Montag, 16. Januar 2017

Küstenmamis Tipps & Tricks: In der kalten Jahreszeit am Strand - und Spaß dabei!

Tipps und Tricks Strand kalte Jahreszeit Herbst Winter Frühjahr
 
Moin, Ihr Lieben!
 
Wenn Ihr hier schon etwas länger mitlest, wisst Ihr es bereits: Wir sind total gerne draußen unterwegs. Und seit wir unsere Küstenkinder haben umso mehr! Wir alle genießen die Bewegung an der frischen Luft. Außerdem gibt es bei uns im Norden so unglaublich viele schöne Ecken zu entdecken, dass es schade wäre, nur drinnen zu hocken. Besonders gern fahren wir an die Küste und den Strand, sei es hier bei uns in Schleswig-Holstein oder in unseren Urlauben im geliebten Dänemark. Das gilt für jede Jahreszeit, also auch jetzt im Herbst, Winter oder frühen Frühjahr, wenn es draußen stürmt oder schneit!
 
Doch damit man am Meer tatsächlich Spaß hat, gibt es einiges zu beachten. Deshalb habe ich Euch in diesem Blogpost meine 5 wichtigsten Tipps und Tricks für einen Aufenthalt am Strand in der kalten Jahreszeit zusammengestellt.
 
Viel Vergnügen beim Lesen und Ans-Meer-Sehnen!
 
***
Tipps und Tricks Strand kalte Jahreszeit Herbst Winter Frühjahr
 
Am Strand zu sein ist wunderschön - bei jedem Wetter!
 
Ein Spaziergang am Strand ist für uns so viel mehr als nur ein kurzer Zwischenstopp an der Grenze zwischen Land und Meer: Eine Chance auf Bewegung, ein bisschen Sport und die frischeste Luft, die es nur gibt, eine tolle Austobe-Möglichkeit für die Kids, eine wundervolle Naturerfahrung, ein ästhetisches Erlebnis und etwas, wovon wir noch tagelang zehren, wenn wir wieder zurück in der Stadt sind.
 
Oft bekomme ich zu hören: "Waaaas, bei dem Wetter fahrt Ihr an den Strand?!" Richtig, das tun wir :) Denn gerade in der kalten Jahreszeit sind die Strände im Norden und in Dänemark oft menschenleer, und es herrscht eine ganz besondere Stimmung. Abhängig von der Wetterlage ist es jedesmal anders: Romantisch-verschneit, aufregend-windig, neblig-geheimnisvoll oder klirrend-kalt. Und jedes einzelne Mal wunderschön!
 
Und es ist doch so: Auch wenn man erst stark am Zweifeln ist, ob man sich bei Kälte und Regen wirklich nach draußen wagen soll - hinterher ist man jedesmal froh, es getan zu haben. So richtig schön durchgepustet, mit einem frisch gestärkten Kreislauf und klarem Kopf wieder ins warme Haus zu kommen, hat etwas Unvergleichliches. Der heiße Kakao vor dem Kaminofen schmeckt dann auch umso besser!
 
Also ab an den Strand mit Euch! Ich verrate Euch, was Ihr dabei beachten müsst :)
 
***
Tipps und Tricks Strand kalte Jahreszeit Herbst Winter Frühjahr
 
1.) Gute Kleidung zählt
 
Es ist tatsächlich so: Es gibt zwar schlechtes Wetter, aber mit der richtigen Kleidung macht einem das kaum etwas aus. Mein Tipp: Gönnt Euch, gerade bei winterlichen Temperaturen, eine Extra-Lage.
 
Das heißt: Wenn in der Stadt eine einfache Jeans reicht, zieht Ihr am Strand Leggings oder eine lange Ski-Unterhose drunter. Ebenso ein langärmeliges Shirt und ein zweites Paar Socken. Empfehlenswert ist auch einen Extra-Schal, um den Wind abzuhalten. Das sieht übrigens auch cool aus ;) Eine Mütze ist Pflicht, wasserfeste Schuhe oder Gummistiefel und richtig gute Regensachen ebenfalls.
 
Den Regenschirm hingegen könnt Ihr getrost zu Hause lassen - der fliegt Euch nur weg.
 
*
Tipps und Tricks Strand kalte Jahreszeit Herbst Winter Frühjahr
 
2.) Bleibt in Bewegung
 
Dann wird Euch nämlich auch nicht kalt! Lauft am Meeressaum entlang, entweder mit Gummistiefeln oder todesmutig barfuß, lasst den Drachen steigen, jagt dem Ball oder Euren Kindern und Hunden nach, tobt Euch beim Kubb und anderen Strandspielen so richtig aus.
 
Das bringt jede Menge Spaß, und als Bonus verbrennt Ihr so viele Kalorien, dass Ihr zum heißen Kakao danach auch noch guten Gewissens leckere dänische oder friesische Waffeln genießen könnt ;)
  
 *
Tipps und Tricks Strand kalte Jahreszeit Herbst Winter Frühjahr
 
3.) Genießt die Naturgewalten
 
Am Strand zu sein ist etwas Besonderes, und das kann man sehen, hören, riechen, schmecken und fühlen. Zumal, wenn so richtig wildes Wetter ist: Das Pfeifen des Windes, das Brausen der Wellen, das Rollen und Schleifen der kleinen Steine... Und dann der Duft nach Salz und Tang, hach! Atmet ihn ein, zieht die frische Meeresluft tief in Eure Lungen und speichert das Gefühl für all die Tage, an denen Ihr drinnen in der Stube oder im Büro hocken müsst.
 
Auch wenn es mal stürmt: Die Natur und die Naturgewalten am Strand sind einzigartig! Es ist ein Erlebnis, wenn der Sturm einen fast umweht, das Wasser an die Mole klatscht und man sich nachher den Salzgeschmack aus dem Mund spülen und den Flugsand aus der Kleidung bürsten muss. Natürlich gibt es Orte, an denen Ihr dies noch stärker erfahren könnt als anderswo, zum Beispiel an der Steilküste von Nr. Lyngby und dem im Sand versinkenden Leuchtturm von Rudbjerg Knude. Aber auch an einem ganz 'normalen' Strand könnt Ihr gerade im Herbst und Winter Kräfte erleben, die Euch so in der (Groß-)Stadt nicht begegnen.
 
* 
Tipps und Tricks Strand kalte Jahreszeit Herbst Winter Frühjahr
 
4.) Lebt Eure Sammler-Leidenschaft aus
 
Oder entwickelt sie! Denn besonders in der kalten Jahreszeit werden am Strand viele faszinierende Meeres-Schätze angespült: Kleine Muscheln, glänzende Steine, formschönes Treibholz und echter Bernstein. Wenn Ihr die auflest, erhaltet Ihr tolle Erinnerungsstücke an Euren Urlaub am Meer und zugleich wunderbares Material für DIY- und Bastelaktionen! Außerdem bleibt Ihr in Bewegung ;)
 
*
Tipps und Tricks Strand kalte Jahreszeit Herbst Winter Frühjahr
 
5.) Nehmt den Foto-Apparat mit
 
Am Strand findet Ihr die schönsten Motive - ever!
 
Egal, was Ihr von den oben genannten Aktivitäten umsetzt: Die Bilder davon sind voller Leben und bereiten Euch noch Monate danach Freude. Das gilt besonders für Fotos von Euren Kindern oder tierischen Begleitern, von denen am Strand wunderschöne Aufnahmen bei einzigartigem Licht entstehen.
 
Außerdem lohnt es sich, die Kamera auf die faszinierende Natur zu richten: Gewaltige Wellen, zerzauster Strandhafer, bizarre Wolkenbilder und natürlich das tiefblaue Meer an einem sonnigen Wintertag - das alles hat etwas, dass es nur in der kalten Jahreszeit gibt. Auch Eure gesammelten Strand-Schätze könnt Ihr gleich vor Ort ins rechte Bild rücken.
 
Eine besondere Attraktion an einem klaren Wintertag ist der Sonnenuntergang, der vor den tobenden Wellen noch dramatischer erstrahlt als ohnehin schon. Und Ihr müsst auf ihn auch nicht so lange warten wie im Sommer!
 
***
Tipps und Tricks Strand kalte Jahreszeit Herbst Winter Frühjahr
 
Ach, es ist wirklich herrlich am Strand - egal bei welchem Wetter. Und nachdem ich Euch so viel davon vorgeschwärmt habe, muss ich jetzt dringend losfahren - einmal dürft Ihr raten, wohin ;)
 
Ich wünsche Euch eine wunderbare Woche!
 
Bis bald und Ahoi
 
Eure Küstenmami


PS: Wenn es Euch hier gefällt, dann folgt mir doch auch gerne auf Facebook und Instagram - dort gibt es noch viel mehr Bilder von Familie & Meer zu sehen!

Kommentare :

  1. Das hast du wieder super geschrieben. Die Sehnsucht ans Meer zu fahren ist jetzt allerdings noch größer geworden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Du Liebe! Ja, ich weiß, die Sehnsucht wird immer schlimmer...

      Ich drücke Dir die Daumen, dass Du bald losfahren kannst!!!

      Löschen
  2. Jedes Mal, wenn ich was von dir lese, bestätigt sich meine Entscheidung wieder in den Norden, fast direkt ans Meer zu ziehen! *juhuuu ich kommmmeeee!*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ans Meer zu ziehen kann nur richtig sein ;) Schön, dass Du bald wieder hier bist!

      Löschen
  3. Ach.... bei deinen Bildern und Worten kann ich das Meer förmlich riechen und schmecken... :-) herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Dir mein Beitrag so gut gefällt <3
      Ganz herzliche Grüße zurück und vielleicht bis bald am Meer

      Deine Küstenmami

      Löschen
  4. Ach wie schön liebe Küstenmami! Ich muss dieses Jahr unbedingt als Meer... kaum zu glauben, dass unsere Kinder das gar nicht kennen...
    Liebste Grüße
    Sternie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie, die kennen das gar nicht?! Aber wohnt Ihr nicht auch hier im Norden? Schnell losfahren, die Kids werden bestimmt große Augen machen und sich riesig freuen :)

      Viele liebe Grüße
      Deine Küstenmami

      Löschen
    2. Naja, Norden ist relativ, so nah am Meer ist Hannover nicht wirklich. Und mein Mann hat Sorgen mit den Kindern ans Meer zu fahren und fürchtet, wir müssten ständig hinter den Kindern her sein und sie vor dem Wasser retten. Aber nun sind sie ja nicht mehr ganz so klein. Wir sollten mal mit dem Steinhuder Meer üben :)
      Liebste Grüße!

      Löschen
    3. OK, das verstehe ich :) Ja, üben ist gut - für alle ;)
      Macht sonst doch mal Urlaub bei uns!

      Ganz liebe Grüße
      Küstenmami

      Löschen
  5. Ah! Wie gemein! Da werde ich glatt neidisch!

    Obwohl wir nur 2,5 Stunden für die Fahrt an die Ost- oder Nordsee einplanen müssten und beide direkt "um die Ecke" sind, fällt ein Ausflug im Moment einfach flach. Ich muss mich noch etwas schonen, aber wenn der Bauchzwerg auf der Welt ist(und gesund!) und wir uns etwas eingelebt haben, wird mich nichts mehr halten können. :D

    Vielen Dank für deine Tipps und Tricks. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Geli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, liebe Geli, und alles Gute für die weitere Schwangerschaft! 2,5 Stunden sind schon eine erhebliche Fahrzeit, das würde ich mir auch gerade mit großem Bauch überlegen. Doch wenn es dann so weit ist, sag gerne mal Bescheid - vielleicht können wir uns treffen?!

      Ganz liebe Grüße zurück
      Deine Küstenmami

      Löschen
  6. Ich finde auch am Strand sein ist immer schön. Klar weht dann vielleicht mal ein echt eisiger Wind gerade, aber das nimmt dem Meer einfach nicht seine Schönheit. Jedenfalls hab ich dank eurer Bilder jetzt ein wenig Fernweh :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das geht sogar mir so, obwohl wir das Meer vor der Haustür haben :) Wenn ich solche Artikel schreibe (oder die Bilder sichte) möchte ich am liebsten gleich losfahren!

      Vielleicht kommt Ihr ja bald mal her?

      Viele liebe Grüße
      Küstenmami

      Löschen