Freitag, 16. April 2021

Rezept: Herzhafter finnischer Ofenpfannkuchen

Rezept: Herzhafte finnische Ofenpfannkuchen. Ich zeige Euch Zutaten, Zubereitung und Belag für die herzhafte Variante der Pfannkuchen aus dem Backofen aus Finnland auf Küstenkidsunterwegs!

Moin, Ihr Lieben!

Es gibt Tage, da mag ich es süß, und es gibt Tage, da mag ich es herzhaft - und dann ist es Zeit für meinen herzhaft belegten finnischen Ofenpfannkuchen! Denn die herzhafte Variante ist mindestens genauso lecker wie die süße, und ebenso einfach zuzubereiten. 

Außerdem sind Ofenpfannkuchen soviel praktischer in der Zubereitung als normale Pfannkuchen! Wieso das so ist und was wir auf den herzhaften finnischen Ofenpfannkuchen am liebsten als Belag essen, verrate ich Euch in meinem Rezept:

***
Rezept: Herzhafte finnische Ofenpfannkuchen. Ich zeige Euch Zutaten, Zubereitung und Belag für die herzhafte Variante der Pfannkuchen aus dem Backofen aus Finnland auf Küstenkidsunterwegs!

Rezept: Herzhafter finnischer Ofenpfannkuchen


Die herzhafte Variante der finnischen Ofenpfannkuchen


Bereits seit einiger Zeit genießen wir die süße Version der finnischen Ofenpfannkuchen mit Blaubeeren. Die schmeckt köstlich! Doch während unsere Küstenkinder zum Mittagessen eigentlich immer süß essen können, mögen ich und mein Mann auch gerne mal etwas Herzhaftes. 

Deshalb habe ich nach und nach angefangen, den finnischen Ofenpfannkuchen mit eher deftigen und pikanten Dingen zu belegen, und natürlich mit Gemüse, z.B. den Zucchini aus unserem eigenen Garten. Die herzhafte Variante, die Ihr hier in den Bildern seht, ist mit Zucchini, Tomaten und dünnem Katenschinken belegt; eine Kombination, die wir ausgesprochen gerne verzehren.

Rezept: Herzhafter finnischer Ofenpfannkuchen. Einfach und schnell zubereitet, ist die herzhafte Version der Pfannkuchen aus dem Ofen ein Genuss!

Überhaupt sind finnische Ofenpfannkuchen ein super praktisches Gericht! Ich muss nicht am Herd stehen und einen Pfannkuchen nach dem anderen backen, sondern rühre nur den Teig zusammen und kann dann ganz gemütlich andere Dinge tun, während der Ofenpfannkuchen im Backofen vor sich hin backt. 

Wenn ein oder auch zwei Bleche mit finnischem Ofenpfannkuchen fertig sind, stelle ich sie einfach auf den Tisch und jeder kann sich davon nehmen. Es gibt kein Hin- und Hergerenne mit den frischen Pfannkuchen, und wir können alle zusammen essen.

*
Rezept: Herzhafter finnischer Ofenpfannkuchen. Pfannkuchen aus dem Ofen nach einem Rezept aus Finnland gehen unkompliziert und fix!

Der Belag für den finnischen Ofenpfannkuchen


Die gute Nachricht gleich zuerst: Finnischen Ofenpfannkuchen könnt Ihr mit fast allem belegen! Ihr müsst nur darauf achten, dass die Zutaten für den Belag nicht zu groß und zu fest sind und innerhalb der normalen Backzeit gar werden. Doch ansonsten könnt Ihr für den Belag verwenden, was Euch am besten schmeckt oder was Ihr noch im Kühlschrank habt. Deshalb sind die finnischen Ofenpfannkuchen auch eine super Resteverwertung! 

Wenn Ihr unterschiedliche Vorlieben in der Familie habt, könnt Ihr auch jede Ecke des herzhaften Pfannkuchens anders belegen, ganz nach Geschmack der mitessenden Familienmitglieder. Das ist besonders mit Kindern total praktisch, weil sich ja ständig ändert, wer gerade was isst ;)

Rezept: Herzhafter finnischer Ofenpfannkuchen. Super für Familien mit Kindern, denn jede Ecke dieser einfachen Pfannkuchen aus dem Ofen kann anders belegt werden!

Wie gesagt haben wir diesmal unseren herzhaften finnischen Ofenpfannkuchen mit Katenschinken, Tomaten und Zucchini belegt. Das ist eine tolle Mischung, weil der Ofenpfannkuchen durch die Kombination von Gemüse und Schinken sowohl herzhaft als auch saftig-frisch schmeckt.

Folgende Zutaten-Kombinationen beim herzhaften Ofenpfannkuchen haben wir außerdem ausprobiert und fanden sie lecker:


- Frische Champignons, angebratene Zwiebeln und gebratenen Speck
- Tomaten, Ruccola, kleine Mozarella-Stücke und Basilikum
- Dreierlei Paprika, Lauchringe, Tomaten, geriebener Emmentaler und Oregano (vegetarische Variante)
- Lachs, Frischkäse und Dill

Ein Tipp: Die Kräuter bitte erst auf den Ofenpfannkuchen streuen, wenn Ihr ihn aus dem Backofen zieht, sonst verbrutzeln sie ;)

Weitere Vorschläge für Zutaten für den Belag:


- Zwiebeln
- Bacon
- Spinat
- Mangold
- Kochschinken
- Salami
- Spargel
- gebratenes Hack
- Radischen
- kleine gebratene Hähnchenstücke
- Broccoli (evt. vorher dünsten)
- Kichererbsen
- Zuckererbsen
- Bohnen
- Oliven
- Kabanossi oder Chorizo
- jede Art von Käse
- Frische Kräuter zum Bestreuen nach dem Backen, z.B. Petersilie, Dill, Basilikum, Majoran, Schnittlauch, Oregano

Den Teig der herzhaften Ofenpfannkuchen bereite ich so ähnlich zu wie bei den der normalen finnischen Ofenpfannkuchen, nur ein wenig fester, damit der herzhafte Belag nicht so einsinkt. 

Hier kommt das Rezept:

*
Rezept: Herzhafter finnischer Ofenpfannkuchen. Herzhaft und lecker belegt, schmecken diese Pfannkuchen aus dem Backofen auch Kindern, die sonst wenig Gemüse essen!

Rezept: Herzhafter finnischer Ofenpfannkuchen


Zutaten


Für den Pfannkuchenteig:


900 ml Milch
50 g weiche bzw. geschmolzene Butter
4 Eier
1 Prise Salz
450 g Mehl

Ein Tipp: Für den Pfannkuchenteig verwende ich auch gelegentlich skandinavische, also gesalzene Butter, wenn ich sie habe. Dann kann ich die extra Prise Salz weglassen, und ich finde, der Teig schmeckt dann noch leckerer.

Für den herzhaften Belag:


1-2 große Zucchini
500 g Kirschtomaten
300 g Katenschinken oder geräucherter Schinken

bzw. was immer Ihr an herzhaftem Belag auf Eurem Pfannkuchen mögt (s.o.).

*
Rezept: Herzhafter finnischer Ofenpfannkuchen. Ich zeige Euch einen Belag aus Tomaten, Zucchini und Katenschinken, doch auch andere herzhafte Beläge sind möglich und verfeinern die Pfannkuchen einfach und raffiniert!

Zubereitung


1. Gebt die Milch zusammen mit den Eiern in eine große Schüssel und verrührt sie gut. Lasst dann die geschmolzene Butter einfließen und rührt noch etwas weiter.

2. Gebt eine Prise Salz hinzu und dann das Mehl, rührt den Pfannkuchenteig gut durch. Der Teig ist jetzt ziemlich flüssig, doch das hat seine Richtigkeit. Beim Backen wird er fest und sieht mehr nach Pfannkuchen aus.

3. Jetzt schnippelt Ihr Eure Zutaten für den herzhaften Belag klein bzw. stellt sie bereit. Für die gezeigte Variante habe ich die Kirschtomaten halbiert und die Zucchini in dünne Scheiben geschnitten, sowie den Schinken parat gelegt. 

Rezept: Herzhafter finnischer Ofenpfannkuchen. Total praktisch und schnell gemacht nach einer Zubereitungsart aus Finnland schmecken diese Pfannkuchen der ganzen Familie!

4. Heizt den Backofen auf 220 Grad vor. Legt ein Backblech mit Backpapier aus oder fettet eine längliche flache Auflaufform gut ein. Dann gießt Ihr den Pfannkuchenteig vorsichtig auf das Blech und schiebt das in den Ofen. 

5. Nach 5-10 Minuten beginnt der Teig fest zu werden, diesen Moment dürft Ihr nicht verpassen. Dann kommen nämlich Eure herzhaften Zutaten obendrauf, so dass sie gerade noch ein bisschen einsinken, aber nicht zu sehr. Danach backt Ihr den Ofenpfannkuchen noch weitere 20-25 Minuten, bis der Teig oben leicht gelb-braun wird und der Belag, insbesondere das Gemüse, durch ist. 

Rezept: Herzhafter finnischer Ofenpfannkuchen. Deftig und zugleich saftig schmecken uns die finnischen Pfannkuchen vom Backblech mit herzhaften Zutaten wie Tomaten, Zucchini und Schinken belegt!

Guten Appetit - oder wie die Finnen sagen: Hyvää ruokahalua!

Warm und frisch vom Blech schmeckt der herzhafte finnische Ofenpfannkuchen hervorragend, die Reste (falls es welche gibt) oder das zweite Blech sind abends kalt oder leicht aufgewärmt jedoch auch nicht zu verachten :)

Auf Küstenkidsunterwegs findet Ihr noch ein weiteres Rezept aus Finnland, nämlich meine leckeren finnischen Bratäpfel. Falls Ihr auch die "klassische" Zubereitung von Pfannkuchen schätzt, könnt Ihr meine einfachen Pfannkuchen für Kinder ausprobieren, sie schmecken sowohl herzhaft als auch süß richtig gut. 

Wenn Ihr, so wie ich, auf Gerichte und Leckereien aus Skandinavien steht, dann schaut gerne auf meinem Board Skandinavische Gerichte, Rezepte und Lebensmittel vorbei und merkt Euch die eine oder andere Köstlichkeit aus dem hohen Norden!

***
Esst Ihr auch gerne herzhaften Pfannkuchen? Wie hat Euch mein finnischer Ofenpfannkuchen geschmeckt?

Ahoi und guten Appetit

Eure Küstenmami


Gefällt es Euch hier auf Küstenkidsunterwegs? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir gerne auf FacebookInstagram und Pinterest. Ich freue mich!

Gefällt Euch der finnische Ofenpfannkuchen? Dann merkt ihn Euch doch:




Keine Kommentare :

Kommentar posten

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.