Montag, 26. März 2018

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Ein toller Ausflug, auch mit Kindern: Mit der kleinsten Fähre des Nordens über den Nord-Ostsee-Kanal kreuzen. Einfach und schön, alle Details auf Küstenkidsunterwegs!

Moin, Ihr Lieben!

Manchmal sind die einfachsten Ausflüge ja die schönsten, besonders, wenn man mit Kindern unterwegs ist. Und mit der süßen kleinen Kanal-Fähre, dem Adler I, über den Nord-Ostsee-Kanal zu fahren, von der Wik in Kiel bis ans Holtenau-Ufer und wieder zurück, ist sowohl einfach als auch schön und definitiv einer der besten Ausflüge, die ich kenne.
 
Dahin nehme ich Euch heute mit:
 
***
Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Ein toller Ausflug, auch mit Kindern: Mit der kleinsten Fähre des Nordens über den Nord-Ostsee-Kanal kreuzen. Einfach und schön, alle Details auf Küstenkidsunterwegs!

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück

Fähre fahren macht Spaß!
 
Als ich meinen Küstenkindern, die ebenso wie ich alles, was mit Schiffen zu tun hat, lieben, an einem Sonntagmorgen verkündete, dass wir heute Fähre fahren, jubelten sie. Obwohl der Tag noch ziemlich kalt war und sich diesiger Nebel über der Ostsee erhob, ließen sie sich blitzschnell anziehen und kannten nur einen Gedanken: Auf zum Adler I!
 
Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Die Adler 1 ist die kleinste Fähre des Nordens!

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Der Anleger in Kiel in der Wik ist auch bei grauem Wetter malerisch.

So lautet nämlich der großartige Name der kleinsten aller Kanal-Fähren hier im Norden. Das 1984 als Spezialanfertigung gebaute Personenschiff ist ist 14 Meter lang und nur 5 Meter breit, dennoch ist darauf Platz für rund 50 Fahrgäste. Das praktische: Die Adler I fährt nahezu ständig, nämlich wochentags ab 6:30 (am Wochenende ab 9:30) Uhr bis zum späten Abend, im Viertelstunden-Takt über den Nord-Ostsee-Kanal. Immer vom Anleger im Kieler Stadtteil Wik nach Holtenau und wieder zurück.

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Man kann diesen Ausflug auch gut mit Kindern über den Nord-Ostsee-Kanal unternehmen!

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Am Kanal in der Wik ist eine tolle maritime Umgebung und es sind viele Schiffe vom Anleger aus zu sehen.

Damit ist die Logistik des Ausflugs denkbar einfach: Einsteigen, rüber schippern, ein bisschen am Ufer herum "pütschern" und wieder zurückfahren.

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Vom Anleger in der Wik kann man über den Kanal nach Holtenau sehen.
 
Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Der Blick vom Anleger in Kiel in der Wik ist auch bei grauem Wetter malerisch.

Das klingt simpel, macht aber so viel Spaß! Schon beim Parken unseres Autos in der Schleusenstraße machen die Kinder lange Hälse, um einen Blick auf den Kanal zu erhaschen: Welche Ozean-Riesen wir heute wohl wieder zu sehen bekommen?

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Viele große Pötte wie das Containerschiff Hooge sind auf dem Kanal zu sehen.

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Viele große Pötte wie das Containerschiff Hooge sind auf dem Kanal zu sehen.

Denn wer sich keine große Kreuzfahrt leisten kann oder will, nimmt einfach die süße kleine Fähre und kommt damit den großen Pötten ganz nahe. Mit dem Adler I "kreuzt" Kapitän Mathias Hofmann, der unseren Kindern beim Einsteigen fröhlich zuwinkt, geschickt und sicher durch den Schiffsverkehr.

*
Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Ein toller Ausflug, auch mit Kindern: Mit der kleinsten Fähre des Nordens über den Nord-Ostsee-Kanal kreuzen. Einfach und schön, alle Details auf Küstenkidsunterwegs!

Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und wieder zurück
 
Sämtliche Fahrten mit der Fähre über den Kanal sind übrigens komplett kostenfrei. Das verdanken wir dem alten Kaiser Wilhelm II, der allen Menschen beim Bau des Nord-Ostsee-Kanals das Überquerungsrecht desselben einräumte. Ihr könnt also so oft hin und her schippern, wie Ihr wollt!

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Im Fahrgastraum der Fähre kann man mit Kindern gut sitzen und den Blick genießen.

Vom Fahrgastraum aus haben auch kleine Kinder sowohl die Hochbrücke als auch die Schleusenanlagen gut im Blick und fühlen sich bei ein bisschen Geschaukel sicher.

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Viele große Pötte wie das Containerschiff Hooge sind auf dem Kanal zu sehen.

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Auch die Schleuse von Holtenau kann man bei diesem Schiffs-Ausflug sehen.

Doch man kann auch draußen bei den Fahrrädern stehen und sich den frischen Wind um die Nase wehen lassen - probiert einfach aus, wo Ihr Euch wohler fühlt. Übrigens, die Fähre Wik - Holtenau befördert nur Fußgänger und Radfahrer, alle Kraftfahrzeuge müssen die Holtenauer Hochbrücke nehmen. Doch von der hat man auch eine tolle Aussicht!

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Man kann diesen Ausflug auch gut mit Kindern über den Nord-Ostsee-Kanal unternehmen!
 
Am Holtenauer Ufer angekommen, kann man schön ein bisschen am Kanal entlang wandern. Entweder folgt man dem malerischen Uferweg Richtung Hochbrücke oder man verlängert den Ausflug ins maritime Holtenau; sprich man geht die von schönen alten Bäumen gesäumte Kanalstraße Richtung Schleuse und Thiessenkai weiter, wo im Sommer die großen Traditionssegler liegen, man den Holtenauer  Leuchtturm bewundern und große und kleine Genießer am Steuerstand ein Eis schlecken können.

Einfach mal Fähre fahren: Mit dem Adler I von Kiel-Wik nach Holtenau und zurück. Ein toller Ausflug, auch mit Kindern: Mit der kleinsten Fähre des Nordens über den Nord-Ostsee-Kanal kreuzen. Einfach und schön, alle Details auf Küstenkidsunterwegs!
 
Und dann steigt man einfach wieder ein in den kleinen großartigen Adler I, schippert auf der Fähre zurück ans Wiker Ufer und freut sich nochmal: Über die Seefahrt, die schön, erlebnisreich, kostenfrei und so herrlich einfach ist.
 
***
Übrigens: Man kann diesen Ausflug auch prima mit dem Bus beginnen, bzw. beenden: Die Linie 11 fährt bis zur Haltestelle "Wik, Kanal", von dort aus sind es nur noch wenige Meter bis zum Anleger. Und hier geht's zum Fahrplan der Fähre Kiel - Holtenau.

Fahrt Ihr auch so gerne Fähre? Und mit welcher am liebsten?
 
Ahoi und Leinen los
 
Eure Küstenmami
 

Gefällt es Euch hier auf Küstenkidsunterwegs? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir doch auf Facebook, InstagramPinterest oder per E-Mail. Ich freue mich!


Kommentare :

  1. Eine Seefahrt, die ist lustig! Schöner Beitrag... liebe Grüße aus Limburg, Jörg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, das Lied kam mir während unseres Ausflugs auch in den Sinn ;)

      Liebe Grüße von der schönen Ostseeküste
      Küstenmami

      Löschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.