Montag, 8. August 2016

Tolle Erlebnisse in und um Blavand: Ausflugstipps für Familien

 
Moin, Ihr Lieben!

Heute folgt ein weiterer Bericht aus unserem Dänemark-Urlaub! Ich hatte Euch ja versprochen, dass ich Euch nochmal überblicksartig die Strände in und um Blavand vorstelle, die wir besucht haben. Außerdem erzähle ich Euch ein bisschen was über den Ort und zeige Euch, was man dort und in der Umgebung alles mit Kindern bzw. als Familie unternehmen kann. Das müssen nicht unbedingt die großen, teuren Dinge sein - auch kleine Unternehmungen für wenig oder gar kein Geld können jede Menge Spaß machen und eine tolle Zeit mit der Familie bedeuten!

Wie immer habe ich Euch viele schöne Bilder mitgebracht - viel Spaß beim Gucken und Genießen :)

***

 
Die Strände in und um Blavand
 
In und um Blavand sind wunderschöne Sandstrände zu finden; breit, gut gepflegt und je nach Saison manchmal sogar menschenleer. Wir waren eigentlich jeden Tag an irgendeinem Strand, bei jedem Wetter und zu (fast) jeder Tageszeit. Gelohnt hat es sich immer! Unsere Küstenkinder lieben es, im Sand zu buddeln, zu toben und zu spielen. Am Strand sind sie einfach glücklich und zufrieden, und auch wir Erwachsene können uns dort ausgezeichnet entspannen, egal, ob uns der Wind um die Ohren braust oder wir in der Sonne liegen können.



"Unser" Strand am Fyrvej

Den Strand, der in der Nähe unseres Ferienhauses lag, haben wir natürlich am häufigsten besucht. Wir waren fast täglich dort, so schön war es da! Man erreicht ihn über den Fyrvej, dort, wo dieser vom Meer nur eine Dünenreihe entfernt ist. Der Strand ist ein wunderbar feiner, breiter Sandstrand, sehr sauber und kinderfreundlich. Es geht wirklich flach ins Wasser, und an manchen Tagen hatten wir diesen wunderschönen Fleck sogar ganz für uns.
 

Der Leuchtturm von Blavand ist von hier aus immer in Sichtweise, das fanden nicht nur wir Erwachsene, sondern auch unsere Küstenkinder toll.

***
Hvidbjerg Strand mit Seebrücke

Um den Strand von Hvidbjerg, der südlich von Blavands Ortskern liegt, zu finden, müsst Ihr einfach nur den Hvidbjerg Strandvej durchfahren und gegenüber des Campingplatzes parken. Auch hier findet Ihr einen tollen, sauberen Sandstrand mit klarem Wasser vor, an dem man gut baden kann. Besonderes Kennzeichen ist die Seebrücke, von der aus man einen schönen Blick auf die offene See und zurück ans Land hat.
 
 
Unsere Küstenkinder fanden die lange Brücke und den damit verbundenen Perspektivwechsel ungeheuer spannend. Auch zum Fotografieren ist dies ein toller Ort ;) Da die Seebrücke aber nur an einer Seite ein schützendes Geländer hat, haben wir unsere Kids da natürlich nicht alleine draufgelassen.


***
Der Strand mit den Maultieren
 
Über diesen Strandabschnitt habe ich einen eigenen Post geschrieben, so fasziniert war ich von der eigentümlichen Schönheit der Natur und der dort liegenden Bunker aus der Zeit des 2. Weltkriegs, die zu Maultieren umgewandelt wurden. Friedensbotschafter statt Schreckgespenste - das war für mich eine völlig neue Perspektive!


Ihr findet den Strand und die einzigartigen Skulpturen zwischen dem Skippervej und dem Lille Strandvej. Auch dort kann man wunderbar baden, und die Kinder freuen sich ebenso wie die Erwachsenen über den ungewöhnlichen Anblick der wunderlichen Gebilde, die trotz oder gerade wegen des Rosts ihre ganz eigene Ästhetik haben.
 

So viel zu den Stränden! Für den Badeurlaub, aber auch zu jeder anderen Jahreszeit sind sie samt der herrlichen Dünenlandschaft die Hauptattraktion von Blavand. Dennoch gibt es hier und in der näheren Umgebung auch viele andere Ausflugsziele und kleine Attraktionen, die einen Besuch lohnen!

***
Der Leuchtturm von Blavand

Der Leuchtturm von Blavand, auch Blavandshuk Fyr genannt, ist absolut sehenswert! Er steht auf der westlichsten Landzunge von Dänemark, sein Licht strahlt weit auf's Meer hinaus. Ihr erreicht ihn ebenfalls über den Fyrvej, unten gibt es einen großen Parkplatz.


Hinauf führen ca. 170 Stufen, und von oben hat man einen tollen Ausblick auf die gesamte Region, von Esbjerg im Süden bis Vejers im Norden. Im ehemaligen Leuchtturmwärterhaus findet Ihr außerdem eine kleine, kostenlose Ausstellung zum Windpark Horns Rev.
 
Auch der Strand am Fuße des Leuchtturms ist wunderschön, dort kann man sich nach der Besteigung wunderbar ausruhen und das Bauwerk nochmal aus einiger Entfernung bestaunen. Weitere Informationen und Bilder gibt es in meiner Beschreibung unseres Ausflugs zum und auf den Leuchtturm.


Noch ein kleiner Insidertipp: Von diesem Strand aus, der so weit im Westen liegt, kann man abends mit ein bisschen Glück phantastische Sonnenuntergänge beobachten!

***
Die Halbinsel Skallingen

Von Blavand aus kann man über das kleine Örtchen Ho, in dem es eine schöne alte Kirche zu besichtigen gibt, gut auf die Halbinsel Skallingen fahren.


Dort könnt Ihr nahezu unberührte Natur genießen, Vögel beobachten und mit Euren Kindern an dem wunderbar weitläufigen Strand toben. Auch Robben und andere Meeresbewohner sollen dort schon des Öfteren gesichtet worden sein!


 Außerdem begegnet man auf Skallingen vielen Kühen, die dort frei herumlaufen und ihr Leben genießen dürfen. Was man dabei beachten sollte und wie man Skallingen am besten erreicht, habe ich hier nochmal ausführlich beschrieben.
 

***
Der Ort Blavand

Blavand selbst ist ein schönes kleines Örtchen an der dänischen Nordseeküste. Ehemals von Fischern gegründet, ist Blavand heute ein Ferienort, der der durch seine ausgezeichnete Lage und das große Angebot an Ferienhäuser bei Familien sehr beliebt ist.

Die Tourist-Information von Blavand ist übrigens in der Shell Tankstelle am Blavandvej angesiedelt, dort kann man sich von den freundlichen Mitarbeiterinnen weitere Ausflugstipps für die ganze Familie zusammenstellen lassen oder die Region interaktiv am Bildschirm erkunden.


Entlang der Hauptstraße, dem Blavandvej, findet Ihr viele Geschäfte und Butiken, in denen Ihr von dänischer Kinderkleidung über Flugdrachen bis hin zu Kerzen und dänischen Delikatessen alles bekommt, was das Urlauberherz begehrt. 



Auf der Seite der Blavandfans könnt Ihr übrigens eine Liste mit den verschiedenen Geschäften einsehen, die laufend aktualisiert wird. Ein toller Service, gerade, wenn Ihr etwas Bestimmtes sucht!


Mit Kindern lohnt sich auch ein Besuch in der Bonbonmacherei, die ebenfalls an der Hauptstraße liegt. Zu bestimmten Zeiten kann man dort auch beim Herstellungsprozess der vielen bunten Leckereien zusehen. 


Außerdem haben wir dort ein unglaublich leckeres dänisches Soft-Eis gegessen - natürlich mit Streuseln!

***
Ein kleiner, bunter Spielplatz

Zum Austoben nach dem Shopping empfiehlt sich der Besuch des kleinen, aber fröhlich-bunten Spielplatzes von Blavand in der Seitenstraße der Horns Bjerge (nach rechts abbiegen, zwischen den kleinen Reihenhäusern).





Der Spielplatz liegt etwas versteckt, ist aber dafür auch nicht zu stark besucht. Eines der Spielgeräte ist auch für Kleinkinder geeignet. Und unsere Kids haben die Wippe geliebt!

 
***
Flohmarkt in Blavand

Des Öfteren finden in Blavand und Umgebung auch saisonale Märkte wie der Pfingstmarkt oder Flohmärkte statt. Ein Besuch macht Spaß, ist in der Regel kostenlos und kann sich sehr lohnen!

 
Gerade wenn Ihr nach Antiquitäten und günstigen Kindersachen sucht, könnt Ihr hier leicht fündig werden.
 

***
Viele tolle Spielplätze und aufregende Tiere bietet zudem der Blavand Zoo, den ich Euch aber noch in einem eigenen Post vorstellen möchte. Eine weitere Attraktion ganz in der Nähe von Blavand, der Tirpitz-Bunker mit integriertem Museum, in dem die Geschichte des 2. Weltkriegs aufgearbeitet wird, wird momentan umfassend renoviert und soll 2017 wieder eröffnet werden.

So, jetzt habt Ihr erstmal eine Menge guter Tipps und könnt ordentlich etwas unternehmen ;) Und falls Ihr Blavand noch nicht kanntet: Es ist auf jeden Fall einen Besuch und auch einen ganzen Urlaub wert!

***
Kennt Ihr noch weitere Attraktionen und Ausflugsziele in Blavand bzw. in der Umgebung? Dann sagt gerne Bescheid, ich nehme sie mit auf!
 
Ich wünsche Euch eine wunderschöne Urlaubszeit!
 
Eure Küstenmami

Kommentare :

  1. Das sieht wirklich vielversprechend aus! Den nächsten Dänemark-Trip werden wir dann auch wohl in diese Richtung planen - die Ostseeküste Dänemarks hatten wir ja zuletzt :-)
    Liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Yvonne,

      die dänische Ostseeküste hat auf jeden Fall auch ihren Reiz! Doch diese weitläufigen Strände und die wunderschönen Dünen findet man eher an der Nordseeseite - ein Urlaub dort lohnt sich auf jeden Fall :)

      Viele liebe Grüße
      Küstenmami

      Löschen
  2. Ein sehr schöner Beitrag. So kenne ich Blavand und wir werden das nächste Jahr bestimmt wieder dorthin fahren. Besonders die Strände sind toll und die Stadt auch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Cindy! Vielleicht sehen wir uns ja im nächsten Jahr - wir kommen bestimmt wieder :)

      Liebe Grüße vom Meer
      Küstenmami

      Löschen
  3. Oh, das sieht ja traumhaft aus! Mein Bruder hat die letzten zwei Wochen eine Rundreise in Dänemark gemacht. Muss ihn mal fragen, wo er genau war und ob er Blavand kennt.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Nina! So eine Rundreise ist natürlich auch toll, da sieht man viel vom ganzen Land. Wo war Dein Bruder denn überall?

      Liebe Grüße
      Deine Küstenmami

      Löschen
    2. Auf Nachfrage wurde mir gesagt: Überall. Aber diesmal nicht in Blavand. Meine Schwägerin meinte, da war sie schon mindestes 6 Mal, jetzt musste es was anderes sein. :)

      Löschen
  4. Toll- danke für deine Tipps! Fahren in 10 Tagen zum Henne Strand. Und ich freue mich schon sooooo arg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne! Eure Vorfreude kann ich gut verstehen ;) Wenn Ihr nach Henne Strand fahrt, magst Du vielleicht mal hier gucken, da findest Du schon ein paar Bilder: https://kuestenkidsunterwegs.blogspot.de/2016/07/henne-strand-ein-ausflug-in-wathosen.html

      Viele liebe Grüße
      Küstenmami

      Löschen
    2. Wir sind vor Ort. Leuchtturm und Maulesel sind besichtigt- gestern waren wir im Paradies Skallingen und heute möchten wir an der Seebrücke plantschen gehen. Danke für die tollen Tipps!!!!!

      Löschen
    3. Sehr gerne! Wie schön, dass es Euch so gut gefällt!!! Habt noch einen wundervollen, entspannten Urlaub :)

      Eure Küstenmami

      Löschen
  5. Es ist einfach traumhaft dort. Wir sind zwar nach Vejersstrand orientiert, aber besuchen Blaavand pro Urlaub 2-3 mal. Einmal davon wandern wir von Vejers am Strand nach Blaavand. Herrlich. Mit Kind, Kegel und Hund.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vejers Strand ist auch richtig schön! Dort haben wir etwas Tolles erlebt, deshalb stammt von dort ein #Familienmoment von mir (http://kuestenkidsunterwegs.blogspot.dk/2016/05/familienmoment-nr-22-danemark-ist.html)

      Liebe Grüße
      Küstenmami

      Löschen
  6. Toller Beitrag und genau das Richtige, da wir auch bald unseren Urlaub in Blavand verbringen. Danke schön :) LG, Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE! Dann wünsche ich Euch einen wunderschönen Urlaub mit allem, was dazu gehört :)

      Herzliche Grüße
      Küstenmami

      Löschen