Freitag, 8. Dezember 2017

Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern (+ Verlosung)

Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern (+ Verlosung). Wir lieben Wichtel jeder Art und haben auch selbst eine Wichteltür im Haus. Doch es gibt auch viele Kinderbücher mit ganz unterschiedlichen Wichteln, die ich Euch heute auf Küstenkidsunterwegs vorstellen möchte. Denn Wichtel  machen das Weihnachtfest erst so richtig magisch!
 *Kinderbuch-Rezension + Verlosung*
 
Moin, Ihr Lieben!
 
Zum letzten Mal in diesem Jahr kommt das Bücherboot angesegelt, prall gefüllt mit Kinder- und Jugendbüchern für Euch! Diesmal geht es um das Thema "Weihnachtswichtel", denn wie Ihr wisst, haben wir seit Neuestem eine Wichteltür zu Hause und sind ganz verliebt in die hilfreichen und manchmal auch frechen Hausgeister aus Dänemark bzw. Skandinavien. Und weil es über diese auch ganz bezaubernde Kinderbücher gibt, stelle ich Euch heute eine Reihe davon vor.

Da in den beteiligten Verlagen wieder ganz liebe, hilfreiche Wichtelinnen und Wichtel am Werke waren und Weihnachten vor der Tür steht, darf ich jedes der vorgestellten Weihnachtswichtel-Bücher auch an Euch verlosen! 
 
***
Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern (+ Verlosung). Wir lieben Wichtel jeder Art und haben auch selbst eine Wichteltür im Haus. Doch es gibt auch viele Kinderbücher mit ganz unterschiedlichen Wichteln, die ich Euch heute auf Küstenkidsunterwegs vorstellen möchte. Denn Wichtel  machen das Weihnachtfest erst so richtig magisch!
 
Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern

Wunderbare, geheimnisvolle Weihnachtswichtel
 
In ganz Skandinavien und auch in dem von uns so geliebten Dänemark gehören sie zur Weihnachtszeit dazu: Die Weihnachtswichtel und -wichtelinnen. In ihren Herkunftsländern sind sie bereits seit Jahrhunderten Teil der Weihnachtstraditionen und Bräuche rund um das Weihnachtsfest, und mittlerweile auch hier in Deutschland im Kommen.

Die Wichtel wohnen nahe bei den Menschen, behüten Haus und Hof sowie manchmal auch Tiere und Kinder. Dennoch sieht man sie nicht oder aber kaum. Denn den Wichteln wird nachgesagt, dass sie über Zauberkräfte verfügen, die sie jedoch verlieren, wenn ein Mensch, zumal ein Erwachsener, sie erblickt. Aus diesem Grund agieren die kleinen Gesellen verborgen, meist des Nachts, wenn die großen Leute schlafen.

Doch gerade das Geheimnisvolle macht die Wichtel interessant: In den Augen der kleinen Menschen, der Kinder, und all derer, die sich den Zauber der Kindheit bewahrt haben, wohnt ihnen eine besondere Magie inne - denn was man nicht sieht, beflügelt die Phantasie am meisten. Und die Weihnachtszeit ist ja eine ganz spezielle, magische Zeit, voller Geheimnisse, aber auch voll unerwarteter und wunderschöner Überraschungen.

Das finde ich einfach wunderbar! Wie ich Euch bereits berichtet habe, ist auch bei uns zu Hause ein kleiner Weihnachtswichtel eingezogen. In diesem Beitrag erzähle ich Euch die Geschichte der Wichteltür, die wir eines Morgens ganz unverhofft unten an der Wohnzimmerwand entdeckt haben. Meine Küstenkinder sind total fasziniert von unserem kleinen Hausgast und sorgen jeden Tag rührend dafür, dass der Wichtel zu essen und zu trinken hat. Denn so einen Wichtel muss man pflegen, sonst spielt er einem womöglich die schlimmsten Streiche!

Weihnachtswichtel in Kinderbüchern

Von diesen Streichen ist in den Kinderbüchern, die ich Euch im Folgenden vorstelle, oft die Rede, jedoch nicht nur. Denn Wichtel können auch wunderbar lieb und hilfreich sein und zum Beispiel als tatkräftige Unterstützer des Weihnachtsmanns auftreten! Diese Rolle haben sie in der Kinder- und Jugendliteratur durchaus häufig inne, jedoch kann die Weihnachtsgesellschaft durch ihre Mitwirkung gelegentlich auch die eine oder andere Überraschung erleben :)

Auch gibt es ganz unterschiedliche Wichtel in den verschiedenen Kinderbüchern: Kluge und ein bisschen vergessliche, ziemlich geschickte und total tollpatschige, ganz liebe, aber auch welche mit Schalk im Nacken, äußerst fleißige und solche, die lieber (ver-)schlafen als zu arbeiten. Doch gerade ihre kleinen Fehler machen die Weihnachtswichtel liebenswert - denn wer von uns ist schon perfekt?!

Auch wenn so mancher (unabsichtlicher) Fehltritt das Gelingen des Weihnachtsfests zu gefährden scheint, wird am Ende der meisten Bücher doch alles wieder gut, wenn auch manchmal anders als gedacht. Denn der Zauber der Weihnacht liegt über allem, und dazu tragen die Weihnachtswichtel und das (Vor-)Lesen in der Weihnachtszeit einen wesentlichen Teil bei. Übrigens: So ein Weihnachtswichtel-Buch ist auch ein tolles Geschenk für kleine und große Wichtel-Freunde ;)

Ich wünsche Euch ganz viel Spaß mit den vorgestellten Weihnachtswichtel-Büchern und viel Glück bei der Verlosung! Und falls Ihr auch ein guter Wichtel für jemand anderen auf der Welt sein mögt, schaut doch gerne mal bei meiner Kinderbücher-Spendenaktion vorbei und macht mit. Ich würde mich riesig freuen!

*
Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern (+ Verlosung). Astrid Lindgrens Kinderbuch "Tomte Tummetott" ist ein tolles Wichtelbuch.
(Bildrechte: Oetinger)
 
1. Tomte Tummetott

Der gute alte Wichtel Tomte Tummetott wacht des Nachts über den Hof. Schon seit urewigen Zeiten sorgt er für Menschen und Tiere und flüstert ihnen in den langen Winternächten leise Geschichten von Sommer, Sonne, Wärme und Hoffnung ins Ohr. Doch auch er selbst sehnt sich nach dem Frühling - denn der schwedische Winter ist lang und kalt.

Der Bilderbuchklassiker der berühmten Autorin Astrid Lindgren versetzt einen mitten in das Schweden vorheriger Jahrhunderte, in die tief verschneite Winterlandschaft der wunderschön gezeichneten Bilder von Harald Wiberg. Durch den ruhigen Textfluss und die harmonischen Bilder sorgt das tolle Wichtelbuch für Entschleunigung in der hektischen Vorweihnachtszeit, und zusammen mit Tomte kann man sich herrlich einkuscheln und beim Vorlesen die Wärme des Kamins genießen, während man auf den Weihnachtsmann wartet.

Das sagen die Küstenkids:

"Wir lieben Tomte und das Astrid-Lindgren-Buch, es ist so voller Ruhe und Besinnlichkeit! Tomtes Wichtelmütze leuchtet immer so schön rot aus dem Schnee heraus - gut, dass er über allem wacht."
 
Alle Fakten auf einen Blick:
 
Tomte Tummetott*
von Astrid Lindgren und Harald Wiberg
übersetzt von Silke von Hacht
Verlag: Oetinger
ISBN-13: 978-3-8415-0000-7
Ab 4 Jahren
 
*
Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern (+ Verlosung). Im Kinderbuch "Tomte und der Fuchs" wird der Wichtel zum Friedensstifter an Weihnachten.
 (Bildrechte: Oetinger)

2. Tomte und der Fuchs
 
Wieder gibt Tomte auf den Hof acht, doch diesmal droht Gefahr! Der hungrige Fuchs schleicht aus dem Wald heran und will die Hühner stehlen. Gut, dass die Kinder auch am Weihnachtsabend ihrem Wichtel etwas Grütze hingestellt haben, und noch besser, dass der wunderbare Tomte bereit ist, sie zu teilen.

In Tomte und der Fuchs, Astrid Lindgrens Nachfolger von "Tomte Tummetott", geht es deutlich actionreicher zu; dennoch strahlt das märchenhaft wirkende Bilderbuch weihnachtliche Ruhe und Frieden aus. Das liegt zum einen an den poetisch-verträumten Zeichnungen von Eva Eriksson, die die Neuauflage wunderschön illustrieren. Zum anderen jedoch auch an Wichtel Tomte selbst, den die schwedische Autorin zu einem Friedensstifter und Vermittler zwischen Fuchs, Hühnern und Menschen werden lässt, der durch seine kluge, selbstlose Lösung die wahre Weihnachtsbotschaft auf zauberhafte Art und Weise vorlebt. 

Das sagen die Küstenkids:
 
"Wir stellen unserem Wichtel auch jeden Abend etwas für seine Tür; und jetzt wissen wir, wozu das gut ist!"

 
Alle Fakten auf einen Blick:
 

von Astrid Lindgren und Eva Eriksson
übersetzt von Silke von Hacht
Verlag: Oetinger
ISBN-13: 978-3-7891-0854-9

Ab 4 Jahren

*
Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern (+ Verlosung). Eine ganze Wichtelfamilie spielt die Hauptrolle in dem schönen Bilderbuch "Das Geheimnis der Weihnachtswichtel" von Sven Nordqvist.
(Bildrechte: Oetinger)

3. Das Geheimnis der Weihnachtswichtel

Nicht nur die Kinder, sondern auch die Wichtel freuen sich riesig auf Weihnachten. Denn da bekommt die ganze Wichtelfamilie, insbesondere der Wichtelvater, eine große Schale Reisbrei mit Sahne und Butter als Anerkennung für alles, was das Jahr über geleistet worden ist. Was aber, wenn die Menschen die Schale mit dem Reisbrei vergessen? Eine Weihnachts-Katastrophe bahnt sich an! Zum Glück fällt der klugen Wichtelmutter etwas ein...

Der Autor der beliebten "Pettersson und Findus"-Bilderbücher, Sven Nordqvist, schafft mit Das Geheimnis der Weihnachtswichtel eine detailreich ausgearbeitete und liebevoll illustrierte Wichtel-Welt, in der vom behäbigen Wichtelvater bis hin zum vorwitzigen kleinen Wichtelmädchen alle ihre Rollen haben, wie eben auch sonst in einer Familie. Voller Spannung kann man beim Vorlesen verfolgen, wie die gewitzten Wichtel für den weihnachtlichen Problemfall eine kreative Lösung finden - und nicht nur dafür sollten ihnen die Menschen dankbar sein ;)
 
Das sagen die Küstenkids:
 
"So eine spannende Weihnachtsgeschichte, beinahe wäre alles schiefgegangen! Gut, dass die Wichtelfrau so klug ist und weiß, was zu tun ist - fast wie unsere Mami ;)"
 
Alle Fakten auf einen Blick:
 
von Sven Nordqvist
übersetzt von Maike Dörris
Verlag: Oetinger
ISBN-13: 978-3-7707-5362-8
Ab 4 Jahren

*
 Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern (+ Verlosung). "Knurps, der Weihnachtswichtel" ist ein süßes Wichtelbuch für kleine Kinder, aber auch für die vorlesenden Eltern.
(Bildrechte: Carlsen)

4. Knurps, der Weihnachtswichtel

Der elfenähnliche kleine Knurps ist ein lieber Kerl, keine Frage. Doch leider ist der Weihnachtswichtel nicht besonders geschickt, und zunächst scheint es so, als ob er als Geselle des Weihnachtsmanns mehr Schaden als Nutzen anrichtet. Doch dann gelingt ihm ausgerechnet am Heiligabend der entscheidende Coup!

Niedlich gezeichnet und gereimt macht dieses süße Pappbilderbuch auch den Kleinsten Spaß. Durch die Klappen und Drehscheiben können sie selbst an dem fröhlichen Chaos mitwirken, das Knurps, der Weihnachtswichtel, verbreitet. Frech und witzig, wie der Wichtel selbst, macht das Kinderbuch ab 2 Jahren auch den vorlesenden Eltern Spaß. 

Das sagen die Küstenkids:

 "Wir drehen an den Scheiben, bis die Geschenke purzeln! Dass Knurps nicht so geschickt ist, finden wir nicht schlimm - Hauptsache, man kann Spaß mit ihm haben!"
 
Alle Fakten auf einen Blick:
 
von Günther Jacobs
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-16855-9
Ab 2 Jahren

*
Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern (+ Verlosung). So süße Kinderbücher wie "Das Geheimnis der Wichteltür" führen liebevoll in die Welt der Wichtel ein.(Bildrechte: tinyfoxes)

5. Das Geheimnis der Wichteltür

Wichtel sind ungeheuer geheimnisvoll, das erfahren auch die Kinder Laura und Felix, die eines Tages eine kleine Tür in ihrem Zimmer entdecken, die nur einem solchen Hausgast gehören kann. Was sie nicht wissen: Der Wichtel namens Dröm wohnt schon lange dort und behütet die Kinder des Nachts in ihren Träumen. Wie gerne würden sie ihn einmal zu Gesicht bekommen - doch dann würde der Wichtel all seine Zauberkraft verlieren. Aber eines Tages finden die Kinder einen Brief, und seitdem wissen sie, dass ihr ganz persönlicher Herzens-Wichtel immer bei ihnen ist.

Mit ihrer behutsam und traumgleich erzählten Geschichte führt Kristin Franke in Das Geheimnis der Wichteltür in die Welt der kleinen Fabelwesen ein, deren Zauber eben im Verborgenen liegt. Auch auf den zart kolorierten Bildern ist die geheimnisvolle Hauptfigur oft nur andeutungsweise zu sehen und beflügelt so die Phantasie. Ein wunderschönes kleines Buch zum Vorlesen und Ansehen!

Das sagen die Küstenkids:

"Oh, ein Brief aus der Wichtelwelt, das ist spannend! Ob uns unser Weihnachtswichtel auch mal schreibt?"
 

Alle Fakten auf einen Blick:

Das Geheimnis der Wichteltür*
von Kristin Franke
2. überarbeitete Auflage
tinyfoxes
ISBN: 978-3-00-052677-0 
Ab 2 Jahren
 
 *
Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern (+ Verlosung). Das zweite Wichtel-Buch von Kristin Franke spielt direkt an Weihnachten.
(Bildrechte: tinyfoxes)

6. Weihnachten hinter der Wichteltür

Könnt Ihr Euch vorstellen, dass so ein Wichtel ganz schön einsam sein kann? Besonders an Weihnachten, das ja eigentlich ein Fest der Geselligkeit und des Beisammenseins ist? So geht es jedenfalls dem Wichtel Dröm, der sich "seiner" Familie, bei der er hinter der Wichteltür wohnt, nicht zeigen darf, um seine magischen Fähigkeiten nicht zu verlieren. Die Kinder Laura und Felix sind ganz betroffen, als sie vom Unglück ihres kleinen Freundes erfahren, und stellen alles mögliche an, um ihrem geliebten Weihnachtswichtel zu helfen.

Auch das zweite Wichtelbuch von Kristin Franke, Weihnachten hinter der Wichteltür, erzählt nachvollziehbar und kindgerecht eine wunderschöne, klassische Wichtelgeschichte, die voller Weihnachtsmagie und Raum für Phantasie ist. Die liebevollen Zeichnungen lassen eine tolle Weihnachtsstimmung aufkommen, und es ist nicht verwunderlich, dass auch hier am Ende alles gut wird.
 
Das sagen die Küstenkids:
 
"Dröm ist total süß, den würden wir am liebsten zum Weihnachtsfest zu uns nach Hause einladen. Unseren Wichtel haben wir auch noch nie gesehen - wie er wohl ausschaut?!"
 
Alle Fakten auf einen Blick:
 
 Weihnachten hinter der Wichteltür*
von Kristin Franke
tinyfoxes
ISBN: 978-3-9818169-1-4
Ab 3 Jahren
 
*

Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern (+ Verlosung). Auch ältere Kinder bzw. Jugendliche können noch an Wichtel und den Weihnachtsmann glauben, wie die Hauptfigur in "Elfrid und Mila"

(Bildrechte: Gerstenberg)
 
7. Elfrid & Mila
 

Früher, da war Weihnachten schön, denkt Mila. Sie wünscht sich, dass das bevorstehende Weihnachtsfest nochmal genauso wird wie damals, als es nur ihre Mama und sie gab, und nicht diesen neuen blöden Kerl, den Nachbarn Klas, in den ihre Mutter sich verliebt hat.
 
Einer, der Kinderwünsche ernst nimmt, selbst die ungewöhnlichsten, ist der Weihnachtsmann am Nordpol. Deshalb entsendet er auch die Weihnachtswichtelin Elfrid, die sich persönlich um die Erfüllung von Milas Wunsch kümmern soll. Eigentlich eine gute Idee, nur ist Elfrid nicht die fleißigste oder geschickteste Wichtelin auf der Welt, und auch nicht die eifrigste, klügste, schnellste... nun ja. Doch dafür hat sie das Herz am rechten Fleck; und wie sich am Ende herausstellt, ist das das Entscheidende.
 
In Elfrid & Mila ereignet sich also wirklich ein Weihnachtswichtelwunder: Ein modernes, das in moderne Zeiten und zum Thema Patchwork-Familien passt, die es ebenso wie Heranwachsende in Milas Alter nicht immer ganz einfach haben. Doch die liebenswert-chaotische Geschichte mit den vielen überraschenden Wendungen zeigt, dass es auch für schwierige Situationen eine Lösung gibt, wenn man nur ein bisschen Humor und die Fähigkeit zum Umdenken mitbringt. Mit einer schönen Reflexion von dem, was Wünschen eigentlich bedeutet und was an Weihnachten wirklich wichtig ist, ist das Buch der schwedischen Autorin Pernilla Oljelund auch für Erwachsene äußerst lesenswert.
 
Das sagen die Küstenkids:
 
"Mami hatte beim Lesen manchmal Tränen in den Augen; wir glauben vor Rührung, aber auch vor Lachen. Denn die Wichtelin Elfrid ist trotz ihrer Tollpatschigkeit so lieb, dass man sie einfach gern haben muss."
 
Alle Fakten auf einen Blick: 
 

Das Weihnachtswichtelwunder
von Pernilla Oljelund und Susanne Göhlich
übersetzt von Birgitta Kicherer
Verlag: Gerstenberg
ISBN: 978-3-8369-5391-7
Ab 8 Jahren

*
Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern (+ Verlosung). An Weihnachten werden Wunder wahr, mithilfe der Wichtel und der Kinder, wie bei "Elfrid und Leo".
(Bildrechte: Gerstenberg)

8. Elfrid & Leo

 Leo glaubt nicht mehr an den Weihnachtsmann. Und an Wichtel schon gar nicht! Oder doch? Denn plötzlich steht Elfrid vor ihm: Die liebenswerte, aber schusselige Wichtelin ist zurück, weil ein neuer, besonders schwieriger Fall auf sie wartet. Leo hat nämlich auf seinem Wunschzettel angegeben, im Fußball der Beste sein zu wollen - wie sein Papa, der jetzt in einer anderen Stadt wohnt und den Leo schmerzhaft vermisst. Da hilft Elfrid Leo, ob der nun will oder nicht, denn Leo hat gleich erkannt, dass Elfrid auch im Fußballspielen nicht besonders begabt ist. Dennoch oder gerade deswegen wächst ihm die leicht verpeilte Wichtelin ans Herz, und das beruht auf Gegenseitigkeit.
 
Ebenso wie im Vorgängerband nimmt in Elfrid & Leo eine skurril-chaotische Geschichte ihren Lauf, mit Eisbären, Fußballtraining im Schnee, nervigen, aber süßen kleinen Schwestern, Eltern, die trotz der Trennung versuchen, das Beste zu geben, und einer großen Portion abgefahrener Wichtel-Magie. Das ist witzig und anrührend zugleich und liest sich ungeheuer spannend. Zudem ist auch das zweite Kinder- bzw. Jugendbuch dieser Reihe wunderschön schlicht und gleichzeitig eindruckvoll illustriert. Das "Fußballweihnachtswunder" nimmt also seinen Lauf, denn wer der "Beste" ist, ist nicht immer nur allein eine Frage der sportlichen Leistung.

Das sagen die Küstenkids:
 
 "Dass es Wichtel gibt, daran glauben wir fest, und das ist wichtiger, als der König im Fußball zu sein! Und auch Leo merkt, dass es manchmal mehr auf die inneren Werte ankommt, damit an Weihnachten tatsächlich Wunder geschehen können."
 
Alle Fakten auf einen Blick: 

Das Fußballweihnachtswunder
von Pernilla Oljelund und Susanne Göhlich
übersetzt von Birgitta Kicherer
Verlag: Gerstenberg
ISBN: 978-3-8369-5820-2
Ab 8 Jahren

*
Das Bücherboot: Weihnachtswichtel in Kinder- und Jugendbüchern (+ Verlosung). Wir lieben Wichtel jeder Art und haben auch selbst eine Wichteltür im Haus. Doch es gibt auch viele Kinderbücher mit ganz unterschiedlichen Wichteln, die ich Euch heute auf Küstenkidsunterwegs vorstellen möchte. Denn Wichtel  machen das Weihnachtfest erst so richtig magisch!
 
VERLOSUNG
 
Und jetzt kommen die Weihnachtswichtel auch zu Euch nach Hause! Dank des großzügigen Sponsorings der Verlage Carlsen, Gerstenberg, Oetinger und tinyfoxes darf ich je ein Exemplar der vorgestellten Kinderbücher an Euch verlosen.
 
TEILNAHMEBEDINGUNGEN
 
 1.) Folgt Küstenkidsunterwegs auf Facebook. Wenn Ihr dort nicht seid, abonniert mich auf Instagram oder erzählt anderen Eltern von meinem Blog :)

2.) Ich freue mich und Ihr bekommt ein Extralos, wenn Ihr diesen Beitrag auf Facebook teilt.
 
3.) Hinterlasst hier auf dem Blog einen netten Kommentar unter diesem Post (anonyme Teilnehmer bitte Namen + Mail-Adresse hinterlassen, damit ich im Falle des Falles weiß, wer gewonnen hat) und beantwortet folgende Frage: Welches der vorgestellten Bücher (Nr. 1.-8.) würdet Ihr gern gewinnen? Bitte entscheidet Euch für eins und gebt dessen Nummer an.


4.) Teilnehmen könnt Ihr bis Donnerstag, den 14.12.2017, um 23.59 Uhr.

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook oder anderen sozialen Medien und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Der/die glückliche Gewinner/in wird ausgelost und auf meiner Gewinner-Liste hier auf dem Blog bekannt gegeben.
  
 ***
 Ich wünsche Euch allen viel Glück! Und falls Ihr noch weitere Kinderbücher zum Thema "Weihnachtswichtel" kennt, freue ich mich ebenfalls sehr über einen netten Kommentar!
 
Ahoi und eine frohe Weihnachtswichtelzeit
 
Eure Küstenmami
 
 
Die Rezensions- und Verlosungsexemplare wurden mir freundlicherweise von den beteiligten Verlagen zur Verfügung gestellt.

 
Gefällt Euch mein "Bücherboot"? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir doch auf Facebook, InstagramPinterest oder per E-Mail. Ich freue mich!


* Bei den mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links handelt es sich um Affilliate-Links. Für die Platzierung der Links erhalte ich keine Vergütung. Wenn Ihr darüber bestellt, zahlt Ihr keinen Cent mehr, doch ich erhalte eine kleine Provision. Dadurch unterstützt Ihr mich und meine Arbeit. Ich danke Euch ganz herzlich dafür!


Kommentare :

  1. Die 1 würde ich gerne für meine Mädels gewinnen. Wir lieben Astrid Lindgren und Tomte kennen wir noch nicht :-)

    Liebe Grüße
    Nicole

    nima.singler@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Wir würden sehr gerne " Knurps, der Weihnachtswichtel " lesen und erfahren , was er alles in der Weihnachtszeit erleben darf !

    Auf Fb : Brigitte Rothe
    Sehr gerne teilt !

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Katja!

    Das sind ja total tolle Bücher, da fällt die Wahl wirklich sehr schwer.

    Aber ich werde mein Glück für Buch 7. Elfrid & Mila versuchen.

    lg Wencke
    boerensen@gmx.net

    AntwortenLöschen
  4. Wir würden gerne das erste Buch gewinnen, da unser kleiner Mann die Geschichte sehr gefällt.

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Wichtel und skandinavische Weihnachten. Da wir ja auch einen Wichtel haben, würde ich mich über Nr 6 freuen.

    AntwortenLöschen
  6. Ich würde gerne das Buch Knurps, der Weihnachtswichtel für den Kindergarten gewinnen in dem ich gerade ein FSJ absolviere!!!

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde gerne Tomte und der Fuchs gewinnen. Das erste Tomte Tummetott haben wir schon und ich liebe es. Das Geheimnis hinter der Wichteltür interessiert mich auch. Wir haben nur das 2 Buch Weihnachten hinter der Wichteltür das wirklich bezaubernd ist. L.G. Stefanie

    AntwortenLöschen
  8. Hach, der Tomte. Ich schäm mich ein bisschen, dass der noch nicht bei uns eingezogen ist (im Gegensatz zu dem kleinen Wichtel, zu dem uns einer deiner letzten Blogposts inspiriert hat). Deshalb würden der Prinz und ich uns über Tomte ganz besonders freuen!

    LG
    Angela

    (kirchner.angela@freenet.de)

    AntwortenLöschen
  9. Ich muss meinen Kommentar noch ergänzen. Habe auch auf Facebook geteilt unter Stefanie Koch. Email: steffi21278@web.de

    AntwortenLöschen
  10. Ich würde gerne die Nummer 1 gewinnen!

    AntwortenLöschen
  11. Sind da tolle Bücher dabei. Für unser Mäusekind würde ich gerne die 4 gewinnen, dann können wir nächstes Jahr mit der Wichteltradition anfangen

    Bianca

    punktemonsterbaendigerin@gmail.com

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein tolles Bücherboot mal wieder!
    Alle Bücher hören sich toll an. Die Nummer 3 gefällt uns allerdings am besten!

    Liebe Grüße, Diana
    Kuhmikuh@web.de

    AntwortenLöschen
  13. Die Bücher klingen alle toll! Für die meisten ist mein Sohn allerdings noch zu klein, daher versuchen wir unser Glück für Buch Nummer 4. Ich folge auf Facebook als Lisa Haifisch und habe dort geteilt.

    Viele Grüße
    Lisa (myheaven at directbox.com)

    AntwortenLöschen
  14. Nr. 7 wäre so so toll!
    Du hast mich jetzt total neugierig auf Elfrid gemacht. Ich bin mir sicher, dieses wunderbare Buch würde meine Kinder und mich begeistern!! Wir würden uns riesig darüber freuen!!
    Bisher war Tomte unser Lieblingswichtel. Zeit für eine Wichtelin??😍😍 Liebe Grüße, Yvi yvisp@web.de

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe dieses Boot mit seinen schönen Büchern und hoffe es fährt auch 2018 weiter 😊Nr. 6 würde ich gern gewinnen. Schönen Advent noch!

    AntwortenLöschen
  16. Wir würden uns sehr über Nr. 3 freuen :-) die Wahl war aber sehr schwer! Auf Facebook folge ich dir als isabellechanel. LG, Isabelle
    isabelle.heiny@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  17. Was für eine tolle Buchauswahl, ganz zauberhaft. Wir würden uns riesig über Buch 3 freuen ❤
    Ich folge dir bei fb (Mary Lou) und teile gleich deinen Beitrag.
    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Marrike
    Marrike.Kortus@web.de

    AntwortenLöschen
  18. So schöne Bücher ��
    Wir würden gerne Nr 7 gewinnen.
    Geteilt
    LG Silva

    AntwortenLöschen
  19. Ich würde gerne für meine Kinder gerne das 5. Buch gewinnen. Ich habe es auch auf Facebook unter Juliane Hinz geteilt

    AntwortenLöschen
  20. Eine ganz tolle Bücherauswahl über Wichtel 😍👍
    Wir lieben Weihnachtsbücher 🎄
    Sie schaffen eine gemütliche Stimmung in der doch so stressigen Weihnachtszeit und besinnen uns auch mal zur Ruhe zurück zukommen 🎁
    Wir würden uns über Buch nr. 4 sehr freuen. Liebe Grüße Janina
    Janina-Kessler@web.de

    AntwortenLöschen
  21. Wir haben ja schon die punke Wichteltür und unser Wichtel Knud bereichert unsere Adventszeit. Jetzt sind doch tatsächlich Spuren in goldenem Zauberstaub in unserem Wohnzimmer gewesen und unsere Wichteltür verändert sich mit jedem Tag. Es gibt Laub damit es gemütlich wird, einen kleinem Puppenteller mit Gebäck und und und. Die Kinder lieben die Tür und ihren Wichtel. Leni wartet aber sehnsüchtig darauf, dass ihr Wichtel ihr auch mal schreibt. Wir würden gerne mehr über das Geheimnis der Wichteltür erfahren und wünschen uns daher sehr Buch Nr. 5

    AntwortenLöschen
  22. Unsere pinke Wichteltür haben wir in diesem Jahr zum ersten Mal. Seit sie da ist verändert sie sich durch kleine Geschenke jeden Tag. Auf einem Puppenteller bekommt unser Wichtel Knud kleine Leckereien und meisten bekommen die Kinder etwas zurück. Gestern ist er doch wohl tatsächlich durch unser Wohnzimmer spaziert! Man konnte es an den kleinen Fußspuren im goldenen Zauberstaub erkennen. Jetzt wartet Leni auch darauf endlich einmal Post von ihm zu bekommen. Daher wünschen wir uns sehr das Buch Nr 5. Das Geheimnis der Wichteltür, denn die ist ja wirklich geheimnisvoll!

    AntwortenLöschen
  23. Guten Morgen,
    nachdem wir schon eine Runde Bücher angeschaut haben und unsere Kleine nun wieder schläft konnte ich i Ruhe deinen Post lesen. Hach, wieder so eine tolle Auswahl an Bücherideen. Danke dafür.
    Für unsere Kleinste würde ich gerne
    Nr. 5 - Das Geheimnis der Wichteltür
    gewinnen, um ihr diese tolle Tradition zu erzählen bzw von den Großen vorlesen zu lassen.
    Liebe Grüße und ein besinnliches 2. Adventswochenende,
    Simone (klicken_freuen)

    AntwortenLöschen
  24. Ohha, das ist schwer. Ich finde alle Bücher toll, aber ich entscheide mich für Nr. 1.
    Gerne geteilt auf Facebook (Jacky Virchow).
    JJacky@hotmail.de

    LG und ein schönes Wochenende
    JJacky von JJackysblog.de

    AntwortenLöschen
  25. Hallo Küstenmami Katja!
    Wir würden uns sehr über Buch NR 5 freuen, das Geheimnis der Wichteltür!
    Bei uns ist vor einigen Tagen ein Wichtel eingezogen. Da ist es toll auch von anderen Wichteln zu hören :)
    Vielen Dank für diese tolle Auswahl an Büchern!

    AntwortenLöschen
  26. super bücher :-) wir würden uns über 4. Knurps, der Weihnachtswichtel sehr freuen :-) lg
    folge auf fb

    AntwortenLöschen
  27. Wir würden uns sehr über das Buch Nr. 3 freuen
    Glg Domi und Katja

    katja.birnschein@web.de

    AntwortenLöschen
  28. Wir würden uns unheimlich über Buch Nr.7 freuen...
    Lg Katrin

    AntwortenLöschen
  29. Moin!
    Wir würden uns riesig über "Tomte und der Fuchs" freuen. Tomte Tummetott ist wirklich ein super Klassiker und ich liebe es. Dann müsste das mit dem Fuchs mindestens genauso gut sein :-)...
    Wenn ich ehrlich bin, hätte ich gerne alle ;-) - Aber keine Sorge meine Entscheidung bleibt. Wie gut das Weihnachten vor der Tür steht und alle fragen, was die Kinder sich so wünschen ...
    Einen schönen 2. Advent und eine schöne Familienzeit!
    Yvonne van Brakel und ihre Rasselbande

    AntwortenLöschen
  30. Huhu, vielen Dank für das tolle Bücherboot! Ich hatte mich schon sehr darauf gefreut! Wir würden uns über Nummer 5. Das Geheimnis der Wichteltür freuen!
    Liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  31. Wir würden sehr über Nummer 3 Das Geheimuß der Weihnachtswichtel freuen!
    Danke!
    Fifu20
    farinam@web.de

    AntwortenLöschen
  32. Hallo,
    was für schöne Bücher! Da bei uns auch schon seit längerem ein Wichtel wohnt, würde ich mich sehr über Weihnachten hinter der Wichteltür, also Nr. 6 freuen.

    AntwortenLöschen
  33. Oh Nr. 3 würde uns sehr erfreuen. Vielen Dank für die vielen Anregungen. Du machst dir mit den Buchvordtellungen immer solche Mühe.

    AntwortenLöschen
  34. Tolle Bücher und die Wichtel sind wirklich eine schöne Tradition.
    Wir würden uns sehr über die Nr. 1 freuen um Tomte Tummetott kennen zu lernen.

    Liebe grüße Yvonne
    Yvonne.wollschlaeger@gmx.de

    AntwortenLöschen
  35. Hach, ich freu mich immer sehr, wenn ich sehe, dass ein neues Bücherboot vor Anker gegangen ist! Auch dieses Mal gefällt mir deine Bücherauswahl sehr.
    Für unseren großen Kleinen möchte ich gern Buch Nummer 1 "Tomte Tummetott" gewinnen.
    Viele Grüße, Saskia
    frausajo(at)web(punkt)de

    AntwortenLöschen
  36. Wieder so tolle Bücher:) Und kleine Wichtel muss man ja wohl gern haben ;) Ich würde gerne Buch 8 gewinnen, Wichtel und Fußballl sind nämlich die perfekte Kombi für meine Großen (8J)... Jetzt wo er lesen kann, ist das ein super Geschenk/Buch, ich bin wirklich froh, dass er mittlerweile gerne liest :)

    LG Manuela S.

    AntwortenLöschen
  37. So tolle Buchvorschläge habe ich gerne auf facebook geteilt. :)
    Da ich es noch nicht kenne und es sich toll anhört würde ich gerne Buch Nr. 5 gewinnen.
    Eine schöne Adventszeit und frohe Weihnachten wünsche ich
    Birgit

    AntwortenLöschen
  38. Moin, moin,

    wir würden uns sehr über das Buch "Knurps, der Weihnachtswichtel" freuen!
    Liebe Grüße,
    Margarita (margarita.butz@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  39. Eine schöne Idee die Wichtel in den Vordergrund zu stellen, mal etwas andere Weihnachtsbuch :) Wir würden gern Nr. 2 Tomte und der Fuchs lesen, weil die Bücher von Astrid Lindgren bei der Ältesten beliebt sind.

    AntwortenLöschen
  40. Wieder mal ein tolles Gewinnspiel.
    Ich liebe es in der Adventszeit mit meiner Tochter zu backen und anschließend sitzen wir gerne vor dem Kamin und ich lese ihr etwas vor. deswegen würden wir uns über Buch Nr. 6 freuen.
    gerne auch bei facebook geteilt :)
    Liebe Grüße und eine schöne Weihnachtszeit für euch.

    Jennifer Friesen

    friesen_jennifer@web.de

    AntwortenLöschen
  41. Die Nr. 2. Tomte und der Fuchs wäre großartig.
    Gern bei FB geteilt.
    Danke für die schöne Verlosung.

    AntwortenLöschen
  42. Wie schön, dass Ihr die Weihnachtswichtel genauso liebt wie wir, und danke für Eure zahlreiche Teilnahme an der Verlosung! Jetzt habe ich ausgelost: https://kuestenkidsunterwegs.blogspot.de/p/gluckliche-gew.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.