Montag, 2. März 2015

Im Hafen von Schilksee

 
Hallo Zusammen,
 
wenn es jetzt draußen schön ist, ist es selbst bei uns im Norden manchmal richtig frühlingshaft! Zwar weht der Wind noch kalt, doch die Sonne hat schon etwas Kraft und wärmt ein bisschen. Schneeglöckchen und Krokusse gucken aus der Erde und scheinen zu sagen: "Der Frühling kommt bald"! Das tut richtig gut.

***
An einem solchen Tag fuhren wir nach Schilksee, um im Hafen zu bummeln. Weit kann ich ja mit meinem großen Schwangerschaftsbauch nicht mehr laufen, doch dort liegt alles relativ dicht beieinander. Wir parkten gegenüber vom Olympiazentrum auf dem großen, kostenlosen Parkplatz an der Drachenbahn. Dort befindet sich übrigens auch eine Bushaltestelle für alle, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen wollen.
 
Zum Olympiazentrum Schilksee gehören der Yachthafen und ein großer Gebäudekomplex mit Geschäften, Restaurants und Wohneinheiten. Immerhin war das Olympiazentrum der Austragungsort für die Segel-Wettkämpfe während der Olympischen Sommerspiele 1972! Auch heutzutage werden dort die Segelwettkämpfe zur Kieler Woche veranstaltet. Und wer weiß, vielleicht kommen die Olympischen Segelwettbewerbe ja 2024 wieder hierher?! Kiel ist jedenfalls mitten im Bewerbungsprozess. Dafür wurde auch eine eigene Bildmarke entworfen:
 
 
  
Wir schlenderten über die kinderwagenfreundlichen Rampen hinunter in den Hafen, wo wir eine Freundin trafen. Von der Hafenmole aus hat man auch Zugang zum schönen breiten Sandstrand von Schilksee, der das ganze Jahr über Kurtaxe-frei ist. Dort geht es familienfreundlich flach ins Wasser - aber das ist natürlich eher etwas für den Sommer ;)


 
Direkt am Strandzugang gibt es auch einen kleinen Spielplatz mit Schaukel und Klettergerüst, der komplett auf Strandsand steht.


 
Zusammen bummelten wir durch den Hafen und genossen den Ausblick aufs blitzeblaue Wasser.




Wir Großen konnten gemütlich miteinander schnacken, und unser Kleiner freute sich sehr über die Enten, die dort ihre Runden zogen.

 
 
Natürlich waren die meisten Sportboote im Winterquartier, konnten aber trotzdem bewundert werden. Wir bekamen das zu sehen, was sonst verborgen ist: Die Unterseiten und Kiele, die normalerweise unter der Wasseroberfläche liegen. Außerdem entdeckten wir einige witzige Bootsnamen ;)


 
Ein Schild wies uns den Weg zu gewissen notwendigen Örtlichkeiten und zur Hafenmeisterei, die von ihrem eigenen Turm aus den Hafen überblickt.



Tipp: Von der Aussichtsplattform oben hat man einen großartigen Rundumblick! Dort befindet sich übrigens auch die gasbetriebene Fackel des Olympischen Feuers. Einziges Manko: Mit dem Buggy kommt man leider nicht hinauf.
 



 
Auf gleicher Höhe wie die Hafenmeisterei, nur zur Landseite hin, befindet sich übrigens die Schwimmhalle Schilksee, die auch Babyschwimmen, Schwimmkurse für Kinder aller Altersstufen sowie Kindergeburtstags-Veranstaltungen anbietet. Ein Hinweisschild klärte uns zudem darüber auf, dass größere Kinder und auch ganze Schulklassen auf Initiative der Stadt Kiel hin im Camp 24/7 Segeln lernen können - das ist später sicher etwas für unseren Zwerg!
 
 
Am Ende des Hafens stößt man auf die Strandpromenade, auf der man bequem weiter bis nach Strande und zum dortigen Hafen schieben kann. Von Strande und seinen Spielplatzmöglichkeiten hatte ich Euch ja schon in meinem Post zum Bülker Leuchtturm berichtet. Wir gingen mit Rücksicht auf meine eingeschränkte Kondition jedoch nur ein kleines Stück in diese Richtung - und stießen auf eine tolle Überraschung!
 
Direkt am Beginn der Strandpromenade fanden wir einen nagelneuen Spielplatz mit ganz vielen schönen neuen Spielgeräten, die allesamt auf Sand stehen!!! Dort spielten und tobten wir erst einmal ausführlich :) Es gibt hier z.B. ein großes Klettergerüst und einen Turm mit Rutsche und weiteren Klettermöglichkeiten, die über eine leicht schwingende, aber gut gesicherte Holzbrücke miteinander verbunden sind.
 
 
Neben einigen Turnstangen steht ein Schaukelgerüst mit zwei normalen und einer Nestschaukel. Letztere hat unser Kleiner ausgiebig genossen - wehe, wir hörten auf!
 
 
Zudem gibt es moderne Wippgeräte, ein Drehelement und Balancierstangen - auf eine habe sogar ich mich getraut ;) Und von hinten merkt man mir die Schwangerschaft fast nicht an, oder?!
 
 
Auch mein Mann und unser Zwerg waren mutig.
 
 
Rutschen müssen wir hingegen noch etwas üben ;)
 
 
Auf der Wiese neben den Spielgeräten ist zudem ein Picknickplatz mit Grillmöglichkeiten angelegt, ebenfalls alles nigelnagelneu und in einem super Zustand :)
  
 
Für Groß und Klein ist also etwas dabei, und wir Erwachsenen hatten fast so viel Spaß wie die Kinder :)

 
 
Nachdem wir uns ausgetobt hatten, schoben wir wieder zum Anfang des Hafens zurück. Dort gab es für uns noch ein echt norddeutsches kulinarisches Highlight: Den Hafenkiosk Goldfisch, der herrlich frische Fischbrötchen im Angebot hat.
 
 
Auch ich als Schwangere konnte meinen Fischhunger stillen und war mit einem Fischfrikadellen-Brötchen dabei, während die anderen Lachs- und Seelachs-Brötchen und der Kleine eine Banane aßen. Dazu gab's einen Pott heißen Kakao, der in der Sonne draußen besonders gut schmeckte. Mmmh!
 
 
 
Ja, und dann war auch schon Mittagszeit - und wir machten uns auf den Heimweg.
 
 ***

Schön war's  - und bei Euch? Wie habt Ihr das Wochenende verbracht?

Einen wunderschönen Montag wünscht Euch

Eure Küstenmami
 
 
  


Kommentare :

  1. Was für ein schöner Spaziergang, danke fürs Mitnehmen :)
    Strahlend blauen Himmel hatten wir hier zumindest am Samstag auch und haben es sehr genossen! Vor einem Jahr war das Wetter hier schon sehr frühlingshaft, ich erinnere mich noch sehr gut, denn da hab ich, so wie du heute, auf unser kleines Mädchen gewartet... Und dein "Großer" ist gerade 14 Monate? Da hast du ja bald richtig Action zu Hause :)
    Liebe Grüße
    Sternie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sternie,

      ja, das stimmt, die beiden werden knapp 15 Monate auseinander sein - aber nur, wenn ich es auch bis zum errechneten Termin schaffe ;) Es wird sicher anstrengend, das sagen jedenfalls alle, aber ich hoffe, auch schön! Ich glaube, die beiden werden sich sehr nahe sein und viel miteinander anfangen können :)

      Liebe Grüße und einen schönen Abend

      Küstenmami

      Löschen