Mittwoch, 1. November 2017

15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen

15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen. Es sind nicht nur die großen Sensationen, die zählen: In Dänemark, unserem Herzensland, entdecken wir in jedem Urlaub viele wunderbare kleine Dinge, die das dänische Lebensgefühl transportieren und uns glücklich machen. Auf Küstenkidsunterwegs stelle ich Euch 15 dieser dänischen Glücks-Dinge vor!

Hej, Ihr Lieben!
 
Ich beginne mal mit einem "Hej", denn diese dänische Anrede habe ich in den letzten 14 Tagen so liebgewonnen, dass ich sie nicht so schnell ablegen mag ;)

Doch das ist bei Weitem nicht das Einzige, was mir während unseren Dänemark-Urlaubs ans Herz gewachsen ist! Denn in unserem nördlichen Nachbarland gibt es unglaublich viele schöne, kleine Dinge, die den Aufenthalt dort "hyggelig" machen und dafür sorgen, dass wir uns durchweg wohl fühlen.

Von diesen "kleinen" Dingen, die mein Herz ganz groß werden lassen und die mich rundum glücklich machen, möchte ich Euch heute 15 vorstellen und damit ein bisschen dänisches Lebensgefühl zusammen mit einer frischen Brise Nordseeluft auch zu Euch rüber pusten.

***
15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen. Es sind nicht nur die großen Sensationen, die zählen: In Dänemark, unserem Herzensland, entdecken wir in jedem Urlaub viele wunderbare kleine Dinge, die das dänische Lebensgefühl transportieren und uns glücklich machen. Auf Küstenkidsunterwegs stelle ich Euch 15 dieser dänischen Glücks-Dinge vor!
 
Von der Schönheit der kleinen Dinge in Dänemark

Neulich schrieb ich auf Instagram: "Manchmal braucht es gar nicht die großen Sensationen - auch die kleinen Dinge sind schön und liebenswert." Das ist so wahr! Es müssen nicht immer die Riesen-Attraktionen sein. Auch scheinbar einfache und unbedeutende Dinge können wunderschön sein, wenn man nur genauer hinschaut und sie zu schätzen weiß.

Dänemark ist ungeheuer reich an diesen kleinen, zauberhaften Phänomenen, die das Herz zum Hüpfen und die Augen zum Leuchten bringen! Oft entdecken wir sie gemeinsam mit unseren Küstenkindern, wenn wir draußen unterwegs sind: Am Strand, in der einzigartigen Natur und der traumhaften, manchmal auch rauen und wilden dänischen Küsten-Landschaft.  

Manchmal sind sie jedoch auch drinnen zu finden, im liebevoll eingerichteten dänischen Ferienhaus oder in den süßen Lädchen der malerischen kleinen Städte, die wie Tupfer in der hyggeligen Landschaft liegen. Gelegentlich jedoch ist es auch einfach ein bestimmtes Wort oder eine Geste, die mir einen Glücks-Stoß durchs Herz jagt, wie das oben angesprochene dänische "Hej". Das kann eine landestypische Besonderheit sein oder auch einfach die dänische Lebensart, die das ausmacht, was man Hygge nennt sowie die besondere Kinder- und Familienfreundlichkeit der Dänen.
 
15 dieser wunderschönen kleinen dänischen Dinge, die mich bei jedem unserer Urlaube aufs Neue faszinieren, stelle ich Euch heute vor:

*
15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen. Am Meer an der dänischen Westküste zu sein, ist ein großes kleines Glück.
 
15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen
 
1. Das Meer: An erster Stelle muss ich einfach das Meer nennen. Das rauschende, tosende, Wellen schlagende Meer, das für mich zum Dänemark-Urlaub einfach dazugehört und das, egal von welchem Ort, nie fern ist. Denn Meeresrauschen macht mich glücklich, und die wunderbare, wilde Nordsee an der dänischen Westküste ganz besonders.
  
15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen. Zum Beispiel machen Strandfunde uns glücklich.
 
2. Die Strandfunde: So klein sie auch sind, so wichtig sind sie für unser Glück an einem langen Tag oder einfach einem Abendspaziergang am Meer. Herzmuscheln, Seesterne, Hühnergötter, Treibholz - das alles muss gesammelt und mindestens mit ins Ferienhaus, wenn nicht nach Hause geschleppt werden. Denn nicht nur das Basteln und Dekorieren damit, sondern es einfach in der Tasche zu fühlen, macht schon glücklich.
 
15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen, etwa ein hyggeliges dänisches Ferienhaus.
 
3. Das Leben im dänischen Ferienhaus: Ich habe es ja schon oft beschrieben - dort fühlen wir uns einfach wohl. Wir haben Platz, können essen, schlafen, spielen und es uns nach einem langen Ausflugstag vorm Kamin gemütlich machen. Und ja, wir wohnen dort nicht nur, wir leben - und zwar hyggelig und glücklich.
 
4. Dass wir machen können, was wir wollen: Ich weiß, das klingt so einfach, doch für uns ist es ungeheuer wertvoll. Wir müssen in Dänemark nichts machen, doch wir können, wenn wir mögen: Einen Ausflug unternehmen, auf einen Leuchtturm steigen, mit den Kindern basteln oder ihnen vorlesen, relaxen, laufen gehen oder oder einfach nur aufs Meer schauen. All diese Möglichkeiten, und das wir sie auch einfach lassen können, gehören zu unserem kleinen großen Glück im Herzensland dazu.
 
15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen. Kerzen und dänische Deko sind einzigartig!
 
5. Die dänische Deko: Schon die Ferienhäuser sind oft ganz zauberhaft und mit persönlicher Hingabe eingerichtet, die kleinen Lädchen in den Städten noch viel mehr. An klassischer oder moderner dänischer Deko kann ich mich nie sattsehen - und am liebsten würde ich alles kaufen :)
 
6. Die Lichter: Ganz besonders die Kerzen! Vor allem im Herbst und Winter bringen sie Hellig- und Gemütlichkeit ins Leben und ins Zuhause; man kann nie genug davon haben.
 
15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen. Das einzigartige Licht des Nordens erstrahlt an Dänemarks Stränden.
 
7. Das Licht: Ebenso wie vom Licht. Dieses ganz besondere, mal warme und weiche, mal strahlend helle und glasklare Licht, das die Schiffe am Strand in der Abendsonne sowie alles andere leuchten lässt. Bereits im 19. Jahrhundert hat es zahlreiche Maler und andere Künstler an die dänische Westküste und nach Skagen gezogen. Am Licht in Dänemark kann ich mich nie sattsehen. Ich fotografiere ständig, um wenigstens ein bisschen davon nach Hause mitzunehmen.
 
8. Die guten, alten Schiffe: In Dänemark findet man sie noch, die traditionellen Fischkutter. Ich steh' drauf, das wisst Ihr, nicht nur wegen der Verwandtschaft zum Maskottchen dieses Blogs. Sie muten so nostalgisch an, sind jedoch robust genug, um nahezu täglich aufs Meer hinaus zu fahren. Dort holt ihre Besatzung den Fang ein, den wir als schmackhafte Heringshappen oder Fischbrötchen auf unseren Abendbrots-Tellern oder dem Smörgasbord wiederfinden. Ihr Anblick macht mich einfach glücklich.
 
15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen. Auch Essen kann Glück sein, z.B. die leckeren dänischen Backwaren!
 
9. Die dänischen Backwaren: Doch nicht nur frischer Fisch schmeckt im Herzensland ganz besonders gut, sondern auch die phantastischen dänischen Backwaren. Die Bäckereien vor Ort räubern wir jedesmal aus, so lecker und unwiderstehlich sind Chokolade Boller, Kanelsneglar, Kajkager, Gulerodsbrud, Spandauer und Napoleonshatte. Tsja, Essen im allgemeinen und unsere dänischen Lieblings-Lebensmittel im besonderen sind für uns ebenfalls Glück ;)
 
15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen. Auf Küstenkidsunterwegs erzähle ich Euch, warum wir an keiner Bonbonkocherei vorbei gehen können!
 
10. Die Bonbons direkt aus der jeweiligen Bonbonkocherei vor Ort: Die muss ich genau deshalb hier auch nennen. Klein und kullerig, süß und klebrig und mit viel Liebe handgemacht. Und wenn man bei der Herstellung zusehen darf, macht das doppelt glücklich :) Ebenso wie das dänische Softeis, mit allem drauf: Topping, Streuseln, Guf, das ganze Programm. Doch jetzt höre ich auf vom Essen zu schwärmen, sonst werdet Ihr noch ebenso hungrig wie ich ;)
 
15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen. Bei der gelben Farbe der Häuser und den zauberhaften Schildern in dänischer Sprache macht schon der Anblick glücklich!
 
11. Die dänische Sprache: Stattdessen lasse ich mir die dänischen Wörter genussvoll auf der Zunge zergehen. Ja, der Klang dieser nordischen Sprache, die sich für manche nach "Brötchen im Mund" anhört, verzaubert meine Ohren immer wieder aufs Neue.
 
12. Die Schilder und Schriftzüge: Deshalb lese ich auch so gern die dänische Schrift, sei es auf Hinweisschildern oder an Hauswänden. Meist sind diese Schilder zudem wunderschön designed und führen an aufregende und einzigartige Orte, die es zu entdecken gilt.
 
15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen. Bei der gelben Farbe der Häuser und den zauberhaften Schildern in dänischer Sprache macht schon der Anblick glücklich!
 
13. Die Flohmärkte: Auf Dänisch "Löppemarked". Man findet sie nicht nur an zentralen Plätzen im Sommer, sondern zu jeder anderen Jahreszeit auch am Wegesrand, in malerischen Hinterhöfen oder alten Scheunen. Hier kann man herrlich stöbern und der Geschichte und Zukunft dieses Landes gleichermaßen begegnen. Denn auch für Kinder sind Flohmärkte toll, und eine Kleinigkeit wandert  bei uns immer als Urlauberinnerung mit nach Hause.
 
14. Das Gelb der Häuser in Nordjütland: Sei es in Lökken, Lönstrup oder Skagen: Der wunderbare, je nach Ort nur leicht variierte Farbton ist einzigartig schön und bringt ein Leuchten in alles, selbst bei grauem Wetter.
 
15 kleine dänische Dinge, die mich rundum glücklich machen. Es sind nicht nur die großen Sensationen, die zählen: In Dänemark, unserem Herzensland, entdecken wir in jedem Urlaub viele wunderbare kleine Dinge, die das dänische Lebensgefühl transportieren und uns glücklich machen. Auf Küstenkidsunterwegs stelle ich Euch 15 dieser dänischen Glücks-Dinge vor!

15. Die Kinderfreundlichkeit: Hier lächelt eigentlich jeder, der unsere Küstenkinder sieht und begegnet ihnen mit Freundlichkeit, Interesse und einer wunderbar gelassenen Gutmütigkeit. Für die Dänen gehören Kinder bei allem dazu. Sie sind willkommen, das spürt man, und das tut uns als Familie sehr gut. So gut, dass ich bei einem tollen Erlebnis in Vejers mal einen eigenen Familienmoment dazu verfasst habe!
 
So, das waren meine 15 kleinen dänischen Dinge, die mich rundum glücklich machen! Doch halt, eins hätte ich beinahe vergessen, dabei ist es das wichtigste von allen:
 
16. Die Kinder, unsere glücklichen Küstenkinder: Sie fühlen sich so wohl, spielen so ausgelassen am Strand und sind so fröhlich bei allem, wenn wir in Dänemark sind. Und das wiederum macht mich am aller-, allerglücklichsten.

***
Das war's jetzt aber wirklich ;) Ich hoffe, meine Zusammenstellung hat Euch amüsiert, berührt und inspiriert! Denn sicher gibt es noch so viel mehr kleine, nur scheinbar unbedeutende Dinge in Dänemark, die es wert sind, genannt und gewürdigt zu werden. Was sind Eure?

Ahoi und "Hej"

Eure Küstenmami


Gefällt es Euch hier auf Küstenkidsunterwegs? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir gerne auf Facebook, Instagram, Pinterest oder per E-Mail. Ich freue mich!


Kommentare :

  1. Also mal ehrlich, der Großteil trifft auf fast jeden Urlaub bzw. jedes Urlaubsziel am Meer zu ..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mmhh, ich glaube, das ist eine Frage der Perspektive. Ich finde schon, dass jedes Meer und jede Küste anders ist, und die raue, dänische Nordsee hat für mich etwas Einmaliges. Auch die leckeren, typisch dänischen Süßwaren, die dänische Sprache, das Design und die besondere, herzerwärmende Einstellung gegenüber Kindern findet man nicht überall <3

      Löschen
  2. Diese 15 bzw 16 Dinge kann ich alle mit dir teilen!
    Und nein, das trifft keineswegs auf jedes Land bzw jeden Urlaub zu!
    Es ist vielerorts schön, aber jeder hat eben "sein" Lieblingsland oder - urlaubsort.
    Danke für diese kleine Auszeit beim Lesen.
    Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, liebe Simone!

      Und ja, das mit dem "Lieblingsland" stimmt schon so für mich, auch wenn ich den ganzen Norden und natürlich Skandinavien insgesamt sehr mag. Aber Dänemark ist irgendwie schon mein Herzensland <3

      Ganz liebe Grüße
      Küstenmami

      Löschen
  3. Nein, das trifft nicht auf jeden Urlaub am Meer zu. Das gibt es nur in Dänemark und Skandinavien. Ich bin oft am Meer, aber nur in Dänemark gibt es dieses Gefühl und diese Ansammlung von wunderbaren Kleinigkeiten.
    Danke für den wundervollen Text, den ich selbst hätte geschrieben haben können.Danke für die wundervolle Auszeit, für die Erinnerung die du verschenkt hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Du bist lieb, ich danke DIR für Deinen Kommentar und Deine tolle Lesertreue, so lange schon <3

      Löschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.