wege und Stege führen durch das Naturschutzgebiet Tröndelsee und Umgebung.
 
Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten. Rund um den Tröndelsee gibt es viele Pflanzen- und Tierarten zu entdecken, die teils unter Naturschutz stehen.
 
Der Tröndelsee und die gesamte Umgebung sind im Sommer wie im Winter wunderschön und bergen eine große Arten- und Pflanzenvielfalt. Deshalb steht das Gebiet auch unter Naturschutz. Falls Ihr Hunde mithabt, führt sie bitte an der Leine und lasst alles, was Ihr dort findet, vor Ort. Fotografieren ist natürlich erlaubt und macht großen Spaß!
 
Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten. Rund um den Tröndelsee gibt es viele Pflanzen- und Tierarten zu entdecken, die teils unter Naturschutz stehen.
  
Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten. Die Eisflächen am See und im Schilf sollten im Winter besser nicht betreten werden.  
Beim Spazierengehen gibt es viel zu entdecken, so auch bei unserer Winter-Wanderung! Unsere Küstenkinder fanden den kleinen Bachlauf am Rand des Gebietes, der trotz eisiger Kälte noch offen war, faszinierend.
 
Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten. Kleine Bachläufe am Tröndelsee in Kiel sind auch für die Kinder toll!
 
Viele der Tümpel, Sumpf- und Wasserflächen waren hingegen gefroren, genauso wie ein Teil des Sees, der sich übrigens oft hinter dickem Schilf und überhängenden Bäumen versteckt. Betreten sollte man die Wasserflächen jedoch auf keinen Fall, zu hoch ist die Einbruchsgefahr!
 
Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten. Küstenmami mit Kind im tiefen Schnee, im Winterwonderland!

Rund um den Tröndelsee: Unser Winter-Spaziergang mit Schlitten. Ich liebe unsere Familienausflüge bei jedem Wetter rund um Kiel und im ganzen Norden!
 
Bei unserem Ausflug waren Wege und Wiesen tief verschneit und von dickem, geheimnisvollen Weiß überzogen. Ach, das war so schön! Außer uns war kaum ein Mensch unterwegs. Wir haben einen Specht gehört, den Enten am Bach zugesehen, zusammen Schneeflocken gefangen und jede Menge Eisblumen auf den gefrorenen Wasserflächen gezählt. 
 
Wir hätten noch ewig durch dieses Winterwonderland wandern bzw. Schlitten fahren können! Doch der heiße Kakao zu Hause und der warme Kamin haben natürlich auch etwas ;)
 
Auch Euch kann ich den Tröndelsee und seine wunderschöne Umgebung nur empfehlen; ebenso wie den Spielplatz am Tauernweg, der an sich schon ein schönes Ausflugsziel für Familien darstellt und einen gemütlichen Platz für ein Picknick bietet - und das nicht nur im Winter.
 
***
Seid Ihr auch so gern mit Euren Kindern bzw. als Familie unterwegs und freut Euch über Wasser, Seen und Mee(h)r? Wenn Euch ein Ausflugsziel einfällt, über das ich einmal berichten sollte, oder Ihr selbst einen Gastbeitrag über einen spannenden Familienausflug schreiben möchtet, meldet Euch gerne bei mir!
 
Ahoi und ein schönes Wochenende
 
Eure Küstenmami
 
 
Gefällt es Euch hier auf Küstenkidsunterwegs? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir doch auf Facebook, InstagramPinterest oder per E-Mail. Ich freue mich!


Kommentare :

  1. Liebe Katja,
    der Tröndelsee scheint ein ganz wunderbares Ausflugsziel zu sein. Ich bin unheimlich gern mit meiner Familie abseits der Hektik unterwegs. Zu gern lassen wir uns auf die Natur ein und genießen das Familienglück.

    Danke für deinen wundervollen Tipp.

    Liebe Grüße, Clarissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, ich finde auch, das ist Glück: Mit seinen Liebsten draussen unterwegs zu sein und Naturabenteuer zu erleben <3

      Löschen
  2. Liebe Katja,
    das sind ja wirklich herrliche Winterbilder. So viele dicke Schneeflocken! Da sieht die Landschaft wie verzaubert aus.
    Liebe Grüße
    Gela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Du Liebe, das war wirklich ein Winterwonderland und wunderschön! Der ganze Ausflug hat viel Spaß gemacht, und ebenso das Fotografieren <3

      Löschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.