Samstag, 12. Dezember 2015

Es weihnachtet sehr: Unsere 12 von 12 im Dezember 2015

 
Hallo Zusammen,
 
es weihnachtet sehr! Jedenfalls vom Gefühl her; denn in 12 Tagen ist bereits das Fest der Feste! Deshalb bekommt Ihr heute ebenso wie bei meinen Fragen zum Liebster Award auch bei "12 von 12" ein Weihnachts-Special :)
 

Das heißt, ich knipse am 12. Dezember 12 Bilder unseres (vor)weihnachtlichen Tages und stelle Euch damit ein Stück unseres Familienalltags in der Adventszeit vor. Viel Spaß beim Gucken und Genießen!
 
***
 
Unser Adventssamstag beginnt ganz gemütlich :) Morgens im Bett ist eindeutig Kuschelzeit und da ist der geliebte Stoffhund des Küstenjungen natürlich mit von der Partie.
 
 
Im Wohnzimmer angekommen zünden wir erstmal die Kerzen an, das macht es trotz Dunkelheit draußen so richtig gemütlich.
 
 
Weil wir uns am Wochenende morgens immer etwas mehr Zeit lassen, sind wir dann auch richtig hungrig. Obwohl die Geburt des kleinen Küstenmädchens ja schon etwas her ist, kann ich noch immer hervorragend Sachen essen, die in der Schwangerschaft verboten waren, z.B. Heringssalat, Leber- und Teewurst, Lachs natürlich... Wie lange das wohl noch so bleibt?
 
 
Nach dem Frühstück ist Zeit zum Spielen. Unser kleines Töchterchen robbt, wie ich im #Familienmoment Nr. 1 ja schon erzählt habe, von Spielzeug zu Spielzeug und ist erstaunlich fingerfertig mit dem bunten Spielbrett.
 
 
 
Danach brechen wir auf zum Tag der Offenen Tür bei Kiel hilft Flüchtlingen, über den ich ja hier schon geschrieben habe. In der neuen, frisch ausgestatteten und bemalten Lager- und Sortierhalle stapeln sich die Spenden. Ich kann einige der vielen Helfer, mit denen ich in der Gruppe auf Facebook bereits Kontakt hatte, persönlich treffen. Das Graffitti sagt, was ich denke: So viel Engagement, das gibt Hoffnung.
 

 
Das gleiche sagen die Kinderbilder, gemalt von den Kleinsten der Flüchtlinge, die in der Auffangeinrichtung eingetroffen sind oder mit ihren Familien am Stena-Terminal auf den Transit nach Schweden warten.
 
 
Der Nikolaus, nicht der Weinachtsmann (das sieht man an der Mütze, habe ich gelernt), war auch da und hatte natürlich eine Kleinigkeit für unsere beiden stets so braven Küstenkinder ;)
 
 
Übrigens: Es werden weiterhin noch viele helfende Hände gesucht! Wie Ihr Euch engagieren könnt, steht hier.
 
 
Wieder zu Hause gab es Mittagessen und den wohlverdienten Mittagsschlaf. Danach war natürlich wieder der spannende Moment des Adventskalendertürchen-Öffnens gekommen. Unser Küstenjunge weiß inzwischen, dass da etwas auf ihn wartet und freut sich immer total :)
 
 
Und richtig, ein neues Teil für sein Puzzle, das er inzwischen heiß und innig liebt und das jeden Tag ein Stückchen weiter gebaut wird! Damit haben wir dann ausgiebig gespielt, während es draußen schon wieder dunkel wurde.
 
Gleich noch Abendessen, Kinder ins Bett bringen - und dann zum Gospelkonzert, sicher auch mit Weihnachtsliedern. Da freue ich mich schon riesig darauf :) Hat vielleicht noch jemand spontan Lust?
 
***
Das waren unsere "12 von12" heute! Wie habt Ihr den Tag verbracht?
 
Ein großes Dankeschön an Caro, bei der die "12 von 12"- Aktion zusammenläuft, und allen frohe Weihnachten in Bloggerhausen!
 
Ich wünsche Euch einen schönen 3. Advent und eine Weihnachtszeit voller Frieden und Hoffnung!
 
Eure Küstenmami
 


Kommentare :

  1. Ein tolles 12 von 12.
    Ganz liebe Grüße
    Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Freut mich, dass es Dir gefällt :)))

      Löschen
  2. Schön, dass du dich so engagierst!
    Solche Collagen hängen bei uns auch in der Erstaufnahme. Jeden 2. Tag male, puzzle und spiele ich mit den Kids und mittlerweile hängt 1/4 der tristen Halle voll mit ihren bunten Bildern. So schön!

    liebe Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Alex, das finde ich aber bei Dir auch! Und Bunte Bilder und ein bisschen Fröhlichkeit sind so wichtig - gerade, wenn die Welt es sonst nicht ist!

      Löschen