Freitag, 2. Januar 2015

Neujahrsgabe: Glückskekse

Glückskekse Neujahr Silvester
 
Hallo Zusammen,
 
am ersten Januar erlebten wir eine freudige Überraschung: Meine liebe Nachbarin stand mit ihrer gesamten Familie vor der Tür und brachte uns ein paar Neujahrsgrüße vorbei! Wir haben uns sehr gefreut, und als wir in die Tüte lugten, freuten wir uns noch mehr :)
 
Glückskekse Neujahr Silvester
 
Darin waren nämlich drei Glückskekse, einer für jeden von uns. Für meinen Mann, für mich und für unseren kleinen Sohnemann. Der gerade mal Einjährige schaffte es auch glatt, das Ding selber aufzuknacken und zumindest einen Teil davon zu verzehren :)
 
Wir Erwachsenen guckten uns die Sprüche an, die in den Glückskeksen waren, denn das ist ja schließlich die Hauptsache daran ;) Kleine Botschaften oder große Weisheiten - auf jeden Fall soll uns etwas damit gesagt werden. Oder etwa nicht? Manche Menschen hängen die Zettel an den Kühlschrank oder bewahren sie im Portemonnaie auf - andere werfen sie weg, und dennoch gehen sie ihnen tagelang im Kopf herum.
 
Hier sind unsere drei Glückskeks-Sprüche:
 
Glückskekse Neujahr Silvester
 
Wir haben die Glückkekse willkürlich aus der Tüte gezogen... Was meint Ihr - für wen ist welche Botschaft? Und was sollen sie uns alle zusammen genommen als Familie sagen?
 
Übrigens, wenn Ihr selber gerne Glückskekse verschenken und vorher selber backen möchtet, findet Ihr auf Chefkoch schöne Rezepte dafür. Und falls Ihr nur einen Glückskeks öffnen möchtet, ohne zu backen oder dafür ins Geschäft oder Restaurant zu rennen, könnt Ihr das hier  ganz unkomliziert tun.
 
So, jetzt habe ich Euch aber lange genug auf die Folter gespannt, hier kommt die Auflösung:
 
Glückskekse Neujahr Silvester

Und hier meine Deutung:  

1.) Unser Sohnemann: Nun ja, der ahnt noch nichts von dem "unerwarteten Geschenk" in meinem Bauch - seiner kleinen Schwester! Oder doch?

2.) Mein Mann: Ja, alles läuft super - aber, hihi, manchmal habe ich den (bösen) Verdacht, er würde gerne mehr Zeit vor dem PC verbringen, statt mit seiner lieben Ehefrau "menschliche Gespräche" z.B. über den Inhalt von Glückskeksen zu führen (ok, das war ein Scherz!)

3.) Ich: Schon wieder Zeit, das ist immer gut, weil das bei uns chronische Mangelware ist. Und wenn sie, auch in Bezug auf 1.) und 2.), für mich arbeitet, umso besser ;)

Summa summarum: Das für unseren Erstling unerwartete Zweit-Baby kommt wunschgemäß, während wir geduldig die Zeit bis dahin genießen, und viele menschliche Gespäche führen.
 
Ok, ich bin heute offensichtlich nicht nur übermüdet, sondern auch ziemlich albern...
Aber eines steht fest: Wir als Familie ergänzen uns und sind ein super Team :)
 
***
 
OK, genug orakelt, jetzt ist es wieder Zeit für den Ernst des Lebens...
 
Doch ich glaube an Glückskekse - und Ihr?
 
In diesem Sinne: Viel Glück bei allem, was Ihr anpackt, öffnet, verschenkt und geschenkt bekommt!
 
Eure Küstenmami

Glückskekse Neujahr Silvester



Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen