Mittwoch, 14. September 2016

#Familienmoment Nr. 28: Unterwegs auf zwei Beinen



Moin, Ihr Lieben!

Jetzt geht es weiter: Der erste #Familienmoment nach der Sommerpause ist online und ich hoffe, Ihr seid wieder zahlreich dabei!

Insgesamt ist es ja schon der 28. Familienmoment. Ja genau, 28 Familienmomente, da war ich ganz schön baff, als ich das realisiert habe. Natürlich nicht nur von mir und meiner Küstenfamilie, sondern deutlich mehr noch und vor allem von Euch! Zeit, einmal DANKE zu sagen, Ihr Lieben :)

Denn der #Familienmoment lebt vom Mitmachen. Also zückt Eure Stifte bzw. haut in die Tasten und schreibt Eure frohen, traurigen, nervigen, anrührenden, wilden, stillen, einfach die besonderen Momente im Familienleben auf, die ihr für Euch und Eure Familie aufheben und in Erinnerung bewahren wollt. Das Logo könnt Ihr gerne mitnehmen! Verlinkt Euch in den Kommentaren und setzt in Euren Beiträgen einen Backlink zu diesem Post. Wie alles geht, steht hier - und der #Familienmoment findet jetzt immer jeden 2. und 4. Mittwoch im Monat statt :)

***

Unser #Familienmoment hat sich während unseres Dänemark-Urlaubs ereignet. Da hatten wir richtig viel Zeit als Familie zusammen, das hat uns allen gut getan. Und vieles, was vorher schwierig und anstrengend war, hat sich so mir nichts dir nichts in Wohlgefallen aufgelöst.

Kommt Euch das bekannt vor? Auf einmal lief es einfach. Und (vielleicht deshalb) lief dann plötzlich auch jemand: Unser kleines Küstenmädchen!

Ich gebe zu, darauf bin ich schon ganz schön stolz :) Denn es ist schon eine ganze Weile her, seit unser kleines Töchterchen angefangen hat sich hochzuziehen. Doch danach tat sich eine Zeit lang nichts. Sie richtete sich zwar auf und stand schließlich auch gemütlich in der Gegend rum. Aber das reichte dann auch. Ihr jedenfalls. Uns eigentlich auch, wir haben sie nie gedrängt. Warum auch, sie würde irgendwann einfach anfangen zu laufen - so wie jetzt. Doch dann, als der Moment da war und sie wackelig ein paar Schritte auf mich zu machte, da platzte ich förmlich vor Stolz.

Dennoch gibt es mehr als einen "Lauf-Moment" für mich. Vielleicht liegt es daran, dass unserem Küstenmädchen im Urlaub wirklich viele Übungsuntergründe und -möglichkeiten zur Verfügung standen: Der Sandstrand, die dänische Dünenlandschaft und die tolle Wiese ums Ferienhaus herum. Und natürlich die vielen Zimmer im Ferienhaus selbst mit ihren unterschiedlichen Belägen, die sie stakselnd erkundete. Das war so süß - und jedes Mal ein klein bisschen anders. Deshalb gibt es auch nicht (nur) den einen Moment, von dem ich Euch erzählen möchte, sondern gleich mehrere:
 
* Wie sie über den Strand aufs Meer zu läuft, wackelig zwar, sich aber von Steinen, kleinen Bodenwellen & Co überhaupt nicht abhalten lässt, so dass wir sie schließlich daran hindern müssen, einfach weiter ins Wasser zu spazieren.

* Wie sie mit nach außen gespreizten Füßen wie eine kleine Geraldine Chaplin über den Marktplatz von Ringköbing wackelt, hochkonzentriert allen vor die Füße läuft und sie alle lächelnd gewähren lassen.
 
* Wie sie sich von ihrem großen Bruder (der sich sooooo über seine laufende Schwester freut) an der Hand ins Bad führen lässt und beide so richtig von innen heraus strahlen, als das klappt.
 
* Wie wir im Wohnzimmer die Musik anmachen und beide Kinder stapfend im
Kreis herum tanzen, das kleine Küstenmädchen noch etwas unsicher, aber voll bei der Sache.

Hachz. Ich könnte ewig so weiter schwärmen...
 
Mein kleines großes Mädchen, mögest Du immer so tapfer, begeistert und voller Zuversicht durchs Leben gehen! Ich bin unendlich stolz und so froh, dass es Dich gibt!!!
 
***
Was ist Euer #Familienmoment? Ich freue mich auf Eure Geschichten - und vielleicht hat ja auch mal jemand Neues Lust mitzumachen, jemand, der/die bislang eher still mitgelesen hat?
 
Alles Liebe
 
Eure Küstenmami


Kommentare :

  1. Oooh, wie süß :) Das fand ich auch sooo toll als meine Kleine dann Laufen konnte. Und noch besser wurde es als sie gelernt hat auch richtig zu fallen ;)

    Vor allem den Moment wie deine Kleine quasi ins Meer watet, stelle ich mir witzig und schön zugleich vor. Wie man da ungläubig zusieht und denkt, sie wird doch nicht? Schafft sie das etwa bis dahinten zu laufen? Tatsächlich ...
    In unserem Familien-Moment hat das Bilderbuch-Mädchen eine geniale Idee ;)
    http://bilderbuchbaby.com/das-mami-dasein/familienmoment-nr-15-jemand-weiss-sich-zu-helfen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, ja, sie hat es geschafft!

      Und Dein Bilderbuch-Mädchen weiß sich zu helfen, klasse! Auch wie Du das erzählst - einfach großartig :D

      Löschen
  2. Wow, das ist ja wirklich toll und noch ein weiterer Grund zur Dänemarkliebe ;) Meinen herzlichsten Glückwunsch zum Laufkind :)

    In meinem Familienmoment geht es heute um Krümelchens Verhältnis zu Tieren aller Art. Da kommen nämlich die schönsten Momente zustande :)

    http://glueckgibtsgratis.blogspot.de/2016/09/krumel-und-die-tiere-familienmomente.html


    Und hier nochmal: vielen lieben Dank für die Erschaffung des Familienmoments als Bloggeraktion. Ich lese immer wieder sooo gern bei allen mit :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, danke Du Liebe, das tut gut!!! Ich freue mich auch immer über jeden Beitrag und bin jedesmal gespannt, wer so was schreibt und was in den verschiedenen Familien los ist :)

      Tiere und Kinder sind eine tolle Kombination und oft auch ein gutes Team. Wenn man Deinen Text liest und die süßen Bilder sieht, möchte man am liebsten mitkuscheln <3

      Löschen
  3. Wow, was für ein Meilenstein und ein toller Familienmoment!

    Ich möchte heute auch gerne mal dabei sein, denn eine Szene zwischen meinen Mann und meinem kleinen Sohn hat mein Herz ein bisschen (mehr) zum blubbern gebracht:

    https://wunderbaresalltagsglueck.wordpress.com/2016/09/14/familienmoment/

    Viele Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin, liebe Katrin,

      wie schön, dass Du dabei bist! Und ja, bei dem Anblick hätte mein Herz auch gehüpft - vielen Dank für's Teilen :)

      Alles Liebe
      Deine Küstenmami

      Löschen
  4. Hallo!
    Das ist ja großartig! Kaum fangen sie an zu laufen, laufen die Kinder schon vor ihren Eltern weg. :-) Spaß beseite, diese ersten "Läufe" sind einfach immer ganz herzallerliebst und wundervoll. Ich wünsche dem Küstenmädchen, dass ihre Füße immer ihrem Herzen folgen und sie sicher ans Ziel bringen!
    In unserem Familienmoment geht es heute um heiße Motoren!
    https://diebaerchenmama.wordpress.com/2016/09/14/ein-schneller-familienmoment/
    Alles Liebe
    Conny alias Bärchenmama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Deinen #Familienmoment muss ich gleich dem Küstenpapi zeigen, der wird ihn lieben ;)

      Das kleine Küstenmädchen ist tatsächlich schon einmal beinahe "weggelaufen". Sie ist einfach um die Hausecke gestapft - und ich habe das nicht mitbekommen. Obwohl sie damit nicht wirklich weg war und wir sie ganz schnell fanden, ist mein Herz echt kurz stehen geblieben... puh!

      Viele liebe Grüße vom Meer
      Küstenmami

      Löschen
  5. Oh, wie wunderbar: Ein richtiger Meilenstein! Jetzt muss Mama immer hinterher sein, denn durch die neue Fähigkeit, kann man soooo viel erkunden! :-) Herzlichen Glückwunsch! Bei uns geht es heute um die Sprachexpolsion: Unsere Kleine redet und redet und es kommen täglich neue Wörter hinzu. Zu unserem Familienoment geht es hier entlang :
    http://www.neverlookedsobeautiful.com/2016/09/die-sprachexplosion-familienmoment-nr-15.html

    Alles Liebe, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja richtig: Die Mami kommt ganz schön ins Training, äh, ins Schwitzen :D

      Die Sprachexplosion ist eine tolle Zeit und Eure Wörter klingen total süß <3

      Herzliche Grüße aus dem Norden
      Deine Küstenmami

      Löschen
  6. Oh wie herrlich, die ersten Schritte sind so wunderbar und so besonders. Da hat die Kleine ja gleich das volle Programm getestet, Laufen auf Sand war hier einige Zeit eine Herausforderung, genau wie barfuß auf dem Rasen, aber mittlerweile geht das alles.

    Herzliche Grüße, Inga

    Unseren Familienmoment gibt es hier: http://www.mamainhamburg.de/2016/09/14/unser-2-familienmoment-2/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Inga,

      ja, das war erstaunlich: Auf Sand funktionierte das Laufen gleich prima, schwierig war es dann aber auf kleinen Steinchen bzw. Kieswegen, obwohl die ja eigentlich ebener sind.

      Vielen Dank für deinen #Familienmoment - große Tierliebe auch bei Euch, wie schön <3

      Ganz liebe Grüße
      Küstenmami

      Löschen
  7. Hach, meine liebe Küstenmami - das ist sooo niedlich <3 Vor allem das Tanzen der beiden im Kreis stelle ich mir echt niedlich vor :-)
    Unser Familienmoment kommt dieses Mal leider etwas später als ich es eigentlich geplant hatte, aber ich hoffe, dass es nicht ZU SPÄT ist. Es geht dieses Mal lustig und süß zugleich zu:
    http://land-glueck.eu/ein-besonderer-familienmoment-im-september/
    Ganz liebe Grüße
    Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elena,

      beim #Familienmoment gibt es kein "zu spät"; wir wollen ja genießen und uns nicht stressen :) Schön, dass Du dabei bist, ich lese gleich mal bei Dir vorbei!

      Viele liebe Grüße
      Deine Küstenmami

      Löschen