Montag, 27. April 2015

Frischer Fisch aus dem See - Ein Besuch in Ascheberg


Hallo Zusammen,
 
an diesem Wochenende hat uns ein Ebay Kleinanzeigen Kauf einen spannenden Ausflug beschert! Wir haben ja schon viele gute Erfahrungen mit diesem Verkaufsportal gemacht und dabei eine Menge netter Leute kennengelernt. So auch diesmal: In dem kleinen Ort Ascheberg in Holstein haben wir nicht nur einen tollen Kaufmannsladen samt Zubehör für unseren zwei Küstenkids erworben, den ich Euch sicher nochmal in einem anderen Post zeigen werde, sondern auch richtig gute Tipps für Unternehmungen in der Umgebung erhalten. Deshalb hier nochmal ein großes DANKESCHÖN an Jan & Familie!
 
***
Ascheberg in Holstein liegt am Großen Plöner See, der an sich schon ein tolles Ausflugsziel darstellt. Wir bogen gegenüber der Grundschule von Ascheberg von der B 430 ab, von dort führt eine kleine befestigte, aber etwas holprige Stichstraße hinunter ans Seeufer. Beim Campingplatz Musbergwiese starteten wir. Für die Segler und Bootsfahrer unter Euch: Links vom Campingplatz hat die Ascheberger Seglergemeinschaft ihr Clubhaus.
 
 
Wir schoben zunächst auf den Anleger hinaus. Von dort hat man einen tollen Blick auf den Plöner See und die größte Insel darin, die bewaldete und unter Naturschutz stehende Insel Ascheberger Warder.
 
 
Wie Ihr seht, war an diesem Wochenende bei uns im Norden eher graues Wetter, dafür war es relativ warm. Über dem See lag richtig Hochnebel, aber noch (!) gab es keinen Regen.

Vom Anleger aus kann man übrigens auch zur Großen Plöner See- und Bosau-Rundfahrt starten. Das wollen wir im Sommer unbedingt machen! Gleich neben dem Anleger gibt es eine Badestelle mit Liegewiese und einem kleinen Strand; dort kann man wunderbar im Sand spielen. Ebenso auf dem kleinen Spielplatz, der einen Spiel- und Kletterturm mit Rutsche, eine Schaukel und zwei Wipptiere zu bieten hat.
 

 
Toiletten samt Umkleidekabinen sind ein paar Schritte weiter in einem kleinen Gebäude untergebracht. Badestelle und Spielplatz liegen gleich unterhalb des Campingplatzes, zu dem auch das Restaurant-Café Am See gehört. Auch einen Bootsverleih gibt es hier.
 

Am Spielplatz beginnt ein idyllischer Wanderweg am Wasser entlang, der mit dem Kinderwagen gut befahrbar ist. Wir folgten ihm und freuten uns darüber, wie schön grün es dort war. Auch hier hatten wir von Zeit zu Zeit einen tollen Blick auf den Plöner See.


 
Jan und seine Frau hatten mir den Tipp gegeben, dass am Ende des Wanderweges eine Fischerei liegt, in der es frischen Fisch gibt. Das ließ ich mir nicht zweimal sagen! Ihr habt ja sicher schon mitbekommen, dass ich ein echt norddeutscher Fisch-Fan bin ;) Hunger hatte ich auch. Also mussten wir dort hin! Der Wanderweg ist gut ausgeschildert, allerdings darf man sich von dem Sportplatz nicht irritieren lassen, der mitten auf dem Pfad liegt - einfach weiter geradeaus!

 
In der Fischerei & Räucherei Lasner gibt es frischen Fisch sowohl zum Sofort-Essen als auch zum Mitnehmen. Man kann wunderbar draußen am See sitzen, Fischbrötchen essen, Hunde streicheln, den Fischern bei der Arbeit zusehen und die Seele baumeln lassen.





Typisch norddeutsche Getränke werden zu fairen Preisen angeboten ;)




Die Atmosphäre lässt sich am besten mit "urig" beschreiben; das ganze, großzügig angelegte Gelände ist mit vielen liebevollen Details rund um das Thema "Fisch" ausgestattet.


 
 
Humor haben sie auch:
 
 
Aber das Wichtigste: Der Fisch schmeckt!
 
 
Für den Küstenjungen hatten wir Banane und Reiswaffeln dabei, und die kleine Maus wurde natürlich gestillt. Dabei kam mein neuer Stillschal zum Einsatz. Der ist für das Stillen unterwegs echt praktisch - ich glaube, ich schreibe demnächst mal einen Post über all die nützlichen Dinge, die das Stillen (noch) leichter und schöner machen...
 

Schon während wir aßen, hatte es sich weiter zugezogen; kaum war ich mit dem Stillen fertig, zog Regen auf. Jetzt aber schnell zusammengepackt und zurück! Wir erreichten das Auto mit den ersten Regentropfen und packten im Rekordtempo zwei müde Kinder, Geschwisterwagen und all unsere Sachen ein.
 
Und dann hieß es:
 
 
*** 
Habt Ihr vielleicht auch ein paar Ausflugstipps für mich/uns? Wenn ja, lasst es mich gerne wissen, man kann hier oben im Norden so viel Schönes unternehmen!

Einen guten Start in die Woche

Eure Küstenmami
 
 


Kommentare :

  1. Ihr seid ja fleißig unterwegs, so viele Ausflüge mit euren beiden Kleinen. Ich staune jedesmal wieder, wie viel Energie ihr für all die Ausflüge habt.
    Ich glaube, am Plöner See war ich auch schonmal. Aber das ist schon eine ganze Weile her.
    lg Sternie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Energie ist gut - an der frischen Luft spüre ich den Schlafmangel weniger ;) Nein, im Ernst, es tut uns allen gut, mal unterwegs zu sein; besonders der kleine Rabauke freut sich jedesmal so, wenn wir aufbrechen. Und hier im Norden ist es so schön!

      Liebe Grüße und eine ruhige Nacht

      die übermüdete, aber glückliche Küstenmami

      Löschen
    2. Ich hatte vergessen, die Benachrichtigung für Kommentare zu aktivieren, sorry...
      Mir geht es auch so, dass ich den Schlafmangel an der frischen Luft besser aushalten kann, draußen sein tut uns auch immer gut, selbst wenn es nur der Garten ist. Unsere Kleine liebt es mit ihren 13 Monaten auch draußen zu sein, im Sand buddeln, Schaukeln,... und der "Große" sowieso.
      Ein schönes langes Wochenende wünsche ich euch!
      lg Sternie

      Löschen