Mittwoch, 15. März 2017

Nicht nur Eltern, sondern auch Liebende bleiben? Das neue Buch von Jesper Juul (+ Verlosung)

Nicht nur Eltern, sondern auch Liebende bleiben? Das neue Buch von Jesper Juul Rezension Verlosung Ratgeber dänischer Pädagoge neues Buch Familie Liebe Kinder Beltz Verlag
Buchrezension + Verlosung
 
Moin, Ihr Lieben!
 
Der dänische Familientherapeut und Autor Jesper Juul ist eine Koryphäe - und immer für eine Überraschung gut. Sein neues Buch Liebende bleiben, das just im Beltz Verlag erschienen ist, wartet durchaus mit provokanten Thesen auf. Aber es hat auch das Potential, Eltern, die sich täglich zwischen Job, Kindern und den Ansprüchen an eine Paarbeziehung zerreißen, Hilfe und neue Erkenntnisse anzubieten - und deshalb stelle ich es Euch heute vor.
 
Und ich habe noch eine gute Nachricht für Euch: Am Ende des Posts darf ich ein Exemplar von Jesper Juuls neuem Werk an Euch verlosen. Damit auch Ihr Liebende bleiben könnt ;)
 
***
Jesper Juul und die kompetenten Kinder
 
Wenn Ihr hier schon länger mitlest, wisst Ihr: Ich bin ein riesengroßer Dänemark-Fan und wir sind gerade erst aus einem wunderschönen Dänemark-Urlaub zurückgekehrt! Unser nördliches Nachbarland hat zudem viele phantastische Ideen, Menschen und Dinge hervorgebracht - und damit meine ich nicht nur den von mir so geliebten Joghurt oder die "Gulderodsboller" aus meinem letzten #Familienmoment :)
 
Wenn es um Pädagogik, Erziehung und deutliche Worte dazu geht, fällt mir vor allem Jesper Juul ein, der mittlerweile 68 Jahre alte dänische Experte in Sachen Familie. Auf Jütland aufgewachsen, fand Jesper Juul über so sympathische Umwege wie Schiffskoch, Tellerwäscher und Barkeeper erst zur Sozialpädagogik und dann zur familientherapeutischen Arbeit. In seinen mehr als zwei Dutzend Büchern und Ratgebern galt seine Aufmerksamkeit jedoch bislang vorrangig dem Kind und den für es relevanten Beziehungen und Verhaltensweisen im Familiengeflecht. 
 
Denn Kinder sind für Jesper Juul keine untergeordneten Wesen, sondern als sozial und emotional gleichwertig anzusehen. Insofern ist es nur konsequent, dass er sie als vollwertige Familienmitglieder und kompetente Partner in einem Erziehungsprozess begreift, bei dem durchaus auch die Eltern vom Kind und nicht nur umgekehrt lernen können.
 
Wichtig hierfür ist eine offene, dialogische und grundsätzlich experimentierfreudige Haltung. Entsprechend setzt Juul auch nicht auf starre Regeln oder Allgemeinplätze, sondern entwickelt seine pädagogischen Ansätze im Gespräch mit den Hilfe suchenden Familien ständig fort.
 
*
Nicht nur Eltern, sondern auch Liebende bleiben? Das neue Buch von Jesper Juul Rezension Verlosung Ratgeber dänischer Pädagoge neues Buch Familie Liebe Kinder Beltz Verlag
 
Liebende bleiben: Eltern im Fokus
 
Das gilt auch für sein neues Buch: In Liebende bleiben ist der Leser quasi als Zuhörer in einer Reihe von wortgetreu protokollierten Beratungsgesprächen mit Familien in schwierigen bzw. konfliktreichen Situationen dabei. Viele dieser Familien stehen vor immensen Probleme, seien es ausartende Trotz- oder Wutanfälle, gegensätzliche Erziehungsstile der beiden Elternteile oder gar eine im Raum stehende oder vollzogene Trennung.
 
In den Gesprächen sowie in den sich jeweils anschließenden Zusammenfassungen seiner Tipps und Ratschläge an die betroffenen Eltern eröffnet Jesper Juul allen Beteiligten neue Perspektiven - oft mit einer überraschenden, neuartigen Grunderkenntnis: "Wenn es bei den Eltern stimmt, stimmt es auch bei den Kindern". Und wenn nicht - dann nicht! 
 
Denn in seinem neuen Buch rückt Jesper Juul die Eltern in den Fokus. Dabei bricht der bekannte dänische Familientherapeut mit einem oft unausgesprochenen Tabu: Dass die Kinder - jedenfalls in modernen Familien - immer und überall an erster Stelle stehen müssen. Die Provokation gegenüber dieser Position wird dabei schon im Untertitel angekündigt: "Familie braucht Eltern, die mehr an sich denken."
 
Wie bitte, Eltern sollen sich selbst ins Zentrum der Betrachtung stellen? Sich um Zweisamkeit, Partnerschaft, gar um Liebe kümmern, statt um ihren Nachwuchs?! Mal ehrlich, denken jetzt sicher einige empört: Ist das nicht ein bisschen ego?!?
 
Nein, keineswegs, meint Jesper Juul dazu, denn wenn Eltern als gleichwertige Partner auf Augenhöhe miteinander leben, die sich selbst und einander mit Respekt, Achtsamkeit und Wertschätzung begegnen, wirkt sich das positiv auf die gesamte Familie aus. Und mehr als das: Wenn Eltern sich wirklich, tief und innig lieben und es schaffen, diese Liebe in den Stürmen, Wellenbrechern und Alltagskämpfen des Familienlebens zu erhalten, dann vermitteln sie ihren Kindern etwas, das zutiefst wertvoll ist.
 
Oder mit Juuls eigenen Worten: "Und wenn beide Partner es schaffen, sich endlich mal wieder auf die gemeinsame tiefe Verbindung zu konzentrieren und nicht immer nur zu schauen, dass es den Kindern gut geht oder die Wäsche gelegt ist oder der Chef zufrieden ist, dann hilft das nicht nur dem Beziehungsglück, sondern am Ende auch dem Familienglück."
 
*
Drei Grundregeln
 
Bis dahin ist es ein langer und nicht immer einfacher Weg - doch aus all den Gesprächen gibt Jesper Juul als Quintessenz den hoffentlich noch oder aber wieder Liebenden drei Dinge mit auf den Weg:
 
1. Wir können den anderen nicht ändern - höchstens uns selbst, und damit die Familiendynamik wieder in Gang bringen.
 
2. Dennoch es ist möglich, den anderen zu unterstützen: In seinem Reifungsprozess, mit vorsichtigen, liebevollen Fragen und einem realistischen Blick darauf, wie der andere wirklich ist.
 
3. Nur wenn wir uns anerkannt und geliebt fühlen, akzeptiert und geborgen, können wir wachsen. Damit können wir beim anderen anfangen - oder bei uns selbst.
 
*
Fazit: Liebende zu bleiben ist möglich - und sinnvoll
 
Der dänische Familientherapeut und Autor Jesper Juul hat einen zutiefst dialogischen, und dennoch energischen, persönlichen Ratgeber geschrieben, der vor allem eins deutlich macht: Gerade Eltern, die für ihre Kinder das Beste wollen, müssen sich um sich und ihre Beziehung kümmern.
 
Dass Eltern tatsächlich nicht nur Eltern sind und sich nicht nur als solche begreifen dürfen - diese Einsicht entsteht oft erst aus der Krise heraus. Doch mit der Liebe und Unterstützung des jeweils anderen ist es möglich, diese zu bewältigen und an ihr sowie an sich selbst zu wachsen.
 
Meine Empfehlung: Lest dieses Buch - und lasst Euch nicht nur von seinem Autor, sondern auch von Euren Reaktionen auf seine Thesen und Anstöße, die manchmal ganz schön starke Schupser sein können, überraschen!
 
***
Nicht nur Eltern, sondern auch Liebende bleiben? Das neue Buch von Jesper Juul Rezension Verlosung Ratgeber dänischer Pädagoge neues Buch Familie Liebe Kinder Beltz Verlag
 
VERLOSUNG
 
 Und um Euch ebenfalls ein bisschen anzustupsen, darf ich Jesper Juuls neues Buch Liebende bleiben einmal an Euch verlosen! Macht mit - ich wünsche Euch allen ganz viel Glück!!!

TEILNAHMEBEDINGUNGEN

1.) Folgt
Küstenkidsunterwegs auf Facebook. Wenn Ihr dort nicht seid, abonniert mich auf Instagram oder erzählt anderen Eltern von meinem Blog :)

2.) Ich freue mich und Ihr bekommt ein Extralos, wenn Ihr diesen Beitrag auf Facebook teilt.
 
3.) Hinterlasst hier auf dem Blog einen netten Kommentar unter diesem Post (anonyme Teilnehmer bitte Namen + Mail-Adresse hinterlassen, damit ich im Falle des Falles weiß, wer gewonnen hat) und beantwortet folgende Frage: Warum möchtet Ihr das neue Buch von Jesper Juul gewinnen?


4.) Teilnehmen könnt Ihr bis Sonntag, den 26.03.2017, um 23.59 Uhr.

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook oder anderen sozialen Medien und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Der/die glückliche Gewinner/in wird ausgelost und auf meiner Gewinner-Liste hier auf dem Blog bekannt gegeben.

***
Ich drücke Euch die Daumen!!!

Was meint Ihr: Brauchen Familien tatsächlich Eltern, die mehr an sich denken? Ich bin gespannt auf Eure Ansichten und Kommentare!
 
Ahoi und haltet die Liebe fest!
 
Eure Küstenmami
 
 
Das Rezensions- und Verlosungsexemplar wurde mir freundlicherweise vom Beltz Verlag zur Verfügung gestellt.

Kommentare :

  1. Da wir im Juni kirchlich heiraten und anschließend nach DK fahren und bald mit der Familienplanung anfangen können wir das Buch gut gebrauchen.

    schmidtdominik@gmx.net

    AntwortenLöschen
  2. Oh, erst vor zwei Tagen habe ich gestöbert. Ich bin ein Freund von JJ und gerade das ansgesprochene Thema finde ich besonders spannend.

    Ich würde also sehr sehr gern gewinnen!

    Ganz liebe Grüße an dich, janina!

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag Jesper Juul sehr und würde mich deswegen sehr über das Buch freuen. Schade dass er selbst so krank ist.

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin verlobt und möchte unbedinkt Kinnder haben. Ich möchte auch aber danach immer noch eine gute Beziehung zum meinem Mann haben. ;-)

    FB Inga Larson

    AntwortenLöschen
  5. Ich denke ja Familien brauchen Eltern die an sich denken. Ihre Liebe genießen und achten dann das Spüren Kinder. Kinder haben gnaz feine Antennen sie merken ganz genau wenn etwas nicht stimmt. Ich würde mich sehr über ein Buch von Jasper Juls freuen denn- ich habe schon einige und finde Ihn super. Er bringt es auf den Punkt und holt uns Eltern wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Das bestärkt mich in meinem Erziehungsstiel. Du hast einen sehr schönen Beitrag geschrieben und auch sonst einen wundervollen Blog. LG Alex von Margreblue

    AntwortenLöschen
  6. Das Thema begleitet uns seit wir Kinder haben und ist nie abgeschlossen. Jasper Jul schätze ich sehr. Daher würde ich das Buch für mich und uns gerne gewinnen. Liebe Grüße Kerstin von der Ostsee

    AntwortenLöschen
  7. Ahhh wie cool! Hab schon 2 Bücher von Jesper Juul zu Hause, durch meine Ausbildung bin ich auf den guten Mann aufmerksam geworden. Ich finde seine Bücher unglaublich gut, für mich waren sie ein sehr wichtiger Teil meiner Ausbildung - dank den Büchern hab ich sehr sehr viel gelernt, was in der Ausbildung - ich nenn es mal vergessen wurde. Bei mir wäre das Bich bestens aufgehoben, denn Mama und Papa müssen noch lernen mehr auf sich zu achten...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Im Alltag ist es leider nicht immer einfach, sich nicht aus den Augen zu verlieren bzw. sich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren. Nach 16 Jahren Beziehung, Hausrenovierung, drei tollen Söhnen und vielen Aufs und Abs können wir ein Lied davon singen... Das Buch von Jasper Juul würde uns sicherlich viele neue Wege aufzeigen und uns in manchen Dingen "neu entdecken" lassen!

    Diana
    kuhmikuh@web.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde mich wahnsinnig über das Buch freuen,da wir Eltern von 4 kleinen Kindern sind und gerade diese Thematik in unserem Alltag haben. Wir haben uns als Paar fast verloren.
    Lg Chayenne.girl

    Chayenne.girl@gmx.de

    AntwortenLöschen
  10. Huhu....ich bin sehr neugierig, denn gerade weil man sich aus den Augen verliert bei zwei kleinen Kindern, ist es mir wichtig ein paar Anstupser zu bekommen. Denn ich bin auch der Meinung,dass Eltern ihre Bedürfnisse achten und erfüllen sollten.nur so geht es allen gut.
    Lg Doreen
    Sasse.doreen@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde, dieses "auch mal an sich denken, als Paar" verdammt schwierig. Gerade wo das zweite Kind kam, seit dem ist es fast unmöglich mal etwas Zeit zu Zweit zu verbringen. Aber es werden auch wieder andere Zeiten kommen. Und die Kinder sind schließlich auch nicht alleiniger Grund warum wir nicht sehr oft als Paar interagieren können.

    (Keine Gewinnspielteilnahme, nur ein lieber Kommentar!)

    Ganz liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss gestehen, dass ich noch kein einziges Buch von ihm gelesen habe... Wird wohl mal Zeit oder? Klingt interessant!
    LG Isa

    AntwortenLöschen
  13. Wir basteln gerade am zweiten Kind. Da wird die "Paarsache" sicherlich nicht einfacher wenn es denn dann mal da ist so dass ich mir aus dem Buch ein paar gute Anregungen erhoffe.

    AntwortenLöschen
  14. Sehr schöner Ansatz. Denn oft geräht das 'Paar'in den Hintergrund. Gar nicht böswillig. Es passiert einfach in der Alltagsplanerei und wird vergessen. Zeit für mehr 'Wir' würde ich mir wünschen. Danke füs vorstellen! Lg Wiebke, wiebnik@web.de

    AntwortenLöschen
  15. Mittlerweile bin ich mit meinem Mann 12 Jahre zusammen, 7 davon verheiratet. Haben ein Haus zusammen ausgebaut, viele Tiefen in Sachen Arbeit überstanden. Und mittlerweile zwei süße Töchter (2,5 Jahre und 12 Wochen) sowie eine Berner Sennenhündin. Nun hat sich mein Mann das Sprunggelenk gebrochen und so jeden Tag 24 Stunden rund um die Uhr die letzten 7 Wochen zusammen, nervt ein wenig 😉
    Da bleibt auch das Paarsein gerade ein wenig auf der Strecke, deshalb würde ich mich über das Buch sehr freuen.

    AntwortenLöschen
  16. Guten Abend,
    Ich würde den tollen Ratgeber gerne gewinnen, da wir uns l als 3 fach Eltern viel zu wenig um ums als Paar kümmern und die Tipps und Tricks uns vielleicht helfen könnten und zeigen könnten, wie wir hier und da mehr Zeit als Paar hinzugekommen, auch wenn man keine Großeltern in der Nähe hat.
    Vielen herzlichen Dank für die Verlosung 🍀
    Liebe Grüße und einen schönen Abend
    Gerne geteilt auf Facebook

    Man kann mich auf Facebook makieren oder per PN kontaktieren

    AntwortenLöschen
  17. Ich möchte das Buch gewinnen weil ich Jesper Juuls Bücher toll finde und dieses noch nicht kenne

    Liebe Grüße
    Anja Hauck
    AnjaPflipsen@aol.com

    AntwortenLöschen
  18. Auf den letzten Drücker versuche ich noch mein Glück. Mich interessiert das Buch, weil ich Juul sehr schätze und spannend finde, was er zu diesem schwierigen Thema zu sagen hat.
    LG!

    AntwortenLöschen
  19. Ganz herzlichen Dank für Eure zahlreiche Teilnahme und die vielen Statements, die mich zu Jesper Juul erreicht haben! Die Verlosung ist mittlerweile beendet und die Gewinnerin ermittelt: http://kuestenkidsunterwegs.blogspot.de/p/gluckliche-gew.html .

    AntwortenLöschen