Mittwoch, 15. Februar 2017

Rezept: Upcycling für alte Lebkuchen mit nur drei Zutaten

Rezept: Upcycling für alte Lebkuchen mit nur drei Zutaten übrige übrig gebliebene wiederverwerten Glas Dessert Schicht-Dessert Nachtisch Vanillepudding Äpfel Apfel Zutaten
 
Moin, Ihr Lieben!

Kommt, gebt es zu: Wer von Euch hat noch alte Lebkuchen aus der Weihnachtszeit im Haus? Ich muss gestehen: Ich schon, denn ich kaufe lieber zu viel als zu wenig ein. Und Lebkuchen sind in der Weihnachtszeit hier der Hit :) 

Seit Beginn des neuen Jahres jedoch nicht mehr - oder vielleicht doch? Denn eigentlich laufen die vermeintlich "alten" Lebkuchen erst am 31.06. diesen Jahres ab. Das heißt, sie sind noch bis Ende Juni haltbar! Sie sind demnach weiterhin essbar, also nicht wirklich "alt", sondern einfach nur "übrig geblieben". 

Allerdings mag diese Lebkuchen hier niemand mehr essen - jedenfalls nicht in ihrer ursprünglichen Form. Da sie zum Wegschmeißen aber viel zu schade sind, zeige ich Euch heute ein ganz einfaches Rezept, wie Ihr Eure alten Lebkuchen wiederverwerten und ein leckeres Dessert daraus zaubern könnt. Mit nur drei Zutaten!

Modern heißt diese Resteverwertung übrigens "Upcycling" und ist gerade total angesagt - ebenso wie das Schicht-Dessert, das ich Euch gleich vorstelle und das total im Trend liegt. Tsja, Leute, früher hat man die Zutaten gemixt, heute wird geschichtet ;)

Aber seht selbst, hier kommt das Rezept:

***
Rezept: Upcycling für alte Lebkuchen mit nur drei Zutaten übrige übrig gebliebene wiederverwerten Glas Dessert Schicht-Dessert Nachtisch Vanillepudding Äpfel Apfel Zutaten

Zutaten

Ihr braucht:

1) Eine Packung Vanillepudding

2) Zwei bis drei mittelgroße Äpfel

3) "Alte" Lebkuchen nach Belieben

Das war's auch schon! Ok, für die Zubereitung des Vanillepuddings benötigt Ihr wahrscheinlich noch Milch und Zucker, aber da sagt Euch die Packung, wie viel Ihr jeweils nehmen müsst.

***
Zubereitung

Euer leckeres Lebkuchen Schicht-Dessert bereitet Ihr ganz einfach in nur drei Schritten zu:

Rezept: Upcycling für alte Lebkuchen mit nur drei Zutaten übrige übrig gebliebene wiederverwerten Glas Dessert Schicht-Dessert Nachtisch Vanillepudding Äpfel Apfel Zutaten

1. Wascht die Äpfel und schneidet sie klein. Wenn Ihr das lieber mögt, könnt Ihr die Äpfel vorher schälen, Ihr müsst es aber nicht. Dann schneidet oder krümelt Ihr den Lebkuchen klein.

Rezept: Upcycling für alte Lebkuchen mit nur drei Zutaten übrige übrig gebliebene wiederverwerten Glas Dessert Schicht-Dessert Nachtisch Vanillepudding Äpfel Apfel Zutaten

2. Kocht den Pudding nach Packungsanweisung.

Rezept: Upcycling für alte Lebkuchen mit nur drei Zutaten übrige übrig gebliebene wiederverwerten Glas Dessert Schicht-Dessert Nachtisch Vanillepudding Äpfel Apfel Zutaten

3. Lasst den Pudding ein bisschen abkühlen, so dass er noch flüssig ist, und schichtet alles nach Belieben in schöne Dessert Schalen oder hohe Gläser.

Fertig!!!

Die Menge reicht ca. für zwei große und zwei kleine Schicht-Desserts, entspricht also einer Familien-Portion. Wenn Ihr jedoch wie wir ausgesprochene Leckermäuler im Haus habt, empfehle ich Euch, einfach die doppelte Menge zu machen ;)

***
Rezept: Upcycling für alte Lebkuchen mit nur drei Zutaten übrige übrig gebliebene wiederverwerten Glas Dessert Schicht-Dessert Nachtisch Vanillepudding Äpfel Apfel Zutaten

Noch ein paar Tipps

Ich gebe die Lebkuchen immer zuunterst in die Gläser, fülle dann mit Äpfeln auf etwa halbe Höhe auf und gieße anschließend den noch warmen, flüssigen Vanillepudding drüber. Ich finde, das sieht auch einfach schön aus, oder? Ihr könnt das jedoch ganz nach Eurem Geschmack variieren, manche mögen vielleicht die umgekehrte Variante lieber.

Am besten schmeckt mir das Lebkuchen Dessert, wenn es noch warm ist. Es ist jedoch auch kalt ein Genuss! Dafür schraubt Ihr einfach einen Deckel auf das Glas und stellt es in den Kühlschrank. Bis zu einem Tag lässt es sich so aufbewahren, danach sollte es spätestens verzehrt werden.

Rezept: Upcycling für alte Lebkuchen mit nur drei Zutaten übrige übrig gebliebene wiederverwerten Glas Dessert Schicht-Dessert Nachtisch Vanillepudding Äpfel Apfel Zutaten

Den Upcycling- bzw. Wiederverwertungs-Gedanken könnt Ihr übrigens bei den verwendeten Gläsern fortsetzen: Nehmt dafür einfach die alten Brei- oder Obstgläschen Eurer Babys oder Kinder. Mit Deckel drauf könnt Ihr das Dessert in ihnen auch ausgezeichnet transportieren! Oder es mit einem schönen Band plus Anhänger drum verschenken, nur sollte es relativ zügig verzehrt werden.

Meine Küstenkinder und mein Mann essen die alten Lebkuchen in ihrer neuen Form übrigens erstaunlich gerne: Was vorher eher ungeliebte Reste waren, ist jetzt zum attraktiven Nachtisch oder zur beliebten Zwischenmahlzeit geworden ;)

***
Rezept: Upcycling für alte Lebkuchen mit nur drei Zutaten übrige übrig gebliebene wiederverwerten Glas Dessert Schicht-Dessert Nachtisch Vanillepudding Äpfel Apfel Zutaten

Na, was sagt Ihr zu meiner Lebkuchen-Kreation? Probiert sie doch einfach mal aus; das meiste dafür - wenn nicht alles - habt Ihr bestimmt im Haus!

Guten Appetit wünscht

Eure Küstenmami


Kommentare :

  1. Die Lebkuchen haben wir dieses Jahr erstaunlicherweise sogar geschafft, Fast schade, denn dieses Rezept klingt lecker und nach meinem Geschmack. Nur den übergebliebenen Schokonikoläusen muss ich bald mal noch an den Kragen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probier es doch sonst mal mit Spekulatius, das schmeckt auch sehr gut! Und wenn Du ein Rezept für die Weiterverwendung der Schoko-Nikoläuse hast: Immer her damit, ich glaube, einen haben wir auch noch ;)

      Viele lieben Grüße!

      Löschen
  2. Schaut richtig lecker aus udn würde ich hern direkt ein Glas von mopsen ;-)

    Lieben Gruß,

    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, greif einfach zu ;)

      Viele liebe Grüße
      Küstenmami

      Löschen