Montag, 24. Juli 2017

Der Hasselfelder Strand: Unser neuer Lieblingsstrand an der Kieler Förde

Wir haben einen neuen Lieblingsstrand in der Nähe von Kiel! Der Hasselfelder Strand ist relativ klein, liegt ein bischen versteckt und unsere Kinder lieben ihn. Was den Strand von Hasselfelde an der Kieler Förde so attraktiv und kinderfreundlich macht und wie Ihr ihn findet, verrate ich Euch in meinem Blogpost auf Küstenkidsunterwegs.
 
Moin, Ihr Lieben!

Wir haben einen neuen Lieblingsstrand! Er liegt ganz nahe an der Stadt Kiel, und ist doch weit genug entfernt, um mal so richtig abzuschalten. Er ist so klein, dass er nicht überlaufen ist, aber genau deshalb groß genug für uns. Er ist gut zu erreichen und liegt dennoch etwas abseits im Grünen: Der Hasselfelder Strand.

Kommt mit, ich stelle ihn Euch näher vor und verrate Euch, wie Ihr ihn findet!

***
Wir haben einen neuen Lieblingsstrand in der Nähe von Kiel! Der Hasselfelder Strand ist relativ klein, liegt ein bischen versteckt und unsere Kinder lieben ihn. Was den Strand von Hasselfelde an der Kieler Förde so attraktiv und kinderfreundlich macht und wie Ihr ihn findet, verrate ich Euch in meinem Blogpost auf Küstenkidsunterwegs.

Der Hasselfelder Strand: Unser neuer Lieblingsstrand an der Kieler Förde

Am Strand bei uns im Norden

Dass wir gerne am Wasser sind, brauche ich Euch eigentlich nicht zu erzählen ;) Doch nicht nur im Sommer machen wir die Strände bei uns im Norden und besonders in Schleswig-Holstein mit unseren Küstenkindern unsicher, sondern zu jeder Jahreszeit.

Deshalb gibt es hier auf dem Blog auch eine eigene Rubrik mit dem Label Strand, in der Ihr in der einen oder anderen Form all die Strände finden könnt, die wir während unserer Ausflüge oder unserer Urlaube besucht haben. Denn vielleicht sucht Ihr ja auch gerade einen - für einen schönen Ausflug oder Euren Urlaub?

Bei rund 1.125 km Küstenlinie in Schleswig-Holstein gibt es deutliche Unterschiede, was die Beschaffenheit und Qualität der Strände betrifft. Doch eigentlich ist für jeden Geschmack etwas dabei! Guckt Euch beispielsweise mal den Strand von Schilksee und den von Stein an, die lieben wir ebenfalls. Und der Hasselfelder Strand hat seinen ganz eigenen Zauber!

*
Der Hasselfelder Strand: Unser neuer Lieblingsstrand an der Kieler Förde. Auf Küstenkidsunterwegs inklusive Anfahrt - so findet Ihr ihn.

Der Hasselfelder Strand: Die Anfahrt

Der Hasselfelder Strand liegt auf dem Kieler Ostufer, nord-westlich vom Stadtteil Neumühlen-Dietrichsdorf. Er ist erst seit 2007 wieder für die öffentliche Nutzung freigegeben - vielleicht kennen ihn deshalb noch nicht viele. Im Vorfeld wurde das Areal des ehemaligen Marinematerialdepots gründlich von Munitionsresten gesäubert. Auch das Grünflächenamt der Stadt Kiel hat die Wasserqualität getestet und als gut deklariert. Von hier aus habt Ihr einen tollen Blick auf die Kieler Förde und das Westufer.

Ihr erreicht ihn, indem Ihr ins Navi "Strand Hasselfelde, Kiel" eingebt oder die Straße "Zum Kesselort" ansteuert. An deren Rand könnt Ihr auch parken. Dort ist nicht allzu viel Platz, aber es reicht für die wenigen Besucher; der Strand ist ja auch klein.

Der Hasselfelder Strand: Unser neuer Lieblingsstrand an der Kieler Förde. Auf Küstenkidsunterwegs inklusive Anfahrt - so findet Ihr ihn.

Hinter ein paar großen Feldbrocken, die die Fahrzeuge an der Durchfahrt hindern, führt ein Fußweg links runter zum Strand - und dieser ist für sich bereits ein Traum. Denn gerade im Frühjahr oder Sommer gleicht er einem grünen Tunnel, an dessen Ende das Wasser blau hervorblitzt. Vielleicht könnt Ihr bereits ein erstes Schiff, so wie hier den Fördedampfer, von Ferne sehen! Das steigert die Vorfreude auf Küste & Meer dann nochmal ;)

*
Der Hasselfelder Strand: Unser neuer Lieblingsstrand an der Kieler Förde. Unsere Kinder spielen so gerne im Sand und der Strand von Hasselfelde ist schön familienfreundlich.

Der Strand von Hasselfelde: Klein, familienfreundlich und toll zum Spielen

Dann geht es noch einen ganz kleinen Abhang bzw. den Holzsteg nach links hinunter und Ihr steht am Wasser! Ihr werdet gleich merken: Der Hasselfelder Strand bzw. die Bucht, in der er liegt, sind nicht riesig und es sind meist nicht viele Besucher dort. Im Gegenteil, es ist herrlich einsam, dafür gibt es jedoch auch keine Badeaufsicht, keinen Kiosk und keine Toiletten in nächster Nähe.

Der Strand hat nicht viel, aber schönen Sand, und es geht kinderfreundlich flach ins Wasser. Tendenziell herrscht kaum Wellengang, es sei denn, einer der dicken Pötte in der Kieler Förde schippert direkt vorbei.

Der Hasselfelder Strand: Unser neuer Lieblingsstrand an der Kieler Förde. Vom Strand von Hasselfelde hat man einen tollen Blick auf die Kieler Förde und die vorbei fahrenden Kreuzfahrer wie die Color Line. Mehr auf Küstenkidsunterwegs!

Der Hasselfelder Strand: Unser neuer Lieblingsstrand an der Kieler Förde. Vom Strand von Hasselfelde hat man einen tollen Blick auf die Kieler Förde und die vorbei fahrenden Kreuzfahrer wie die Color Line. Mehr auf Küstenkidsunterwegs!

Die sind dann aber auch echt sehenswert! Wir hatten das Glück, dass die Color Line kurz nach unser Ankunft vorbei kam und sich im Verlauf unseres Strand-Nachmittags noch ein weiterer Kreuzfahrer sowie mehrere Fähren und Segelschiffe blicken ließen. Mit der Color Line kann man übrigens von Kiel direkt bis nach Oslo fahren - das steht auf jeden Fall für nächstes Jahr auf unserer Wunschliste!

Der Hasselfelder Strand: Unser neuer Lieblingsstrand an der Kieler Förde. Unsere Kinder spielen so gerne im Sand und der Strand von Hasselfelde ist schön familienfreundlich.

Zum Spielen bietet die Natur am Hasselfelder Strand ausreichend Möglichkeiten, das haben mir die besten Strand-Tester der Welt, meine Küstenkinder, bestätigt :) Am Ufersaum gibt es ein paar Steine und Muscheln zum Sammeln, im Sand lässt es sich herrlich buddeln und an einer Stelle türmen sich ein paar Felsbrocken auf, die sich gut zum Klettern eignen.

Für uns ist der Hasselfelder Strand nahezu perfekt - für Euch vielleicht auch? Und womöglich sehen wir uns dort demnächst mal?
 
***
Ahoi und einen schönen Sommer
 
Eure Küstenmami
 
 
Gefällt Euch mein Blog-Artikel? Wenn Ihr mehr von mir lesen wollt, folgt mir doch auf Facebook, InstagramPinterest oder per E-Mail. Ich freue mich!


Kommentare :

  1. Ich muss gestehen: ich kenne die Strände an der Kieler Förde noch gar nicht. Vielleicht sollten wir Euch mal dringend bald besuchen und zusammen den Strand unsicher machen. Jedenfalls wieder ein toller Tipp Du Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, kommt mal zu uns! Hier gibt es wirklich viele herrliche Strände - wir würden uns freuen!

      Ganz liebe Grüße
      Deine Küstenmami

      Löschen
  2. Ein wirklich netter Strandabschnitt. Allerdings muss man auch viele freilaufende Hunde mögen, denn der Abschnitt ist offensichtlich auch bei Hundebesitzern sehr beliebt. Aktuell flitzen hier gerade fünf Hunde herum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis! Als wir da waren, waren auch zwei Hunde dort, die verhielten sich allerdings ganz lieb und hörten gut auf ihre Besitzer.

      Löschen