Mittwoch, 9. November 2016

#Familienmoment Nr. 32: Ein Geschwister-Moment


Moin, Ihr Lieben!
 
Manchmal reicht ein kleiner Moment, um einem die Dinge klar zu machen. Ein Moment, in dem einem erst so richtig bewusst wird, was man zwar die ganze Zeit vor Augen, aber nicht wirklich wahrgenommen hatte. Und manchmal ist das ein #Familienmoment.
***
Wie ich Euch auf Instagram schon angedeutet habe, waren wir letztes Wochenende in Husum, wo wir einen Laden mit wunderbaren Kindersachen kennengelernt haben. Unter anderem waren wir auf der Suche nach einem neuen Stuhl für unseren Küstenjungen, aber davon berichte ich Euch ein andermal.
 
Während wir Erwachsenen am Auswählen, Begutachten und Fachsimpeln waren, spielten und kicherten unsere Küstenkinder in der tollen Spiele-Ecke des Ladens auf dem gemütlichen blauen Sofa - und zwar miteinander!
 
Das ist immer öfter der Fall und - eigentlich - nichts Besonderes. Natürlich streiten sie auch mal, doch durch den geringen Altersabstand sind sich unsere Lütten sehr nah, das war schon immer so. Aber je älter sie werden und je besser das kleine Küstenmädchen mit ihrem 'großen' Bruder mithalten kann, desto intensiver wird ihr Verhältnis.
 
Und umso mehr möchte unser großer Rabauke seiner kleinen Schwester etwas beibringen! Besonders wendet er sich beschützend an sie bzw. beschäftigt sich mit ihr, wenn wir irgendwo fremd bzw. zum ersten Mal sind. Dann halten die beiden zusammen wie Pech und Schwefel!
 
An diesem Tag im Laden hörte ich ihn ihr zum ersten Mal 'vorlesen': Die beiden beugten sich gemeinsam über eines der schönen Bilderbücher, und er sagte so etwas wie: "Der Hund macht WAU-WAU!" Und sie mit ihrem zarten Stimmchen: "Hund - wauwau!" Wieder er: "Das ist ein Löwö - WOAH!" Und sie antwortete: "Löwö! Woah, woah!" Ich musste lachen; leise natürlich, um sie nicht zu stören.
 
Und dann kam das Beste: Unserem Küstenjungen rutschte im Eifer des Gefechts das Buch vom Sofa. Wir wissen nicht warum, aber solche kleinen Missgeschicke treffen ihn momentan mitten ins Herz. Obwohl eigentlich nichts passiert war, schrie er gleich: auf "Oh nein! Buuuuch! Buch runterfallen!!!" Da bückte sich unser kleines Küstenmädchen, musste sich ein bisschen anstrengen, um richtig zuzugreifen, doch es gelang ihr, und sie hob das Buch wieder auf: "Da! Buch! Rauf!" Er nahm es und beruhigte sich auf der Stelle. Aber er blieb nur kurz stumm, um dann gleich wieder mit dem Spiel zu beginnen, die bunten Bilder aufzuschlagen und seiner kleinen Schwester etwas Neues zu erklären...
 
Ach, das war einfach toll mitanzusehen! Und mir wurde klar, wie gut es ist, dass meine Küstenkinder einander haben. Nicht nur, um von- und miteinander zu lernen, sondern auch um gemeinsam Spaß zu haben, sich in der Fremde zu unterstützen, neue Situationen zu bewältigen und füreinander da zu sein, wenn wir es gerade nicht können. Denn das alles wird ihr Leben lang wichtig sein! In diesem Augenblick, auch wenn es nur ein 'kleiner' war, war ich unsagbar froh, dass meine beiden Küstenkinder den Herausforderungen des Lebens zumindest manchmal gemeinsam begegnen und sie zusammen meistern können.
 
Ihr süßen, geliebten Kinder, wenn Ihr das später einmal lest: Eure Mami ist unsagbar stolz auf Euch!!!
 
***
Und was war Euer #Familienmoment? Schreibt ihn auf, haltet ihn für Euch und Eure Kinder fest und verlinkt ihn in den Kommentaren. Wie alles geht, steht hier, und wir lesen uns bei dieser Aktion jetzt immer jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat. Das nächste Mal also am 23. November - merkt Euch das doch schon mal vor ;)
 
Ich freue mich auf Euch!
 
Eure Küstenmami

Kommentare :

  1. Wie wunderschön!!! <3 Das ist ja ein zuckersüßer Moment und so schön beschrieben! Ich kann ihn mir bildlich vorstellen und schmelze dahin!
    Hier geht es zu meiner kleinen Momente-Sammlung:
    http://bilderbuchbaby.com/dies-und-das/familienmoment-18-die-momente-sammlerin
    Ganz liebe Grüße,
    Nätty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du liebe Momente-Sammlerin,

      toll, so viele lustige und anrührende Augenblicke! Danke, dass wir bei Dir Mäuschen spielen dürfen!!!

      Alles Liebe
      Deine Küstenmami

      Löschen
  2. Oh wie schön! Das ist wirklich ein toller Moment. Unser Familienmoment ist ein bisschen ähnlich, da spielen auch zwei zusammen, die es vorher etwas schwer hatten miteinander.

    http://www.mamainhamburg.de/2016/11/09/unser-5-familienmoment/

    Liebe Grüße, Inga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie süß und lustig zugleich! Und schön, dass die Zwei sich jetzt so gut verstehen! Auf noch viele zerrupfte, zerfledderte und vollkommen zerfetzte Gegenstände ;)

      Alles Liebe
      Küstenmami

      Löschen
  3. Das ist ein schöner Moment liebe Küstenmami! Ich bin auch immer wieder hin und weg, wenn unsere Kinder sich so richtig miteinander beschäftigen und gemeinsam etwas machen.
    Lass es dir gut gehen!
    Alles Liebe Sternie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, Sternie, das wünsche ich Euch auch! Und einen richtig schönen Herbst mit vielen gemeinsamen Spiel-Tagen!

      Ganz liebe Grüße
      Deine Küstenmami

      Löschen
  4. Was für ein besonderer Moment für die beiden Geschwister und euch. :) Bei uns ist es einmal mehr einfach Alltag - aber so schön! https://mehrfamilienblog.wordpress.com/2016/11/09/einfach-alltag-ii/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach Alltag?! Bitte mehr davon - das ist so wertvoll und so wichtig!

      Viele liebe Grüße
      Küstenmami

      Löschen
  5. Liebe Küstenmami,
    dein Familienmoment ist wie immer wunderschön, ich war sehr gerührt und konnte mir vor dem Bildschirm ein OHHHHH nicht verkneifen.
    Bei uns geht es um den ersten Schnee und die Reaktion des Bärchens darauf:
    https://diebaerchenmama.wordpress.com/2016/11/09/ein-weisser-familienmoment/
    Alles Liebe
    Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Du Liebe, ich bei Deinem aber auch! Dein Bärchen ist so zauberhaft und die Freude am ersten Schnee geradezu überwältigend <3

      Alles Liebe und einen tollen Winter für Euch!
      Küstenmami

      Löschen