Montag, 15. Januar 2018

Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen

Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. In unserem Dänemark-Urlaub haben wir mit unseren Kindern auch Skagen und Umgebung besucht. Auf Küstenkidsunterwegs erhaltet Ihr viele gute Tipps, was man an der Spitze Nord-Jütlands rund um Skagen alles an einem Tag unternehmen kann!

Hej, Ihr Lieben!
 
In unserem letzten Dänemark-Urlaub haben wir einen wunderbaren Tag rund um Skagen verbracht - und das war ein einzigartiges Erlebnis! Deshalb versorge ich Euch heute mit guten Tipps, was Ihr an der Spitze Dänemarks alles unternehmen könnt und unbedingt gesehen haben müsst.
 
Da wir uns riesig auf Skagen gefreut haben, waren wir auch den ganzen Tag mit unseren Küstenkindern unterwegs und haben unglaublich viel entdeckt. Daher gibt wird es zwei Teile unserer "Rund-um-Skagen"-Tour geben: Heute den ersten mit der berühmten Wanderdüne Råbjerg Mile, der Landspitze Grenen und dem Leuchtturm von Skagen. Im zweiten Teil folgen dann unsere Erlebnisse und Tipps zur Stadt Skagen selbst, dem Hafen, einem hyggeligen Café sowie einem Abstecher auf dem Rückweg unserer Rundfahrt ins schöne Ålbaek.
 
Viel Spaß mit unseren Skagen-Ausflugstipps - und natürlich beim Betrachten der vielen schönen Bilder dieses rundum gelungenen Tags, an den wir uns sehr gerne erinnern!
 
***

Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. In unserem Dänemark-Urlaub haben wir mit unseren Kindern auch Skagen und Umgebung besucht. Auf Küstenkidsunterwegs erhaltet Ihr viele gute Tipps, was man an der Spitze Nord-Jütlands rund um Skagen alles an einem Tag unternehmen kann!

Tipps für einen Tag rund um Skagen
 
Auf nach Skagen!
 
 Da wir dieses Mal in Nord-Dänemark Urlaub gemacht haben, wollten wir auf jeden Fall Skagen und Umgebung sehen! Wir haben uns dabei für eine Rund-Tour entschieden, um an einem Tag möglichst viel erleben zu können. Von unserem Urlaubsort Lökken aus sind wir ca. eine Stunde bis zu unserem ersten Ziel, der Wanderdüne Råbjerg Mile etwas unterhalb von Skagen gefahren.

Deshalb sind wir bereits früh am Morgen aufgebrochen. Das hatte den Vorteil, dass die Straßen so gut wie leer waren - und wegen des tollen Lichts war schon die Fahrt ein Erlebnis! Wir hatten auch wirklich Glück mit dem Wetter, wie Ihr auf den Bildern erkennen könnt, und kamen am frühen Vormittag bei strahlendem Sonnenschein an der Råbjerg Mile, der größten Wanderdüne Dänemarks an.

*
Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. Die Wanderdüne südlich von Skagen ist ein einzigartiges Erlebnis!
 
Die Wanderdüne Råbjerg Mile

Die in Europa einzigartige Sandlandschaft, die diese Wanderdüne ausmacht, liegt am südlichen Ortseingang von Skagen. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von über einem Quadratkilometer, ihre Sandmassen erreichen teils Höhen von über 40 Metern. Die Wanderdüne Råbjerg Mile steht unter Naturschutz, damit gewährleistet ist, dass sie sich ungehindert fortbewegen kann, und zwar jährlich ca. 15 Meter in östlicher Richtung.

Schätzungen zufolge erreicht sie damit im Jahr 2130 die Landstraße nach Skagen und verschwindet weitere 30 Jahre später in der Ostsee - also schnell hin, damit Ihr sie noch seht ;)

Doch Scherz beiseite, auch in ein paar Jahren kann sich bei einem solchen Naturphänomen viel tun, das habe ich selbst bei der Welt aus Sand um den Leuchtturm von Rubjerg Knude erlebt. Mein Tipp lautet also: Es lohnt sich, die Råbjerg Mile öfter zu besuchen, denn jedesmal wird sie sich ein entscheidendes bisschen verändert haben!


Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. Mein Tipp wenn Ihr Kinder dabei habt: Besucht die Wanderdüne an einem eher windstillen Tag!

Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. Mein Tipp wenn Ihr Kinder dabei habt: Besucht die Wanderdüne an einem eher windstillen Tag!

Es ist auch einfach ein unglaublicher Anblick: Man geht den kleinen Weg vom gut befestigten Parkplatz entlang - und fühlt sich auf einmal wie mitten in der Wüste! Sandberge erheben sich und verwehen. Der Wind pfeift, die riesigen Flächen leuchten gold-beige in der Sonne, die Aussicht ist einzigartig. Die Dünenlandschaft, die sich naturgewaltig um einen herum ausbreitet, scheint kein Ende zu nehmen. Wir sind mit unseren Küstenkindern einfach nur darin herum gelaufen, haben gestaunt und gespielt.

Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. In unserem Dänemark-Urlaub haben wir mit unseren Kindern auch Skagen und Umgebung besucht. Auf Küstenkidsunterwegs erhaltet Ihr viele gute Tipps, was man an der Spitze Nord-Jütlands rund um Skagen alles an einem Tag unternehmen kann!

Noch ein kleiner Tipp: Fahrt früh am Morgen hin, dann ist es noch menschenleer! Da ist auch das Licht genau richtig, zu diesem Zeitpunkt entstehen die besten Fotos. Und ein Rat, wenn Ihr Råbjerg Mile mit kleinen Kindern besucht: Wählt einen halbwegs windstillen Tag. Dann bekommen die Lütten nämlich nicht so viel von dem tieffliegenden Flugsand ab, und der Ausflug wird für alle ein Vergnügen!
 
*
Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. Mit einem Bein in jedem Meer, in Nord- und Ostsee, an der Landspitze Grenens!

Die Landspitze Grenen

An der obersten Spitze Nord-Dänemarks, in Grenen, treffen zwei Meere aufeinander: Nord- und Ostsee bzw. Skagerrag und Kattegat. Am nördlichsten Punkt Jütlands zu stehen, mit einem Bein in jedem Meer, ist ein tolles Erlebnis, das wir bei unserer Tour rund um Skagen undbedingt mitnehmen wollten.

Die Landschaft an der obersten Landzunge Grenens steht unter Naturschutz, deshalb kommt man mit dem Auto nur bis zum ausgeschilderten Parkplatz. Dort kann man entweder vom leicht erhöhten Aussichtspunkt den Überblick über die tolle Landschaft genießen und anschließend zu Fuß zum Treffpunkt beider Meere wandern.

Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. Die Aussicht bei Grenen an einem klaren Tag ist phantastisch!

Oder aber man nimmt "Sandormen", einen kultigen, knallbunten Bus, der von einem leistungsstarken Traktor gezogen wird. Seit über 50 Jahren beginnen die Touren des Traktorbusses, der Euch sicher zur äußersten Landspitze bringt, in der Saison um 9.30 Uhr; außerhalb der Saison ruft Ihr besser vorher unter der Telefonnummer auf dem Foto unten an.

Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. Eine Tour mit Sandormen, dem Traktorbus, zur Landzunge Grenen ist ein Abenteuer, besonders mit Kindern!

Warum "Sandormen" (dt.: der Sandwurm oder Sanddrache) so heißt, versteht Ihr, wenn er sich in Bewegung setzt: Der Traktorbus ist stark wie ein Drache und bewältigt selbst die heftigsten Sandverwehungen - aber er rumpelt auch ebenso kräftig. Für unsere Küstenkinder war das Durchschaukeln das reinste Vergnügen und die ganze Tour einfach toll.

Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. Eine Tour mit Sandormen, dem Traktorbus, zur Landzunge Grenen ist ein Abenteuer, besonders mit Kindern!

Mein Tipp: Nehmt Eure Lütten auf den Schoss, dann fühlen sie sich bei all dem Gewackel sicher und können außerdem besser gucken! Ach ja, und Ihr müsst im Bus in bar bezahlen; einen Geldautomat findet Ihr aber ebenfalls in der Nähe des Abfahrtpunktes. 
 
An der Landspitze von Grenen könnt Ihr den Anblick der ineinander schlagenden, sich "küssenden" Wellen von Nord- und Ostsee genießen oder Euch mit einem Fuß in jedes Meer stellen. Baden bzw. Schwimmen solltet Ihr jedoch selbst im Sommer nicht, da hier lebensgefährlich Strömungen herrschen.
 
Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. Es gibt viele Seehunde bzw. Seerobben rund um Grenen, bitte haltet Abstand!
 
Vielleicht habt Ihr auch das große Glück, so wie wir auf der Landzunge von Grenen Seehunde in freier Wildbahn beobachten zu können! Wichtig ist dabei, mindestens (!) 50 Meter Abstand zu halten, um die Tiere nicht zu stören.
 
Haltet auch bitte Kinder, Hunde und unvorsichtige bzw. unkundige Menschen davon ab, sich den Seerobben zu nähern. Denn das ist nicht ungefährlich! Bereits bei unserem Besuch im Nordsee-Ozeanarium haben wir gelernt, dass selbst die süßen, großäugigen Robbenbabys echte Raubtiere sind und mit ihren scharfen Zähnen ordentlich zubeißen können. Nehmt also besser ein Teleobjektiv für Eure Kamera mit, dann könnt Ihr aus ausreichender Entfernung schöne Aufnahmen machen (s.o.) und den Tieren die nötige Ruhe gönnen.
 
*
Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. Der Leuchtturm von Skagen ist einen Besuch wert!
 
Der Leuchtturm von Skagen
 
Nicht unerwähnt lassen möchte ich den Leuchtturm von Skagen, obwohl wir bei unserer Tages-Rundtour dort nur einen kurzen Zwischenstopp eingelegt haben und nicht hinaufgestiegen sind. Dieser Leuchtturm, der im Dänischen den Namen "Grå Fyr" (dt.: grauer Leuchtturm) trägt, ist nämlich nach einer umfassenden Renovierung seit Neuestem wieder für die Öffentlichkeit zugänglich!
 
Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. Der Leuchtturm von Skagen ist einen Besuch wert!
 
Tipps für einen Tag rund um Skagen. Teil 1: Råbjerg Mile und Grenen. Noch ein Tipp: Die Ostseeseite nördlich von Skagen eignet sich für einen Spaziergang.
 
Der Leuchtturm von Skagen bietet einen schönen Blick auf die gesamte Umgebung und besonders die Ostseeküste. Außerdem beherbergt er eine Natur- und Vogelausstellung sowie ein Café. Im angeschlossenen Shop kann man zudem ein paar Souveniers kaufen. Auch ein kleiner Spaziergang am Strand unterhalb des Leuchtturms ist interessant; während an der Landspitze von Grenen die Wellen aufgewühlt peitschen, präsentiert sich die Ostsee hier eher ruhig und kinderfreundlich.
 
***
Demnächst berichte ich Euch in Teil 2 mehr von unserer Tour rund um Skagen: Dann geht es um Skagen selbst, den malerischen Hafen, einen entspannten Café-Besuch und einen wunderschönen Tagesausklang im kleinen Ostsee-Küstenort Ålbaek.

Wart Ihr auch schon einmal in Skagen und Umgebung und habt vielleicht noch weitere Tipps für Ausflüge und Attraktionen parat? Übrigens, auch meine Bloggerkollegin Janina von Oh Wunderbar hat einen tollen Bericht über Skagen geschrieben, schaut doch auch mal bei ihr rein!
 
Ahoi, Skagen, wir kommen wieder!
 
Eure Küstenmami
 

Gefällt Euch es Euch hier auf Küstenkidsunterwegs? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir doch auf Facebook, InstagramPinterest oder per E-Mail. Ich freue mich!

Kommentare :

  1. Hallo liebe Küstenmami ;)
    Danke für die schönen Erinnerungen, die bei mir gerade wachwerden! Meine Eltern waren mit uns damals auch fast jedes Jahr in Skagen - da hatten wir wohl etwa das gleiche Alter wie deine Kids :)
    Viele Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool, fast genauso wie bei mir! Ich bin auch mit meinen Eltern seit frühester Kindheit nach Dänemark gefahren, das hat mich für's Leben geprägt - sehr positiv natürlich :)

      Viele liebe Grüße
      Deine Küstenmami

      Löschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.