Mittwoch, 1. Juni 2022

Ein Sommer in Schweden: Kinderbuch zum Träumen & Interview mit Autorin Miriam Schaps

Ein Sommer in Schweden: Kinderbuch zum Träumen & Interview mit Autorin Miriam Schaps. Ich stelle Euch auf Küstenkidsunterwegs das Schweden-Buch der Autorin mit vielen Urlaubs- & Ausflugstipps vor!
*Werbung: Kinderbuch-Rezension + Verlosung*


Hej, Ihr Lieben!

Träumt Ihr schon vom Sommer? Wie wäre es, ihn diesmal in Schweden zu verbringen, an einem kleinen See, mit Tanz um den Mittsommerbaum und leckeren schwedischen Zimtschnecken?

Ein wunderbares Kinderbuch, das Euch ganz viel Vorfreude darauf macht und herrliche Schweden-Stimmung verbreitet, ist "Ein Sommer in Schweden", das neue Buch von Miriam Schaps. Ich durfte die Autorin interviewen und verlose zudem anlässlich des Internationalen Kindertags und im Rahmen der Aktion "Heute ein Buch!" ein Exemplar an Euch. 

Außerdem stellen viele andere Blogger*innen zu diesem Anlass unterschiedliche Kinder- und Jugendbücher vor und verlosen sie; unten im Post liste ich sie Euch auf. Viel Spaß mit "Ein Sommer in Schweden"!

***
Ein Sommer in Schweden: Kinderbuch zum Träumen & Interview mit Autorin Miriam Schaps. Ich stelle Euch auf Küstenkidsunterwegs das Schweden-Buch der Autorin mit vielen Urlaubs- & Ausflugstipps vor!

Ein Sommer in Schweden: Kinderbuch zum Träumen & Interview mit Autorin Miriam Schaps


Interview mit Kinderbuch-Autorin Miriam Schaps


Hallo liebe Miriam, vielen Dank, dass ich Dich zu Deinem neu erschienen Kinderbuch „Ein Sommer in Schweden“* interviewen darf! Wie bist Du auf die Idee zu dem Buch gekommen?

Hallo liebe Katja, wie schön, dass ich ein bisschen zu dem Buch erzählen darf. Dieses Buch ist eine richtige Herzensangelegenheit für mich. Ich war ein Jahr lang in Schweden und spätestens seitdem liebe ich dieses Land. Es war ein Traum von mir, ein solches Buch schreiben zu dürfen.

Cool, dass Du selbst in Schweden warst! Was genau hast Du dort gemacht?

Ich habe dort ein Soziales Jahr im Ausland gemacht. Dabei habe ich in einer Kirchengemeinde mitgearbeitet: Kindergruppen, Konfirmandenunterricht, Gottesdienste, einmal in der Woche eine alte Frau besucht etc.

Kinderbuch zum Träumen: Ein Sommer in Schweden - Interview mit Autorin Miriam Schaps. Die Autorin hat selbst in Schweden Mittsommer gefeiert.
(Quelle: privat)

Bist Du auch später mit Deiner Familie zum Urlauben nach Schweden gefahren? Inwiefern sind Deine eigenen Schweden-Erfahrungen bzw. die Erfahrungen mit Deinen Kindern in Dein Buch „Ein Sommer in Schweden“* eingeflossen?

Bisher haben wir es als Familie erst einmal nach Schweden geschafft, da einfach die Anreise so lang ist. Natürlich sind von meinen Erfahrungen sowohl von früher als auch aus unserem Sommerurlaub mit eingeflossen. Wir haben zum Beispiel als Familie einige ähnliche Ausflüge wie die Kinder in dem Buch gemacht. Traditionen und die Art der Schweden dahingegen habe ich eher in dem Jahr in Schweden kennen gelernt.

Ein Sommer in Schweden: Kinderbuch zum Träumen & Interview mit Autorin Miriam Schaps. Das Buch für Kinder ab 10 Jahren erzählt von dem spannenden Schweden-Urlaub einer Familie mit Kindern.

In Deinem Buch besuchen die Kinder ja einen Loppis, einen Flohmarkt, in dem eine spannende Geschichte beginnt, die mit einem fulminanten Finale endet. Inwiefern unterscheidet sich ein schwedischer Loppis von einem deutschen Flohmarkt? Und welche kulturellen Unterschiede zwischen Schweden und Deutschland spielen in Deinem Buch noch eine Rolle?

Ein deutscher Flohmarkt findet häufig zu einem bestimmten Termin statt und verschiedene Anbieter verkaufen ihre Sachen an einem Tisch. In Schweden gibt es einfach überall einen Loppis, z.B. vor Hauseinfahrten. Aber es gibt eben auch größere Scheunen, in denen man gebrauchte Sachen kaufen kann. Das entspricht dann hier vielleicht eher einer Art Second-Hand-Laden.

Ich habe versucht viel von der schwedischen Lebensart nebenbei mit einfließen zu lassen. So ziehen sich zum Beispiel alle Schweden in Häusern ihre Schuhe aus. Das macht man hier in Deutschland zwar auch häufig, aber in Schweden ist es schon fast eine Art ungeschriebenes „Gesetz“. Auch suchen die Schweden immer gerne nach einem Kompromiss, sie gehen davon aus, dass sich alles schon irgendwie regelt und sie wiegeln immer schnell ab, wenn man etwas an ihnen positiv hervorheben möchte. Man möchte nicht irgendwie hervorstechen.

Das sind so ein paar Kleinigkeiten. Ich habe das in dem Buch auch nicht extra irgendwie erklärt oder hervorgehoben, sondern es einfach in die Geschichte mit einfließen lassen.

Kinderbuch zum Träumen: Ein Sommer in Schweden - Interview mit Autorin Miriam Schaps. Im Buch gibt es viele Tipps für Ausflugsziele für Familien mit Kindern!
(Quelle: privat)

Schweden steckt voller Abenteuer! Wir überlegen, ob wir im Sommer auch dorthin reisen. Welche Gegend würdest Du uns empfehlen und was müssen wir dort unbedingt gesehen haben?

Ich persönlich finde die Gegend rund um Vimmerby, in der ja auch das Buch spielt, für Familien mit Kindern sehr empfehlenswert. Die Gegend ist eher noch im südlichen Teil und es gibt dort eben mit Astrid Lindgrens Welt, Michels Katthult oder den Bullerbü-Höfen sowie Elch-Safaris viel zu erleben. Abgesehen von der tollen Landschaft mit Seen und Wäldern natürlich.

Ansonsten liebe ich Stockholm. Auch dort gibt es durchaus viel für Familien einiges zu entdecken: Das Vasa-Museum, Junibacken (auch ein Museum mit den Figuren von Astrid Lindgren), das Freilichtmusem Skansen und eine Fahrt durch die Schäreninseln.

Ein Sommer in Schweden: Kinderbuch zum Träumen & Interview mit Autorin Miriam Schaps. In dem Kinderreiseführer kommen viele schwedische Ausflugsziele und spannende Orte sowie Abenteuer vor.

In Deinem Kinderbuch geht es auch um schwedische Traditionen und Feste. Welche davon können wir auch gut zu Hause integrieren bzw. feiern?

Eigentlich hatte ich mal überlegt, bei meinen Kindern auch die Lördagsgodis einzuführen. In Schweden bekommen die Kinder immer Samstags Süßigkeiten. Eigentlich sollen sie dann den Rest der Woche eher nichts bekommen. Das ist aber in der Realität auch nicht unbedingt so. Trotzdem finde ich das eigentlich ganz schön, vor allem wenn die Kinder dann schon etwas älter sind und sich die Süßigkeiten dann vielleicht wirklich selbstständig einteilen können.

Mittsommer kann man hier natürlich auch mit ein paar Familien und Freunden gut feiern. Es ist ein schönes, fröhliches Fest, das einen den Sommer so richtig spüren lässt.

Ein Sommer in Schweden: Kinderbuch zum Träumen & Interview mit Autorin Miriam Schaps. In dem Buch für Kinder ab 10 Jahren geht es auch um schwedische Feste und Bräuche!

Welche schwedischen Kinderbücher magst Du besonders gerne?

Ich bin ein großer Fan von Astrid Lindgren, aber ich mag auch Pettersson und Findus sehr gerne. Das sind so die großen Klassiker. Wenn ich in Schweden bin, kaufe ich immer gerne ein paar schwedische Kinderbücher, z.B. auch von Pelle Svanslös.

Kinderbuch zum Träumen: Ein Sommer in Schweden - Interview mit Autorin Miriam Schaps. Wie man in Skandinavien als Familie mit Kindern gut Urlaub macht, weiß die Autorin aus eigener Erfahrung.
(Quelle: privat)

Du beschäftigst Dich aber auch sonst mit Kinderbüchern, oder? Was machst Du da genau?

Ich habe schon seit fast 8 Jahren meinen Kinderbuchblog Geschichtenwolke, auf dem ich viele Kinder- und Bilderbücher vorstellen. Eine Zeitlang habe ich auch regelmäßig im Kindergarten vorgelesen und auch Workshops zum Vorlesen angeboten. Außerdem biete ich jedes Jahr über unsere Gemeindebücherei eine Schreibwerkstatt für Kinder und Jugendliche an.

Ein Sommer in Schweden: Kinderbuch zum Träumen & Interview mit Autorin Miriam Schaps. Die Autorin hat noch zahlreiche weitere Abenteuer-Bücher für Kinder verfasst, die an spannenden Urlaubsorten spielen.

Und welche eigenen Kinderbücher hast Du vor „Ein Sommer in Schweden“ bereits verfasst? Wo spielen sie?

Ich habe vor "Ein Sommer in Schweden"* bereits vier Bücher geschrieben, die alle beim Biber & Butzemann Verlag erschienen sind. Es sind alles Kinderbücher, die zur Lilly und Nikolas-Reihe gehören, und die zugleich eine spannende Geschichte beinhalten als auch viele Ausflugstipps geben. In meinen Büchern reist die Familie von Lilly und Nikolas in die Gegend „zwischen Nordeifel und Aachen“*, an den Teutoburger Wald*, ins Ruhrgebiet* und in die Vulkaneifel*.

Ganz herzlichen Dank für das schöne Interview, liebe Miriam!

Sehr gerne!

*
Ein Sommer in Schweden: Kinderbuch zum Träumen & Interview mit Autorin Miriam Schaps. Ich stelle Euch auf Küstenkidsunterwegs das Schweden-Buch der Autorin mit vielen Urlaubs- & Ausflugstipps vor!

VERLOSUNG

Jetzt darf ich ein Exemplar von "Ein Sommer in Schweden"* von Miriam Schaps an Euch verlosen! Ihr könnt sowohl hier auf dem Blog als auch auf meiner Facebook-Seite und auf Instagram teilnehmen und erhaltet jedesmal eine neue Chance. 

Ein herzlicher Dank geht an den Biber und Butzmann Verlag, der den Buch-Gewinn für die Verlosung zur Verfügung stellt! Viel Glück Euch allen und bitte beachtet die Teilnahmebedingungen:

*

TEILNAHMEBEDINGUNGEN


1.) Ich freue mich, wenn Ihr Küstenkidsunterwegs auf Facebook folgt. Wenn Ihr dort nicht seid, abonniert mich auf Instagram und erzählt anderen Eltern und Schweden-Fans von meinem Blog :) 

 2.) Ich freue mich und Ihr bekommt ein Extralos, wenn Ihr diesen Beitrag auf Facebook teilt.
 
3.) Hinterlasst hier auf dem Blog einen netten Kommentar unter diesem Post (anonyme Teilnehmer bitte Namen + Mail-Adresse angeben, damit ich im Falle des Falles weiß, wer gewonnen hat) und beantwortet folgende Frage: Was mögt Ihr an Schweden besonders?

4.) Teilnehmen könnt Ihr bis Mittwoch, den 08.06.2022, um 23.59 Uhr.

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und eine Versandadresse in Deutschland haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Wenn Ihr teilnehmt, gebt Ihr Euer Einverständnis, dass ich Euch im Gewinnfall namentlich (es geht auch ein Nickname) auf dem Blog und in den sozialen Netzwerken nennen darf und erklärt Euch mit der Speicherung und Verarbeitung Eurer Daten durch diese Webseite einverstanden sowie damit, dass sie für den Versand verwendet werden dürfen. Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook, Instagram oder anderen sozialen Medien und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Der/die glückliche Gewinner/in wird ausgelost und auf meiner Gewinn-Liste hier auf dem Blog bekannt gegeben. 

*
Kinderbuch zum Träumen: Ein Sommer in Schweden - Interview mit Autorin Miriam Schaps. Zum Internationalen Kindertag stelle ich Euch ein Buch für Kinder ab 8 Jahren vor.
(Bildrechte: Mike Hopf von ORANGE IDEA)

Heute ein Buch! Blogger*innen-Aktion zum Internationalen Kindertag


Am Internationalen Kindertag nehmen zahlreiche Familien- und Kinderbuch-Blogger*innen mit Buchvorstellungen, Kinderbuchrezensionen und Gewinnspielen an der Aktion "Heute ein Buch!" teil. Denn wir alle wollen die Liebe und die Begeisterung für Kinderbücher an Euch und Eure Kinder weitergeben!

Bei der Aktion machen mit:


- Janet von Kinderbuchlesen.de
- Eliane von Mint und Malve
- Susanne von Familienbücherei
- Julia von Juli liest 
- Marsha von Mutter & Söhnchen
- Alu von Grosseköpfe
 - Jenny von Kinderchaos
- Maike & Manon von Buchkinder
- Miri von Geschichtenwolke
- Anne von X mal anders sein
- Steffi von Kleiner Leser
- Sari von Heldenhaushalt

 Schaut dort gerne mal vorbei, lernt großartige Kinderbücher kennen und versucht Euer Glück bei den vielen Verlosungen!

***
Weitere schwedische Kinderbücher stelle ich Euch in einem extra Post vor. Zu unserem Schweden-Urlaub im letzten Sommer gibt es einen ausführlichen Artikel mit Pausen und Zwischenstopps für eine entspannte Anreise und einen zu unseren 3 liebsten Badeseen in Småland.

Seid Ihr auch solche Schweden-Fans? Und lest Ihr auch so gerne Kinderbücher, die in Skandinavien spielen?

Ahoi und viel Spaß beim Lesen!

Eure Küstenmami

 
Die Rezensions- und Verlosungsexemplare wurden mir freundlicherweise vom Biber- und Butzemann Verlag zur Verfügung gestellt.

Gefällt es Euch hier auf Küstenkidsunterwegs? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir gerne auf FacebookInstagram und Pinterest. Ich freue mich!

Gefällt Euch Miriams Schweden-Buch? Dann merkt es Euch gerne: 


* Bei den mit einem Sternchen* gekennzeichneten Links handelt es sich um Affiliate-Links. Für die Platzierung der Links bekomme ich keine Vergütung. Wenn Ihr darüber bestellt, zahlt Ihr keinen Cent mehr, doch ich erhalte eine kleine Provision. Dadurch unterstützt Ihr mich und meine Arbeit, und ich kann z. B. neue Bücher kaufen. Ahoi, ich danke Euch ganz herzlich dafür!

26 Kommentare :

  1. Hach, wie schön! Ich mag das Bunte an Schweden, die bunten Häuser, die Blumen. <3 Da wir heuer (wieder nicht) in den Urlaub fahren, wäre ein bisschen Schweden für daheim toll! LG Nele E.

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag die Mentalität, die Ruhe und Natur und natürlich auch das Essen. Wir lieben dieses Land einfach 🥰❤️🍀🇸🇪

    AntwortenLöschen
  3. Wir lieben die Mentalität, die Natur und die Ruhe und natürlich das Essen . Wir lieben das Land einfach 🍀❤️🥰🇸🇪

    Nicole Tsintoukidis-Königs
    koenigsnicole@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  4. Was ich an Schweden besonders mag, sind die Naturlandschaften. Muss ich mit meinen Kindern unbedingt mal hin! Solange vergnügen wir uns mit diesem schönen Buch - falls das Glück uns hold ist bei dieser Verlosung! Danke für die tolle Gewinnchance!

    AntwortenLöschen
  5. Nahtrag: Jaja, die schönen schwedischen Naturlandschaften. Und dabei hab ich glatt vergessen, meine Mailadresse da zu lassen. ludwig.hella (at) gmail.com

    AntwortenLöschen
  6. Ich war noch nie in Schweden, könnte mir eine Reise dorthin aber mal sehr gut vorstellen. Nach dem Lesen des schönen Interviews gleich noch viel mehr! Ich mag die Bücher von Astrid Lindgren auch so gerne. Danke für die Verlosung und die Buchvorstellung! LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  7. Hi!
    Ich war noch nie in Schweden. Leider! Kenne es nur aus dem TV, Büchern und hörbücher. Die Natur, die Tiere und die zimtschnecken! Vlg Tine
    Sahnebomber at yahoo punktde

    AntwortenLöschen
  8. Ich mag vor allem die Natur, die See und Wäder. Und die hübschen Holzhäuser. LG Karin
    diekaki(at)web(punkt)de

    AntwortenLöschen
  9. Danke für das Interview , die Buchvorstellung und Verlosung. An Schweden mag ich die tollen Häuser, das Essen, die Landschaft und die freundliche Offenheit und die tollen Gespräche mit den Menschen.

    AntwortenLöschen
  10. Die Natur und das Lebensgefühl.

    LG, Bine

    stadtmuellerPUNKTbine@webPUNKTde

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe Mal 6 Monate in Schweden gelebt. Ich liebe so vieles dort! Die Natur, die Städte und die guten Naschereien.
    Würde mich riesig freuen!

    AntwortenLöschen
  12. Wir waren noch nie dort, aber vielleicht klappt es mal

    AntwortenLöschen
  13. Danke für das tolle Gewinnspiel! Finde Schweden faszinierend...die Natur,die Häuser,...
    LG Verena

    AntwortenLöschen
  14. Kerstin von der Ostsee2. Juni 2022 um 08:05

    Schweden ist für mich ein Stück Heimat, Sommer ohne Schweden nicht vorstellbar. So fahren wir auch diesen Sommer wieder in den Norden. Entschleunigung pur. Liebe Grüße Kerstin von der Ostsee

    AntwortenLöschen
  15. Ich war nur einmal kurz in Schweden, das hat mir gut gefallen, ulrike.erbskorn@arcor.de

    AntwortenLöschen
  16. Schweden... Natur pur und ganz viel Astrid Lindgren! Wunderschön!

    AntwortenLöschen
  17. Ich war bisher nur mal in Göteborg und Umgebung, aber ich finde die Mentalität der Schweden einfach total nett (z.B. auch ihre familienpolitische Einstellung, dass es dort seit langer Zeit schon total normal ist, wenn Väter Elternzeit nehmen) und ich liebe die Holzhäuser und Kanelbullar :)

    AntwortenLöschen
  18. Ich habe nur tolle Erinnerungen an meine Au-Pairzeit in Linkoping. Und auch an die Urlaube danach. Die Menschen sind sehr nett und hilfsbereit, die Natur einfach wunderschön, die Tierwelt faszinierend und das Essen sehr lecker. Ich hoffe dieses tolle Land bald wieder besuchen zu dürfen.

    Lg Wencke
    Boerensen@gmx.net

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe schon als Kind die Bücher von Astrid Lindgren geliebt wie Die Kinder aus Bullerbü! Bisher haben wir "nur" eine Norwegenrundfahrt gemacht- super schöne Natur! Mit den Kindern ist aber als nächstes ein Schweden-Urlaub geplant, wo wir u.a. auch das Michelmuseum besuchen werden.
    LG Claudia
    Ich hatte leider die Mail vergessen: Claudia.Schauer@gmx.de

    AntwortenLöschen
  20. Leider war ich noch(!) nie in Schweden... Aber was ich gesehen und gelesen habe war sehr schön. So viel kaum berührte Natur und freundliche Menschen, die Freude am Leben haben :)

    AntwortenLöschen
  21. ich war nur einmal kurz in Schweden, als wir auf dem Weg zum Nordkap unterwegs waren. Aber die Durchreiese hat bereits viel versprochen und ein Urlaub in Schweden steht noch aus.
    LG Nobi

    AntwortenLöschen
  22. Ich bin schon sehr neugierig;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über Eure Kommentare, vielen Dank dafür! Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.