Freitag, 8. Januar 2016

Gedanken zum Spielen und eine Neujahrsverlosung

 
Sponsored Post / Anzeige / Werbung
 
Moin, Ihr Lieben,
 
das neue Jahr hat richtig gut angefangen! Finde ich jedenfalls - wir sind alle gesund und voller Pläne und Motivation. Ich hoffe, das geht Euch genauso!
 
Ich wollte mich noch einmal ganz herzlich für ein tolles 2015 mit Euch bedanken! Es ist großartig, sich mit Euch auszutauschen, mit Euch zu schmunzeln, zu lachen und auch mal zu weinen. DANKE für Eure Beteiligung, Eure Kommentare und Eure Geschichten hier auf dem Blog, besonders beim #Familienmoment! Ihr seid das Salz in der See!!!
 
Als Dankeschön gibt es deshalb auch in Kooperation mit LEGO eine Neujahrsverlosung für Euch, aber dazu unten gleich mehr.
 
***
Hier im hohen Norden ist es zwar eiskalt, und am Meer pfeift uns der Wind um die Ohren. Doch wir gehen weiterhin gerne raus; ich glaube, das brauchen wir einfach. Wenn wir mal einen Nachmittag drinnen verbringen, machen wir es uns mit Tee, Kaminfeuer, Bilderbüchern und viel Spielen zusammen gemütlich.
 
 
Ja, Spielen wird hier immer wichtiger, denn unser Küstenjunge, der gerade zwei geworden ist, befasst sich nicht nur hier und da mal kurz mit einzelnen Gegenständen, sondern hat Spaß an komplexeren Aufgaben und Zusammenhängen bekommen. Er spielt furchtbar gerne und ist dabei richtig ausdauernd. Und wir spielen mit! Ach, wie bin ich froh, als Erwachsene noch mal so richtig auf dem Boden herumkrabbeln und mit "Autuuuts","Baggarn" und Bausteinen albern zu dürfen :) Wo sonst kann man das, wenn nicht mit Kindern! Das kleine Küstenmädchen ist auch immer dabei; sie versucht alles nachzumachen, was ihr Bruder und wir Großen anstellen.
 
 
Spielen wird deshalb in 2016 auch ein wichtiges Thema hier auf dem Blog sein. Der Spielzeughersteller LEGO passt daher gut zu uns, denn der Name dieser Marke setzt sich aus den dänischen Wörtern "leg godt" zusammen, was so viel wie "Spiel gut!" bedeutet.
 
 
Doch was heißt eigentlich "gutes Spielen"? Heißt es, dass mein Kind etwas lernt? Oder einfach "nur" Spaß hat? Sich frei entfalten, kreativ sein und dabei austoben kann? Und ist das nicht auch irgendwie wieder lernen? Heißt es, dass mein Kind Werte vermittelt bekommt? Wenn ja, welche?
 
Dazu möchte ich mir in diesem Jahr Gedanken machen - gerne mit Euch zusammen. Und darüber wird es demnächst mehr auf dem Blog zu lesen geben, seid also gespannt!
 
***
Bildquelle: LEGO
Doch nun zur versprochenen
 
VERLOSUNG!
 
An eine oder einen von Euch darf ich das LEGO DUPLO Starter Set "Mein erster Traktor" verlosen. Das kunterbunte LEGO Fahrzeug mit Anhänger und verschiedenen Bauelementen greift das Bauernhof-Thema auf, das unser Küstenjunge ja so liebt. Die Steine sind groß genug, um sich von Kindern von 1,5 bis 3 Jahre leicht greifen und zusammenbauen zu lassen. Farben und Früchte zu benennen ist außerdem der Hit!
Bildquelle: LEGO
TEILNAHMEBEDINGUNGEN
 
1.) Bitte werdet Mitglied dieses Blogs.
(Den Anmelde-Button "Mitglied dieser Site werden" findet Ihr oben rechts in der Seitenleiste)

2.) Folgt mir auf Facebook (klickt auf "Gefällt mir"). Wenn Ihr nicht auf Facebook seid, schenkt mir Euer Herz auf Brigitte Mom Blogs oder erzählt anderen Eltern von meinem Blog :)

3.) Ich freue mich und Ihr bekommt ein Extralos, wenn Ihr diesen Beitrag auf Facebook teilt.
 
4.) Hinterlasst einen Kommentar unter diesem Post (anonyme Teilnehmer bitte Namen + Mail-Adresse hinterlassen, damit ich im Falle des Falles weiß, wer gewonnen hat), und beantwortet folgende Frage: Was bedeutet für Euch "gutes Spielen"?

5.) Teilnehmen könnt Ihr bis zum 24.01.2016, 23.59 Uhr.

Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein und einen ständigen Wohnsitz in Deutschland haben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, der Gewinn wird nicht in bar ausgezahlt. Die Verlosung steht in keiner Verbindung zu Facebook oder anderen sozialen Medien und wird in keiner Weise von diesen gesponsert, unterstützt oder organisiert.


Der/die glückliche Gewinner/in wird ausgelost und hier auf dem Blog bekannt gegeben.

***
Ich wünsche Euch allen viel Glück und einen guten Start ins Wochenende! Möge das Meer mit Euch sein ;)
 
Eure Küstenmami
 
Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit und mit freundlicher Unterstützung von LEGO entstanden.


Kommentare :

  1. Hallo! Wirklich sehr schade, dass nur mit deutschem Wohnsitz teilgenommen werden kann. Ich wünsche aber Allen viel Glück bei der Verlosung. Das Kuschelkind liebt seinen Duplo-Zug, den er zu Weihnachten bekommen hat innig. Der Traktor sieht auch sehr cool aus! :)
    Liebe Grüße, Christina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Christina,

      der deutsche Wohnsitz begründet sich mit den Versandkosten, die ich selbst bezahle und die auf dem Weg nach, sagen wir mal Neu-Mexiko, immens steigen würden ;) Aber Du hast natürlich recht, es ist schade, wenn jemand deswegen nicht teilnehmen kann. Vielen Dank für den Gedankenanstoß - ich lasse mir das mal durch den Kopf gehen...

      Herzliche Grüße aus dem hohen Norden, Deine Küstenmami

      Löschen
  2. Moin!
    Mein Lütter ist gerade 13 Monate alt und spielt auch noch nicht so richtig (außer man zählt Bauklötze und Plastikbecher zernagen zu spielen). Aber wenn er richtig anfängt, sich mit Spielsachen zu beschäftigen, dann ist "gutes Spielen" für mich welches, in das er ganz versinken und in seine eigene Welt erschaffen und abtauchen kann. Das kann dann auch einfach eine große Decke auf dem Boden sein, die für meine Schwester und mich damals zum fliegenden Teppich wurde.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Für uns ist gutes spielen das unser kleiner Räuber Spaß hat und etwas lernt. Er ist gerade 20 Monate alt und wir fangen gerade mit lego duplo an.das findet er toll :) ganz liebe grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  4. Gutes Spielen bedeutet für uns, der Kreativität freien Lauf lassen zu können und neue Ideen zu entwickeln und gleich beim Spielen auch umzusetzen. Und natürlich ganz viel Spass bei der Sache! :_)
    Lg, Hanna
    germ_heidi[at]hotmail[punkt]com

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    Für mich bedeutet gutes Spielen, dass das Kind ganz darin versinken kann und selbst entscheidet, was alles mit zu dem Spiel gehört :D
    Das Duploset wäre super cool für meine kleine Tochter ;)

    LG Paul Kwin
    (winwin(ät)pajap(punkt)eu)

    AntwortenLöschen
  6. Gutes Spielen bedeutet für mich, dass sich die Kinder für eine Sache begeistern, mit Feuereifer dabei sind und sich länger als fünf Minuten damit beschäftigen.

    AntwortenLöschen
  7. Gutes spielen bedeutet für uns das der kleine Spaß hat und begeistert vom Spielzeug ist und nicht nach 5 Minuten schon keine lust mehr hat . danke für diese tolle Chance ich folge dir auch Facebook unter Patrick Meer p.meer@gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Hallo!

    Ich finde gutes Spielen bedeutet das es Sachen sind die haltbar sind und trotzdem niemals der Spaß daran verloren geht damit zu spielen!

    Liebe grüße
    Christina Horn
    pueppchen201482@web.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Küstenmami,
    Tolles Gewinnspiel, da würde Amelie sich RIESIG drüber freuen :)
    Für mich bedeutet "Gutes Spielen": Die Zeit dabei völlig vergessen, voll einzutauchen, ob Groß, ob Klein; einfach Spaß haben. Die Spielzeuge können vielfältig sein, ist ja auch altersabhängig, da gibt es nicht "DAS" Spielzeug... Meine Tochter ist 1 und wir vergessen uns zum Beispiel beim guten Spiel mit Alltagsgegenständen wie Kochutensilien :)

    Julia Martin
    julia_645@gmx.de

    AntwortenLöschen
  10. Alexandra Gräser22. Januar 2016 um 00:03

    Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag und das tolle Gewinnspiel ��

    Gutes Spielen bedeutet für mich, dass die Kinder beim Spielen in eine Art flow kommen, ins Spielen hineinversinken, nichts mehr anderes um sich herum wahrnehmen und so ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf lassen können. In diesem Zustand sollte man sie dann aber nicht stören, sondern sie weiter gleiten lassen bis sie diesen von selbst auflösen. So kann sich ihr Spiel am besten entwickeln.

    Meinem Kind würde das mit dem Duplo-Set bestimmt gut gelingen ��

    Viele Grüße
    Alexandra
    (graeserale@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  11. Gutes Spiel bedeutet für mich, ein glückliches Kind was sich auch etwas länger mit einem Spielzeug beschäftigen kann. Das ist für mich gutes Spielen.

    Vielleicht klappt das auch mit deinem Duplo?

    Ich bin dein FB Fan Thea Seegers und habe auch geteilt.

    Liebe Grüße
    Thea S.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Küstenmami,
    jetzt hätte ich fast verpasst bei deiner Verlosung mit zu machen... und das wo Duplos hier so hoch im Kurs sind.
    Gutes spielen ist für mich kreativ sein können mit den Spielmaterialien, die Verwendung dieser nicht vorgegeben bekommen (also verschieden Sachen machen können und nicht ein Spielzeug mit nur einer Funktion), im Spiel versinken und Spaß haben. Denn Kinder machen das wozu sie Lust haben und stellen sich ihre Lernaufgaben selbst und das im eigenen Tempo.
    Wichtig finde ich auch, dass man Spielsachen kombinieren kann: aus Duplos eine Garage für die Autos bauen oder einen Zoo für all die Tiere, die wir so im Haus finden (Sch*leich, Fis*her Price, Duplo,...). Und in der Kinderküche sind die bunten Steine dann Nudeln, Reis, Tomaten,...
    Eine gute Frage, ich könnte lange darüber schreiben.
    Liebe Grüße
    Sternie

    AntwortenLöschen
  13. Hallo. Gutes Spielen ist schwierig zu definieren. Gibt es auch ein schlechtes Spielen?! Mir gehen viele Gedanken im Kopf rum. Gutes Spielen ist für mich ziemlich viel. Der Lerneffekt, die Kreativität und die Freude spielen eine große Roll . Ich bin gespannt was es für dich bedeutet.
    Das Lego Duplo Spielzeug trägt auf jeden Fall vieles dazu bei. Hier haben die Kinder viele Möglichkeiten etwas zu Lernen und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen. Ich mache sehr gern für mein zweijähriges Tochterkind mit.
    Folge dir auch bei Facebook.
    Liebe Grüße, Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen liebe Küstenmami. Spielen ist so wichtig. Die Kinder lernen dabei unheimlich viel. Gutes Spielen bedeutet auch kreativ zu sein und dieses Spiel gerne zu wiederholen. Dieses Lego Duplo ist doch super dafür. Es bietet viele Möglichkeiten, die Kinder können kreativ sein und dabei etwas lernen. Das mit den Obststeinen ist eine Klasse Idee. Ich hüpfe gerne in den Lostopf. Gruß Marie

    wunschnameistweg(ät)web(punkt)de

    AntwortenLöschen
  15. Hui ich mache noch schnell mit.
    Erst heute habe ich gemerkt wie schön es ist zu spielen. Gutes Spielen fordert und fördert die Kinder. Das ist aber doch ein ziemlich ausführliches Thema.
    Ich bin gespannt was du dazu schreibst. VG und einen entspannten Sonntag, Olivia. kleidung86@gmx.de

    AntwortenLöschen
  16. Hallo. Gibt es schon einen Gewinner? Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia - noch nicht, aber bald lose ich aus! Und ich werde eine kleine Zusammenfassung Eurer Ideen zum Spielen schreiben. Die finde ich nämlich sehr spannend :)
      Liebe Grüße, Küstenmami

      Löschen
  17. Moin, Ihr Lieben,

    jetzt ist die Auswertung Eurer tollen Kommentare online - und eine/n glückliche/n Gewinner/in habe ich auch gezogen: http://kuestenkidsunterwegs.blogspot.de/2016/02/was-gutes-spielen-ausmacht-10-kriterien.html

    Ganz herzlichen Dank Euch allen für's Mitmachen!

    AntwortenLöschen