Montag, 20. Dezember 2021

Wie die Wichteltür funktioniert, Teil 2: Zubehör, Ausstattung, Erlebnisse und Abenteuer des Wichtels sowie die Funktion als Adventskalender

Wie die Wichteltür funktioniert, Teil 2: Zubehör, Ausstattung, Erlebnisse und Abenteuer des Wichtels sowie die Funktion als Adventskalender. Auf Küstenkidsunterwegs erzähle ich Euch, wie unsere Kinder auf die Neuigkeiten und neuen Dinge vor der Tür reagieren und welche Geschichten sich daraus entwickeln.

Hej, Ihr Lieben!

Ganz begeistert habt Ihr Teil 1 meiner Serie "Wie die Wichteltür funktioniert" gelesen - lieben Dank dafür! Ich freue mich riesig, dass Ihr alle so von unserem Weihnachtswichtel Nisse begeistert seid, auf Instagram Eure eigenen Wichtel-Erfahrungen teilt, mir Euer Wichtel-Zubehör zeigt und mir Eure Fragen zum Wichtel und der Wichteltür schickt.

Einige davon möchte ich heute in dem zweiten Teil meiner Serie zur Wichteltür beantworten, mit der ich wie versprochen weitermache. Dabei soll es vor allem um das Zubehör für die Wichteltür und die Ausstattung unseres kleinen Wichtels gehen, aber auch um die Abenteuer und Erlebnisse des Wichtels, die sich daraus ergeben und die die Wichteltür - nicht nur für Kinder - so spannend machen. 

Außerdem gehe ich auf die Funktion der Wichteltür als Alternative zum traditionellen Adventskalender ein. Viel Vergnügen mit Teil 2 meiner großen Wichteltür-Serie! 

***
Wie die Wichteltür funktioniert, Teil 2: Zubehör, Ausstattung, Erlebnisse und Abenteuer des Wichtels sowie die Funktion als Adventskalender. Auf Küstenkidsunterwegs erzähle ich Euch, wie unsere Kinder auf die Neuigkeiten und neuen Dinge vor der Tür reagieren und welche Geschichten sich daraus entwickeln.

Wie die Wichteltür funktioniert, Teil 2: Zubehör, Ausstattung, Erlebnisse und Abenteuer des Wichtels sowie die Funktion als Adventskalender


Zubehör & Ausstattung des Wichtels: Jeden Tag etwas Neues vor der Wichteltür


"Mama, wir müssen nach dem Wichtel schauen! Was wohl heute passiert ist?" Nie hüpfen meine Küstenkinder so schnell aus dem Bett wie in der Weihnachtszeit. Kaum haben sie die Augen aufgeschlagen, flitzen sie nach unten, um zu sehen, was es vor der Wichteltür wieder Neues gibt. 

Das kann einfach nur eine Kleinigkeit sein. Denn genauso, wie der Wichtel bei uns nach und nach einzieht, kommt das Zubehör rund um die Wichteltür* erst langsam hinzu: Zuerst ist natürlich die Tür da, dann steht vielleicht die Leiter* angelehnt, mit der der kleine Wichtel die Fußleiste bis zu seiner Wichteltür überwindet. 

Wie die Wichteltür funktioniert, Teil 2: Zubehör, Ausstattung, Erlebnisse und Abenteuer des Wichtels sowie die Funktion als Adventskalender. Zuerst ist die kleine Leiter da, dann Briefkasten, Besen, Eimer und andere Dinge für den Wichtel.

Wie die Wichteltür funktioniert, Teil 2: Zubehör, Ausstattung, Erlebnisse und Abenteuer des Wichtels sowie die Funktion als Adventskalender. Die Leiter ist meist das erste neue Ding vor der Tür, dann kommen Pantoffeln, Eimer, Besen, Kleiderhaken, Briefkasten und weitere Neuigkeiten hinzu, die Geschichten und Ereignisse in Gang setzen.

Danach kommt der Briefkasten* hinzu, der übrigens auf Dänisch Postkasse heißt, weshalb auf vielen Wichtel-Briefkästen, die neben der Wichteltür aufgehängt sind, einfach "Post" steht. Rot ist der Briefkasten nicht nur, weil das so schön aussieht, sondern weil in Dänemark tatsächlich alle Briefkästen rot sind.

Wie die Wichteltür funktioniert, Teil 2: Zubehör, Ausstattung, Erlebnisse und Abenteuer des Wichtels sowie die Funktion als Adventskalender. Der kleine rote Briefkasten ist wichtig für die Briefe des Wichtels und heißt auf Dänisch "Postkasse", kurz "Post".

 Mit der Zeit stellt der Wichtel weitere Dinge vor die Wichteltür, etwa seine kleinen Holzschuhe*, seinen Besen*, Haken zum Aufhängen von Kleidung und einen kleinen Weihnachtsbaum*. Da unser Nisse aus Dänemark kommt, hängt über seiner Wichteltür auch eine kleine Girlande mit dänischen Flaggen. Das mag nach viel klingen, ist aber in seiner Gesamtheit noch relativ schlicht.

Wie die Wichteltür funktioniert, Teil 2: Zubehör, Ausstattung, Erlebnisse und Abenteuer des Wichtels sowie die Funktion als Adventskalender. Die kleine Tür für den Wichtel aus Dänemark ist für Kinder faszinierend, viele Gegenstände bzw. Utensilien verschönern sie.

Bei uns waren einige der Wichtel-Gegenstände von Anfang an im Rahmen eines Wichteltür-Sets* vorhanden, andere sind im Laufe der Jahre hinzu gekommen. Auch hier gilt: Alles kann, nichts muss. Um die kindliche Phantasie anzuregen, reichen einige wenige Gegenstände. Manches davon habt Ihr vielleicht sogar im Haus! Denn vieles rund um die Wichteltür könnt Ihr gut selbst basteln oder aus Alltagsgegenständen im Haushalt improvisieren. Zum Einstieg ist ein Set jedoch praktisch, besonders, wenn die Zeit knapp ist. 

*
Wie die Wichteltür funktioniert, Teil 2: Zubehör, Ausstattung, Erlebnisse und Abenteuer des Wichtels sowie die Funktion als Adventskalender. Was der Wichtel erlebt, erfahren die Kinder durch die Dinge vor seiner Tür und Ereignisse, die in Briefen geschildert werden.

Abenteuer und Erlebnisse des Wichtels


Unsere Küstenkinder reagieren auf jede Neuheit vor der Wichteltür überrascht und positiv. Einige Dinge kennen sie bereits aus dem Vorjahr und freuen sich, wenn sie sie wiederersehen: "Mama, da ist der alte Besen des Wichtels, den wir letztes Jahr repariert haben, schau nur!" Insofern könnt Ihr ganz beruhigt die Alltagsgegenstände und das Zubehör des Wichtels aufheben und im nächsten Jahr wieder verwenden. 

Dies ist nicht nur nachhaltig, es dient auch der Identitätsstiftung des Wichtels. Die Kinder lernen, was den Wichtel ausmacht und schätzen die Beständigkeit sehr, da sie in den vertrauten Gegenständen ihren Wichtel-Freund wiedererkennen. Gerade wenn sich um einige Dinge des Zubehörs bereits Geschichten gesponnen haben, ist es für die Kinder, aber auch für die Eltern schön, wenn es hierbei eine Fortsetzung gibt. So ist bei uns eines Tages der Besen* des Wichtels entzwei gegangen und die Kinder haben ihm geholfen, ihn zu reparieren. Dadurch wurde der Besen quasi unverwechselbar, und jedes Jahr wird die Geschichte darum erneut erzählt und dann fortgeschrieben, etwa indem der Besen verloren geht und von den Kindern wiedergefunden werden muss, der Besen verdreckt ist und gesäubert werden muss und so weiter.

Wie die Wichteltür funktioniert, Teil 2: Zubehör, Ausstattung, Erlebnisse und Abenteuer des Wichtels sowie die Funktion als Adventskalender. Der Mehlsack fordert die Kinder zum Backen auf, der Weihnachtsbaum vor der Tür zeigt an, dass Weihnachten nahe ist . Manche Weihnachtswichtel helfen beim Schmücken des Baumes!

Doch es gibt auch jedes Jahr neues Zubehör, das unsere Kinder noch nicht kennen und das neue Abenteuer und Erlebnisse rund um die Wichteltür in Gang setzt. Ich habe beispielsweise so eine Ahnung, dass dieses Jahr ein kleiner Schlitten* vor der Wichteltür stehen wird, wenn bei uns im Norden gerade Neuschnee gefallen ist, oder vielleicht ein Paar Skier*. Dann wird unser Nisse vielleicht eine Schlitten-Tour unternehmen; entweder in unserem Haus oder in der Phantasie unserer Kinder. 

Außerdem wird unser Wichtel diesmal seine rote Mütze und seinen Schal* selbst in einem winzigen Waschzuber* waschen und sie vielleicht an einer kleinen Wäscheleine mit unglaublich niedlichen kleinen Wäscheklammern* aufhängen. Fürs Saubermachen vor der Wichteltür bekommt er eventuell einen Eimer mit Mopp*, denn Wichtel sind generell ziemlich ordentlich. Zum Verstauen seiner Sachen könnte der Wichtel zudem einen herrlich nostalgischen Lederkoffer* mitbringen, den er auch gut verwenden kann, um seine Sachen einzupacken, wenn er wieder abreist.

Es kann auch sein, dass unser Nisse eine Bank* in passender Größe vor seiner Tür stehen haben möchte, genauso wie einen Tisch mit Stühlen*, damit er daran sitzen und seine Wichtel-Verwandtschaft zu sich einladen kann. Dafür muss er sich dann auch mal waschen, und das machen die Wichtel gern in einem nordisch-robusten Badefass* oder in einer feinen, kleinen Badewanne* aus Porzellan. Vielleicht richtet sich unser Wichtel auch eine Sauna ein und braucht dann dieses süße Zubehör-Set* und einen Liegestuhl* zum anschließenden Entspannen.

Sehr hyggelig ist bestimmt ein Lagerfeuer, an dem der Wichtel Mini-Marshmallows* grillen kann. Und vielleicht bekommt er Lust auf eine kleine Laterne* oder eine Lichterkette*, die seine Wichteltür noch hyggeliger macht.

Auf der Wunschliste des Wichtels für nächstes Jahr stehen definitiv ein Fahrrad in Miniatur-Ausführung*, mit dem der Wichtel Ausflüge bei uns im Norden unternehmen kann, wenn gerade kein Schnee liegt, und ein Bollerwagen* in entsprechender Größe, mit dem er seine Sachen ziehen kann, wenn er mal etwas transportieren möchte. 

Kleine Aufgaben für die Kinder lassen sich gut mit ein paar Utensilien verbinden; etwa wenn ein niedlicher Sack Mehl samt Back-Zubehör* die Kinder auffordert, dem Wichtel etwas Leckeres zu backen. Alle Wichtel sind große Naschkatzen! Diese Aufgabe lässt sich übrigens gut mit der üblichen Weihnachtsbäckerei in Einklang bringen. Für kleinere Kinder kann der Wichtel die Zutaten bereits fertig abgewogen und abgefüllt in praktische Flaschen* vor die Wichteltür stellen.

Hinter all diesen Erlebnissen und Abenteuern steht natürlich jedesmal eine Geschichte, die sich entweder durch die Gegenstände vor der Wichteltür erschließen lässt oder die der Wichtel den Kindern in einem Brief schildert. Auf die Briefe des Wichtels werde ich noch in einem eigenen Post eingehen; doch viel entsteht einfach in der Phantasie der Kinder, wenn sie etwas Neues an Zubehör vor der Wichteltür entdecken. Das ist ja das Schöne an der Wichteltür: Das sie die Vorstellungskraft - nicht nur die der Kinder! - so anregt, und der kleinste Anlass reicht, um daraus zauberhafte Wichtel-Abenteuer in den Köpfen der kleinen und großen Wichtel-Fans entstehen zu lassen.

*
Wie die Wichteltür funktioniert, Teil 2: Zubehör, Ausstattung, Erlebnisse und Abenteuer des Wichtels sowie die Funktion als Adventskalender. Eine echte Alternative zum Adventkalender in der Adventszeit ist die Tür das Wichtels, denn sie funktioniert interaktiv und individuell.

Die Wichteltür als Alternative zum Adventskalender


Aus diesem Grund funktioniert die Wichteltür wunderbar als Alternative zum Adventskalender, jedoch auf sehr interaktive und flexible Art und Weise. Denn anders als beim fertig gefüllten Adventskalender kann der Wichtel auf die kleinen Essensgaben, die Briefe und Bilder sowie die Tagesform Eurer Kinder reagieren. Das Moment der Überraschung spielt eine große Rolle, und die Wichteltür funktioniert insgesamt spielerischer und individueller als ein traditioneller Adventskalender. Zwischen Wichtel und Kindern entwickelt sich oft eine bezaubernde Interaktion, an der die Kinder  großen Anteil haben. 

Mit viel Phantasie umsorgen die Kinder den Wichtel, malen ihm Bilder, erzählen ihm von ihrem Tag oder bringen ihm einen Tannenzapfen von draußen mit. Sie nutzen ihre Kreativität und Phantasie, wenn es gilt, den Wichtel nach einem seiner Missgeschicke zu trösten oder einen kaputten Ausrüstungsgegenstand rund um die Wichteltür zu reparieren wie etwa den Besen, von dem ich Euch erzählt habe. 

Wenn Eure Kinder sich zusätzlich zur Wichteltür einen Adventskalender wünschen, ist das völlig in Ordnung; vielleicht brauchen sie ihn aber auch schlicht nicht. Ihr könnt den Adventskalender unabhängig vom Wichtel besorgen bzw. befüllen oder einen thematisch passenden Adventskalender* wählen. Ich habe auch schon von Wichteln gehört, die pünktlich zum 1. Dezember einziehen und dabei die Adventskalender der Kinder im Gepäck haben oder von solchen, die ihren Kindern jeden Morgen ein liebevoll befülltes Adventskalender-Säckchen* vor die Wichteltür legen. So bekommt Ihr beides unter einen Hut.

Wenn wir einen Adventskalender mit Schokolade bzw. Süßem für unsere Küstenkinder haben, bringt der Wichtel ihnen in der Regel eher nützliche Dinge oder kleine Geschenke. Oder er stellt uns zu Beginn der Weihnachtszeit die Weihnachtssachen hin, die wir "vergessen" bzw. noch nicht hervorgeholt haben. Das können z. B. süße Wichteltassen*, Weihnachtssocken*, eine Wichtelfußmatte* sowie schöne Wichteldeko* oder Wichtel-Anhänger für den Weihnachtsbaum* sein. 

Manchmal ersetzt der Wichtel auch zerbrochene oder verloren gegangene Schulsachen der Kinder und ist überhaupt der hilfreiche Geist der Familie. Es sei denn, die Kinder vergessen ihn, dann spielt er lustige Streiche - doch darüber berichte ich Euch ein andermal. Ihr seht also, Ihr seid im Zusammenspiel von Adventskalender und Wichteltür völlig frei und könnt die Wichteltür nutzen, wie es für Euch und Eure Familie am besten passt.

*
Wie die Wichteltür funktioniert, Teil 2: Zubehör, Ausstattung, Erlebnisse und Abenteuer des Wichtels sowie die Funktion als Adventskalender. Auf Küstenkidsunterwegs erzähle ich Euch, wie unsere Kinder auf die Neuigkeiten und neuen Dinge vor der Tür reagieren und welche Geschichten sich daraus entwickeln.

Die Wichteltür & Wichtel-Abenteuer auf Küstenkidsunterwegs


In diesem Teil habe ich Euch ganz viel über das Zubehör und die Ausstattung unseres Wichtels, seine Abenteuer und Erlebnisse sowie die Wichteltür in ihrer Funktion als Adventskalender berichtet. Im nächsten Teil meiner Wichteltür-Serie möchte ich vor allem auf das Essen und Trinken für den Wichtel, seine Geschenke und Streiche sowie Aufgaben für die Kinder eingehen. Bleibt also dabei und lest weiter!

Auf Küstenkidsunterwegs findet Ihr neben Teil 1 zur Wichteltür auch einen Artikel mit zauberhaften Wichtelbüchern sowie ein Rezept für Risalamande, den traditionellen Milchreis, den die Wichtel so lieben, und ein Rezept für dänische Wichtel-Plätzchen

Alles zur Wichteltür und zu Weihnachtswichteln sammle ich auf meinem Wichtel-Board, dort  könnt Ihr Euch gerne viele schöne Ideen merken! Informationen, Bilder und Berichte zu unserem nördlichen Nachbarland findet Ihr auf meinem Dänemark-Board.

Außerdem ist mein neues Buch, der "Fettnäpfchenführer Dänemark", erschienen. Schaut doch mal rein und schmunzelt ein bisschen! Es eignet sich übrigens auch super zum Verschenken an Dänemark-Fans :)

Falls Ihr eine Wichteltür habt bzw. ein Wichtel bei Euch einzieht, freue ich mich sehr über ein Foto und eine Verlinkung auf Instagram mit @kuestenkidsunterwegs, dann kann ich Eure Bilder in meinen Stories teilen. Auf Instagram könnt Ihr in der Weihnachtszeit zudem sehen, was bei uns zu Hause täglich vor der Wichteltür passiert!

***
Habt Ihr Fragen rund um unseren kleinen Wichtel und die Wichteltür? Dann schreibt sie mir gerne in die Kommentare und ich versuche, sie hier oder in einem der folgenden Teile meiner Wichteltür-Serie zu beantworten!

Ahoi und eine schöne Wichtelzeit

Eure Küstenmami


Gefällt es Euch hier auf Küstenkidsunterwegs? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir gerne auf FacebookInstagram oder Pinterest. Ich freue mich!

* Bei den mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Für die Platzierung der Links bekomme ich keine Vergütung. Wenn Ihr darüber bestellt, zahlt Ihr keinen Cent mehr, doch ich erhalte eine kleine Provision. Dadurch unterstützt Ihr mich und meine Arbeit, und ich kann zum Beispiel neues Wichtel-Zubehör kaufen. Ahoi, ich danke Euch ganz herzlich dafür!


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.