Mittwoch, 19. Juni 2019

6 spannende Highlights im Süden von Als

6 spannende Highlights im Süden von Als. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch sechs tolle Dinge zum Sehen und Erleben auf der dänischen Insel Als bzw. Alsen.  Besonders für Familien mit Kindern sind tolle Ausflüge und Tipps für den Dänemark-Urlaub dabei!
 
Hej, Ihr Lieben!
 
Was gibt es Schöneres, als im Urlaub tolle Dinge zu entdecken? Wenn wir in unserem geliebten Dänemark sind, machen wir als Familie total gerne Ausflüge, so auch zuletzt im Frühjahr auf der dänischen Insel Als.
 
Nachdem ich Euch ja schon unsere 5 Lieblingsausflüge für den Norden von Als bzw. Alsen gezeigt habe, möchte ich Euch heute in den Süden der schönen Halbinsel mitnehmen und Euch sechs tolle Highlights vorstellen, die Ihr dort super zusammen mit Euren Kindern erleben könnt.
 
***
6 spannende Highlights im Süden von Als. Auf Küstenkidsunterwegs zeige ich Euch sechs tolle Dinge zum Sehen und Erleben auf der dänischen Insel Als bzw. Alsen.  Besonders für Familien mit Kindern sind tolle Ausflüge und Tipps für den Dänemark-Urlaub dabei!
 
6 spannende Highlights im Süden von Als
 
Als: Die Insel der kleinen Attraktionen und Entdeckungen
 
Wir haben im Frühling als Familie Urlaub auf Als gemacht, und das hat mit unseren beiden Küstenkindern, die zu diesem Zeitpunkt vier und fünf Jahre alt waren, super funktioniert. Ich kann mir jedoch auch vorstellen, dass es im Sommer auf dieser grenznahen dänischen Insel sehr schön ist; einfach noch ein bisschen wärmer und freundlicher.

Apropos Insel: Als bzw. Alsen, wie manche sagen, ist zwar von viel Wasser umgeben, jedoch über zwei Brücken bei Sønderborg mit dem Festland verbunden, so dass man das Eiland problemlos erreichen kann. Deshalb wird Als auch öfter als Halbinsel bezeichnet, ebenso wie Kegnæs, die kleine Insel im Süden von Als, die durch einen Damm an seine große Schwesterinsel angebunden ist. Außerdem ist Als nicht weit von der deutschen Grenze entfernt; der Besuch lohnt sich also auch für einen Tagesausflug.

6 spannende Highlights im Süden von Als. Die Insel Als bzw. Alsen ist super für den Dänemark-Urlaub als Familie mit Kindern.

Dennoch ist Als unter deutschen Urlaubern nicht allzu bekannt und deshalb - besonders außerhalb der Saison - wunderbar ruhig und beschaulich. Auch findet man hier keine großen Sensationen, dafür jedoch viele spannende kleine Ausflugsziele, die für Familien mit Kindern gut geeignet sind. Für uns als Küstenfamilie, die gerne unterwegs ist, ist das perfekt! Denn meine Küstenkinder und auch meinen Mann habe ich mit meiner Unternehmungslust längst angesteckt, und jeden Morgen fragen sie beim Frühstück im Ferienhaus: "Mami, was machen wir heute?"

Da habe ich immer eine Menge Ideen, hier im speziellen für Sydals, den Süden von Alsen:
 

6 spannende Highlights im Süden von Als. Im Hafen von Horuphav liegt ein schöner Spielplatz.

1. Spielen im Hafen von Høruphav
 
Alle Kinder lieben Spielplätze, und für die Eltern ist es schön, wenn sich der Ausflug zu einem Spielplatz mit einem anderen tollen Erlebnis verbinden lässt. In Høruphav, an der Südostküste von Als, befindet sich der Spielplatz direkt am Hafen und bietet damit zugleich eine tolle Aussicht auf die an- und ablegenden Segel- und Motorboote und das gesamte Hafengeschehen. Der Spielplatz selbst ist zwar klein, jedoch in gutem Zustand und zur Hafenseite von Hecken bzw. einer Begrenzung umgeben, so dass man nicht befürchten muss, dass die Lütten gleich ins Wasser fallen.

6 spannende Highlights im Süden von Als. Die Aussicht im Hafen von Hoerup hav ist toll.

Überhaupt lässt es sich herrlich durch den Hafen bummeln und im Sommer ein Eis mit Blick auf das Hørup hav, den nördlichen Nebenarm der Flensburger Außenförde, genießen. Wer nach mehr Beschäftigung sucht, kann anhand der Tafeln am Uferweg und beigefügten Tauen üben, wie man sicher Seemannsknoten knüpft.

6 spannende Highlights im Süden von Als. In Horuphav führt der Gendarmsti, der Wanderweg namens "Gendarmenpfad" vorbei.

Direkt am Hafen führt auch der Gendarm Sti (Dt.: Gendarmen-Pfad) vorbei, ein grenz- und küstennaher Wanderweg, dem man von Høruphav aus bis nach Sønderburg folgen oder einfach ein kleines Stück an der schönen Küste entlang wandern kann. Um die Historie hinter dem Wanderweg anschaulich zu machen, wurde in einem kleinen Häuschen am Hafeneingang sogar eine lebensgroße Polizistenpuppe aufgestellt, die stellvertretend für die Grenzwächter früherer Zeit aufpasst, dass Schmuggler entlang der deutsch-dänischen Grenze keine Chance haben.
 
*
6 spannende Highlights im Süden von Als. Das Areal der Vibaek Wassermühle kann man gut mit Kindern besuchen.
 
2. Wind und Wasser lauschen: Die Wassermühle von Vibæk

Was ist besser als eine malerische Mühle? Genau: Zwei Mühlen, und am besten zwei so grundverschiedene wie diejenigen bei Vibæk im Süden von Als, da kann man mit den Kindern zusammen gleich die Unterschiede klären! Das Schöne ist, dass man beide Mühlen nicht verfehlen kann. Die Wassermühle von Vibaek (Vibæk vandmølle) ist von der Hauptstraße aus ausgeschildert und die Windmühle liegt quasi auf dem Weg: An der letzten Abbiegung gleich neben dem Parkplatz, so dass man die beiden historischen Mühlen in einem Rutsch besuchen kann.

6 spannende Highlights im Süden von Als. Die "Vibaek Vandmolle" ist ein Highlight, das einen Besuch wert ist.

6 spannende Highlights im Süden von Als. Ein schönes Ziel für einen Ausflug: Die Mühlen bei Vibaek.

Die Windmühle stammt aus dem Jahr 1835 und ist die jüngere der beiden Mühlen, da sie einst als Unterstützung für die Wassermühle gebaut wurde, die 1756 errichtet wurde. Mittlerweile ist die Wassermühle die letzte ihrer Art auf Als.

6 spannende Highlights im Süden von Als. Bei Vibaek steht auch eine Windmühle, eine weitere Attraktion.
 
6 spannende Highlights im Süden von Als. Der Mühlenteich ist ebenfalls sehenswert, auch außerhalb der Saison.

An den Aktivitätstagen kann man auf dem Mühlen-Gelände in das Leben und Arbeiten in früheren Zeiten eintauchen und ansonsten einfach wunderbar auf dem Areal spazieren gehen. Die sorgfältig restaurierten Gebäude samt den historischen Arbeitsgeräten und dem Mühlenteich geben eine tolle Kulisse ab, und die Kids finden die Wasserläufe und die Funktionsweisen der Mühlen total spannend.

*
6 spannende Highlights im Süden von Als. Auf der Hafenpromenade von Sonderborg gibt es viel zu sehen und zu erleben.


3. Maritim und voller Entdeckungen: Die Hafenpromenade von Sønderborg

Sønderborg hat viel zu bieten, und man könnte einen eigenen kleinen Reiseführer nur mit den kulturellen, kulinarischen und kommerziellen Angeboten dieser wunderschönen und gar nicht mal so kleinen "Hauptstadt" von Als füllen, durch die der Als Sund einmal mitten hindurch verläuft.
 
Wollt Ihr jedoch einfach mal einen (Tages-)Ausflug nach Sønderborg unternehmen bzw. dort ein paar unkomplizierte Stunden mit Euren Kindern verbringen, dann steuert einfach die Hafenpromenade bzw. den Sønderborg Havn an. Denn an und auf dieser herrlich maritimen Flaniermeile gibt es so viel zu sehen und zu erleben!

6 spannende Highlights im Süden von Als. Rund um den Hafen und die Promenade von Sonderburg gibt es viele maritime Erlebnis-Möglichkeiten.



6 spannende Highlights im Süden von Als. Unsere Kinder fanden die Skulpturen in Sonderborg faszinierend.

Auf dem kleinen Parkplatz unterhalb der Kirche an der Nørrebro kann man gut parken; dort befindet sich übrigens auch eine Ladestation für Elektro-Autos.

Jetzt müsst Ihr nur noch am Wasser entlang spazieren, und Ihr könnt ganz viel entdecken: Das nordisch-blaue Häuschen des Hafenmeisters (Havnekontor) samt kunterbunt besprühtem Container daneben, den Kiosk, an dem Ihr unglaublich leckeres Softis bekommt, die vielen Boote und Großsegler, die hier in der Saison festmachen, die mächtige Brücke über den Sund (Kong Christians den X's Bro), die sich einmal stündlich öffnet, um Schiffe durchzulassen, die bunten Häuser zur Stadtseite hin, phantasievolle Skulpturen, die unsere Küstenkinder in entzücktes Erstaunen versetzt haben, die Mühle oben auf dem Hügel, das Schloss von Sønderborg natürlich, das auch das Museum von Sønderjylland beherbergt, den kleinen Strand dahinter und wieder einen Kiosk mit noch mehr Softis. 

Das alles oder auch Teile davon ergeben einen schönen Ausflug, den Ihr ganz nach Belieben, Zeitbudget sowie den Interessen von Euch und Euren Kindern variieren könnt.
 
*
6 spannende Highlights im Süden von Als. Der Strand beim Blommeskobbel ist steinig und voller Erlebnis-Möglichkeiten.

4. Abenteuer im Blommeskobbel

Na, was seht Ihr auf dem Bild oben? Also manche Leute sehen da nur einen Steinstrand. Und fragen sich vielleicht, was der in einem Post über die "Highlights" der schönen Insel Als zu suchen hat. Denn schön ist so ein Strand voller Felsbrocken ja nicht - oder etwa doch?

Und wie der schön ist! Alles eine Frage der Perspektive: Wir sehen hier nämlich nicht nur einen Strand voller Steine, sondern einen Abenteuerpfad direkt am Meer, der zu all den Herausforderungen führt, die die nächsten Bilder zeigen: Eine wilde Flußüberquerung, ein wackeliger Balancierbaum und ein spannender Kletterstieg, an dessen Ende wir sogar ein berühmtes Steinzeitgrab gefunden haben.
 
6 spannende Highlights im Süden von Als. Kinder spielen bei jedem Ausflug, auch unterhalb vom Wald von Blomeskobbel.

6 spannende Highlights im Süden von Als. Viele Pfade führen in das Waldstück von Blommeskobbel und bieten Abenteuer für die ganze Familie.


Das alles findet Ihr, wenn Ihr Euer Auto auf dem kleinen Parkplatz im oder am Straßenrand in der Nähe des Waldgebiets südlich von Fynshavn abstellt, das Blommeskobbel oder auch Blomeskobbel genannt wird, und von dort zu Eurem Ausflug aufbrecht. 


6 spannende Highlights im Süden von Als. Im Blommeskobbel liegen viele Steinzeit- bzw. Hünengräber.

Dort geht Ihr zum Strand runter und diesen entlang, um dann wieder in die verschlungenen Pfade des Waldes mit den vielen schlanken Buchen einzusteigen und dem Rundweg zu den zahlreichen Hünengräbern zu folgen. Auf der ganzen Strecke am und um den Blommeskobbel gilt: Abenteuer ist, was Ihr draus macht!


6 spannende Highlights im Süden von Als. Bei Poels rev und Pols huk braust der Wind.

5. Wo der Wind braust: Pøls huk und Pøls rev

Ungezähmte Natur erleben - das kann man an der südöstlichen Spitze von Als, besonders an Tagen, an denen der Wind richtig schön braust. Folgt man der kleinen Straße Gammelpøl und biegt dann rechts in den Weg Fyrremose ab, kommt man zu Pøls Strand und einer Landspitze, von der aus man bei gutem Wetter bis zur Insel Æ oder sogar bis nach Fünen sehen kann. Hier gibt es weniger Strand als vielmehr Steine zum Klettern, die die Kids mindestens ebenso spannend finden wie die Aussicht.

Der Küste vorgelagert befindet sich zudem Pøls rev, ein Riff aus Felsbrocken, die der Sage nach ein Riese dorthin geschleudert hat, um mithilfe des so geschaffenen Steindamms seine Liebste auf der Nachbarinsel besuchen zu können.

6 spannende Highlights im Süden von Als. Der Leuchtturm in der Nähe von Poels rev bietet einen schönen Ausblick auf die Küste von Alsen.

Heutzutage wandert eher das Licht eines rot-weißen Leuchtturms über den Lillebelt, den Kleinen Belt, der Als von Fynen trennt. An dem Leuchtturm kommt man auf dem Hin- bzw. Rückweg vorbei. Das Leuchtfeuer ist Ostsee-typisch eher niedrig, kann nicht bestiegen werden, ist aber schön anzusehen. Von dort aus hat man einen schönen Blick auf die Steilküste im Osten von Als.


6 spannende Highlights im Süden von Als. In Mommark haben wir als Familie einen tollen Dänemark-Urlaub erlebt.
 
6. Entspannt am Strand von Mommark

Manchmal muss es einfach Strand sein; und der in Mommark direkt an der Marina ist einer der schönsten der Insel. Dort gibt es wunderbar feinen Sand und es geht kinderfreundlich flach ins Wasser. Auch wenn nicht Sommer ist, kann man dort herrlich im Sand buddeln und mit viel Glück sogar ein paar Tümmler bzw. Schweinswale in einiger Entfernung im Wasser beobachten. 

Der Strand bei der Marina von Mommark ist einen Ausflug wert!

Der Hafen von Mommark hat einen nostalgischen Charme; an der Ein- bzw. Ausfahrt stehen süße Zwillingsleuchttürme. Hier kann man für den eigenen Bedarf Fisch am Kutter kaufen und in der Saison im Café der Marina gemütlich entspannen.

6 spannende Highlights im Süden von Als. Ein Ausflugsziel mit nostalgischem Charme: Der Hafen von Mommark.

Für die Kinder gibt's ein Eis und in der Entfernung sieht man die Fähren von Fynshavn über den Belt schippern - vielleicht fahrt Ihr ja eines Tages auch mit?
 
***
Wart Ihr schon mal auf Als bzw. Alsen? Weche Ausflüge habt Ihr dort unternommen?

Ich kann Euch noch die Insel Kegnæs im Süden von Als empfehlen, auf der wir einen tollen Tag verbracht haben. Außerdem habe ich Euch 5 Ausflugstipps für den Norden von Als aufgeschrieben. Alles über unsere Dänemark-Urlaube samt vielen Infos und Hinweisen gibt es auf meiner Urlaub-Seite; schaut dort auch gerne mal rein!

Ahoi und einen schönen Urlaub!

Eure Küstenmami


Gefällt es Euch hier auf Küstenkidsunterwegs? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir gerne auf Facebook, Instagram oder Pinterest. Ich freue mich!


Kommentare :

  1. Du schaffst es noch mich "Dänemark-Muffel" (bislang hat mich einfach noch nichts hingelogt) dort hin zu bekommen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ich arbeite kontinuierlich daran ;) Irgendwann packt das Dänemark-Fieber jede*n!

      Löschen
  2. Wassermühlen fand ich als Kind auch immer total spannend.

    AntwortenLöschen
  3. Als fast-Dänin lese ich bei dir ja total gern die Dänemark-Beiträge <3

    AntwortenLöschen
  4. Da bekommt man gleich Lust zum Kofferpacken. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann nix wie auf nach Dänemark! Als ist wunderschön, und man kann dort hervorragend Familienurlaub machen :)

      Löschen
  5. Dänemark stand bisher noch nicht auf meiner Urlaubsliste. Aber deine Berichte machen Lust auf Land und Leute!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, denn genau das möchte ich: Meine Begeisterung weiterzugeben :)

      Löschen
  6. Ich wollte immer schon mal nach Dänemark. War bisher leider noch nie dort, aber als Urlaubsland soll es ja super schön sein. Danke für deinen Bericht. Jetzt will ich da noch mehr hin als zuvor.
    LG Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.