Sonntag, 30. Juni 2019

DIY: Ein kunterbuntes Domino mit bemalten Steinen selber basteln

DIY: Ein kunterbuntes Domino mit bemalten Steinen selber basteln. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch, wie Ihr ganz einfach mit Euren Kindern ein tolles Domino-Spiel herstellt, indem Ihr Steine selbst bemalt. Auch super als persönliches Geschenk oder Urlaubs-Erinnerung!
 Enthält Affiliate Links und damit Werbung*
 
Moin, Ihr Lieben!
 
Wir lieben es, am Strand Steine zu sammeln und anschließend zu Hause etwas Schönes daraus zu basteln. Das ist eine tolle Beschäftigung im Urlaub, aber auch für einen verregneten Nachmittag zu Hause! Schön ist natürlich, wenn aus dem Selbstgebastelten etwas Nützliches entsteht, an dem man noch lange Freude hat, oder etwas, mit dem die Kinder öfter spielen können.
 
Da wir die Steine auch gerne kunterbunt anmalen, zeige ich Euch heute, wie wir ein Domino-Spiel aus bemalten Steinen selber gebastelt haben. Damit spielen unsere Küstenkinder total gerne! Außerdem ist so ein selbst hergestelltes Domino auch immer ein schönes, persönliches Geschenk, weil man die Steine ganz nach Belieben mit individuellen, z.B. maritimen Motiven bemalen kann.
 
Hier kommt die Anleitung zu diesem kinderleichten DIY:
 
***
DIY: Ein kunterbuntes Domino mit bemalten Steinen selber basteln. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch, wie Ihr ganz einfach mit Euren Kindern ein tolles Domino-Spiel herstellt, indem Ihr Steine selbst bemalt. Auch super als persönliches Geschenk oder Urlaubs-Erinnerung!

DIY: Ein kunterbuntes Domino mit bemalten Steinen selber basteln
 
 Steine sammeln und etwas Schönes daraus basteln
 
Bei uns vergeht kein Strandbesuch, an dem unsere Küstenkinder nicht Steine, Muscheln und andere Fundstücke vom Meer sammeln. Das kann ich gut verstehen, denn Steine finde ich selbst äußerst faszinierend - und muss gestehen, dass sich jedesmal auch in meinen Taschen ein paar davon anfinden ;)
 
Doch unsere Kinder sammeln wahre Unmengen davon; wir könnten glatt einen Steingarten anlegen! Gerade aus dem Dänemark-Urlaub können wir nicht alle Steine mit nach Hause nehmen, sonst läge unsere vollbeladene Familienkutsche noch tiefer als ohnehin schon. Deshalb versuchen wir, aus ausgewählten Steinen immer etwas Schönes oder Besonderes zu basteln, das zugleich ein tolles Erinnerungsstück an den jeweiligen Urlaub oder ein Geschenk für die Daheimgebliebenen ist.
 
Als die Kinder noch kleiner waren, haben wir einfach Steine mit Stiften bemalt und einmal ein farbenfrohes Memory-Spiel aus Steinen selbst gestaltet. Diesmal sollte es etwas komplexer, aber nicht zu schwierig werden, deshalb haben wir uns entschlossen, ein Domino-Spiel zu basteln. Denn dabei können die Kinder gut selbst mit Hand anlegen und auch nachher damit spielen.

DIY: Ein kunterbuntes Domino mit bemalten Steinen selber basteln. Unsere Kinder spielen gerne mit dem selbst hergestellten Domino!
 
Für unsere Stein-Malereien verwenden wir übrigens am liebsten diese Stifte*, mit denen sich Steine aller Art, aber auch andere feste Gegenstände, total gut und einfach bemalen lassen. Dabei leuchten die Farben so schön! Passend zum Urlaub und zu unserem Leben am Meer haben wir unser Stein-Domino mit maritimen Motiven verziert, die relativ einfach gehalten sind, damit die Kinder möglichst viel selbst gestalten können.
 
Und hier kommt die Anleitung für unser maritimes Stein-Domino:
 
*
DIY: Ein kunterbuntes Domino mit bemalten Steinen selber basteln. Die Steine für das Dominospiel mit Stiften zu bemalen ist ganz einfach.
 
DIY: Ein kunterbuntes Domino aus bemalten Steinen selbst gestalten
 
Ihr braucht für das Stein-Domino:
 
- Steine
 
- Ein Tuch oder eine Bürste und etwas Wasser zum Saubermachen
 
- Stifte zum Bemalen der Steine, gerne einmal in der dünnen Variante* für die feinen Linien
 
- und einmal als dickere Stifte* zum Ausmalen und für größere Flächen
 
- Eventuell transparenten Klarlack* zum Fixieren und für längere Haltbarkeit
 
*
DIY: Ein kunterbuntes Domino mit bemalten Steinen selber basteln. Mit dieser Anleitung gelingt Euch das Basteln bestimmt!

 Anleitung

Jetzt geht es los! Mein Tipp: Lasst die Kinder möglichst viel selbst machen, dann wird das Domino so richtig zu ihrem eigenen, persönlichen Spiel ;)
 
1. Sammelt eine Menge Steine, die alle ungefähr die gleiche Größe und die gleiche Farbe haben. Wir haben diesmal helle bzw. weiße Steine verwendet. Mit dunklen oder schwarzen Steinen geht es aber auch sehr gut, weil dort die Farben so schön kontrastieren. Das klassische Domino-Spiel besteht aus 28 Steinen, doch je nach Alter Eurer Kinder und der Anzahl der ausgewählten Motive dürfen es auch mehr oder weniger Steine sein.
 
2. Bürstet die Steine ab oder wischt sie mit einem nassen Tuch sauber und lasst sie dann kurz trocknen. Die Steine sollten vor dem Bemalen völlig sauber und trocken sein, damit die Farben gut haften.

DIY: Ein kunterbuntes Domino mit bemalten Steinen selber basteln. Ein selbst gemachtes Spiel ist ein tolles persönliches Geschenk!
 
3. Jetzt zieht Ihr auf jedem der zukünftigen Domino-Stein eine Trennlinie in der Mitte. Das kann ein durchgezogener Strich oder eine gepunktete Linie sein.
 
4. Überlegt Euch, welche Motive Ihr für die Domino-Steine verwenden wollt. Das kann gerne etwas Individuelles bzw. Persönliches sein, das mit Euch, Eurer Familie, Eurem Lieblingsstrand oder dem jeweiligen Urlaub zusammenhängt. Wir haben für jedes Motiv eine Farbe gewählt (ergänzt um weiße oder schwarze Verzierungen), das ist für kleine Kinder leichter. Dann malt Ihr jedes Motiv mindestens zweimal auf die Dominosteine und lasst sie trocknen.

DIY: Ein kunterbuntes Domino mit bemalten Steinen selber basteln. Mit maritimen Motiven passt das Domino-Spiel gut zu uns Küstenkindern.
  
Wir fanden es hilfreich, die Form bzw. den Umriss von Wal, Sonne & Co mit den dünnen Stiften* zuerst vorzuzeichnen und unsere maritimen Motive dann mit den dickeren Stiften* auszumalen. Falls Ihr etwas ganz Besonderes gestalten wollt, könnt Ihr auch ungewöhnliche Farben* oder Stifte mit Glitzer-Effekten* wählen. Weitere Tipps findet Ihr in meinem Blogpost "Steine mit Stiften bemalen" ;)

DIY: Ein kunterbuntes Domino mit bemalten Steinen selber basteln. So schön angemalt, machen die Domino-Steine den Kindern lange Freude!
 
5. Wer mag, kann im Anschluss gerne noch transparenten Klarlack* auftragen, wenn die Farben ganz getrocknet sind. Dann bleiben die Steine länger schön und überstehen auch mal den einen oder anderen Schauer, falls damit draußen gespielt wird. Am Ende die Domino-Steine wieder gut trocknen lassen!
 
Fertig - viel Vergnügen beim Spielen!
 
***
Sammeln Eure Kinder auch so gerne Steine? Was macht Ihr zu Hause damit - habt Ihr auch schon mal etwas aus Euren Strandfunden selbst gebastelt?
 
Ahoi und immer einen Stein in der Hand

Eure Küstenmami

Gefällt es Euch hier auf Küstenkidsunterwegs? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir doch auf Facebook, InstagramPinterest oder per E-Mail. Ich freue mich!

* Bei den mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Für die Platzierung der Links bekomme ich keine Vergütung. Wenn Ihr darüber bestellt, zahlt Ihr keinen Cent mehr, doch ich erhalte eine kleine Provision. Dadurch unterstützt Ihr mich und meine Arbeit, und ich kann z.B. neue Bastelsachen kaufen. Ahoi, ich danke Euch ganz herzlich dafür!

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.