Montag, 31. Oktober 2016

Herbst in Dänemark: Ein Besuch im Fischerort Lökken

Herbst in Dänemark: Ein Besuch im Fischerort Lökken. Lökken ist ein wunderschöner Ort an der dänischen Nordseeküste. Kommt mit, ich zeige Euch auf Küstenkidsunterwegs, was man in Lökken und überhaupt in Dänemark im Herbst gut unternehmen kann!
 
Moin, Ihr Lieben!
 
Heute ist mir ein bisschen nostalgisch zumute, denn ich bekam just eine Nachricht von einem Freund: Er ist mit seiner Familie gerade in Dänemark! Und zwar in Lönstrup, einem wunderschönen kleinen Fischerort, der ganz hoch oben im Norden an der dänischen Westküste liegt! Dort hat die befreundete Familie ihre Herbstferien verbracht - genau wie wir vor einem Jahr :)
 
Daraufhin habe ich gleich mal die alten Fotos hervor gekramt, meine Blog-Posts von damals gelesen und in Erinnerungen geschwelgt. Ach, war das schön! Lönstrup an sich ist schon so ein süßer Fleck, den man wunderbar in einem ausführlichen Spaziergang erkunden kann. Mindestens ebenso faszinierend ist die Steilküste von Nr. Lyngby in der Nähe, an der man die unglaubliche Kraft des Wind erfahren kann. Äußerst sehenswert fanden wir auch den Leuchtturm von Rubjerg Knude, der nach und nach in einer Welt aus Sand versinkt.
 
Doch eine Sache habe ich damals noch gar nicht verbloggt - und das war unserer Besuch in Lökken, einer liebenswerten Kleinstadt, die nur knapp 20 Minuten Fahrtzeit südlich von Lönstrup liegt. Da ich gerade die ganzen Bilder durchgesehen habe, möchte ich das heute nachholen, denn Lökken ist ein toller Ort und mit seinen vielen kleinen Attraktionen auch typisch für das, was man in Dänemark im Herbst erleben kann.
 
Ihr könnt Euch also im folgenden Blogartikel sowohl das zauberhafte Lökken ansehen als auch Ideen sammeln, was man in Dänemark im Herbst als Familie so unternehmen kann :) Außerdem muss ich zugeben, dass ich den Artikel so gern geschrieben habe, weil ich dabei mal wieder meiner Dänemark-Sehnsucht Ausdruck verleihen und ein bisschen schwärmen konnte :)
 
Deshalb ist dieser Post besonders den Dänemark-Fans unter Euch gewidmet: Denen, die es schon sind und die Dänemark bereits im Herzen tragen, und denen, die es vielleicht noch werden ;)
 
***
Herbst in Dänemark: Ein Besuch im Fischerort Lökken. Lökken ist ein wunderschöner Ort an der dänischen Nordseeküste. Kommt mit, ich zeige Euch auf Küstenkidsunterwegs, was man in Lökken und überhaupt in Dänemark im Herbst gut unternehmen kann!
 
Lökken hat ebenso wie Lönstrup eine weit zurückreichende Geschichte als Fischerort. Und mehr als das: Lökken war im 19. Jahrhundert der größte Seehandelsplatz in der Jammerbucht. Das sieht man dem intakten Ortsbild heute teilweise noch an, besonders um den alten Marktplatz (Torvet) herum. Dort findet man auch die schönen gelben Häuser, die so typisch für Dänemark sind und an denen ich mich einfach nicht satt sehen kann.
 
Herbst in Dänemark: Ein Besuch im Fischerort Lökken. Lökken ist ein wunderschöner Ort an der dänischen Nordseeküste. Kommt mit, ich zeige Euch auf Küstenkidsunterwegs, was man in Lökken und überhaupt in Dänemark im Herbst gut unternehmen kann!
 
Bevor wir uns allerdings das Stadtzentrum angeschaut haben, haben wir einen kurzen Abstecher in die Kirche von Lökken gemacht (Præstevangen 2). Dort hängen nämlich zwei einzigartige Schiffsmodelle (so genannte Votivschiffe) unter der Decke. Die finde ich immer wieder faszinierend, man findet sie in vielen dänischen und auch norddeutschen Kirchen.
 
 
Die sind doch toll, oder? Am liebsten hätte ich auch hier zu Hause eins im Eingangsbereich, aber mein Mann ist aus unverständlichen Gründen dagegen ;)
 
Überhaupt sehen wir uns gerne Kirchen an, das geht bei jedem Wetter. Wir entdecken immer etwas Historisches oder Besonderes, einen alten Runenstein, ein zurückhaltend verziertes Taufbecken oder ein anderes zauberhaftes Detail, das vor der Schlichtheit, die die dänischen Kirken ansonsten auszeichnet, meist noch prägnanter hervortritt.
 
***
 
Eine Bonbonkocherei kann man auch immer gut besuchen, das gilt für den Herbst ganz besonders. Dort ist es nämlich warm und es duftet sooo gut! Unsere Küstenkinder lieben das auch :)
 
In der Bolcheriet von Lökken kann man beim Herstellungsprozess der Bonbons zusehen - und die Köstlichkeiten manchmal auch probieren ;) Gerade im Herbst ist es dort nicht so voll und man kann sich in aller Ruhe umsehen und ein paar leckere Mitbringsel für die Daheimgebliebenen erstehen.
 
 
***
Rund um den Marktplatz (Torvet) und in den Seitenstraßen kann man übrigens auch hervorragend bummeln und nach schönen Kindersachen Ausschau halten.
 

 
Und wann braucht man die nicht ;)
 
Aber nicht nur für die Lütten, sondern auch für uns Große haben wir in Lökken ein paar nette Shopping-Möglichkeiten entdeckt. Diese Kleider zum Beispiel wehten so verlockend im Nordwind, da musste ich gleich eins anprobieren...
 
 
Ich suche im Urlaub außerdem immer gern nach schönen Deko-Artikeln, landestypischen Accesoires, alten Schildern, ein bisschen Antik-Kram undundund...
 

Open Welcome
 
Ja, in Lökken gibt es echt ein paar süße Lädchen!
 
***
Herbst in Dänemark: Ein Besuch im Fischerort Lökken. Lökken ist ein wunderschöner Ort an der dänischen Nordseeküste. Kommt mit, ich zeige Euch auf Küstenkidsunterwegs, was man in Lökken und überhaupt in Dänemark im Herbst gut unternehmen kann!
 
Und natürlich mussten wir noch an den Strand! Das mag ich auch im Herbst sehr, die Luft ist einzigartig frisch und oft sind die dänischen Strände menschenleer. Ihr seht schon, das Wetter war nicht das Beste, aber so kurz vor dem herannahenden Sturm war die Stimmung eine ganz besondere.
 
 
Auch wenn schon finstere Wolken aufzogen, war es einfach toll! Der Wind brauste, das Meer toste - genau richtig für so Nordlichter wie wir es sind!
 
 
Auf jeden Fall wollte ich hinaus auf die Mole, wo der aufziehende Sturm nur so pfiff. Da habe ich meinen Küstenjungen aber ganz festgehalten, während das kleine Küstenmädchen, das damals erst 6 Monate alt war, beim Küstenpapi am Strand geblieben ist.
 
An den Trägern und Pfosten der Mole sieht man so richtig, was die salzige Luft und der heftige Wind in kurzer Zeit bewirken können:
 
 
Aber dass ich von der Schönheit des Rosts fasziniert bin, kennt Ihr ja bereits ;) Aber nicht nur von der, schaut mal:
 
Herbst in Dänemark: Ein Besuch im Fischerort Lökken. Lökken ist ein wunderschöner Ort an der dänischen Nordseeküste. Kommt mit, ich zeige Euch auf Küstenkidsunterwegs, was man in Lökken und überhaupt in Dänemark im Herbst gut unternehmen kann!
 
Geradezu malerisch, oder?
 
In Lökken befinden sich vor der ersten Dünenreihe die klassischen, sehr begehrten weißen Badehütten, die man oft im Norden Dänemarks antrifft und die teilweise noch aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts stammen. So eine hätte ich auch gern mal für eine Saison :)
 

 
Das absolute Highlight am Strand von Lökken sind jedoch die Fischerboote, die von den Fischern nach dem Fang einfach auf den Strand gezogen bzw. aufgeslippt werden.
 
Herbst in Dänemark: Ein Besuch im Fischerort Lökken. Lökken ist ein wunderschöner Ort an der dänischen Nordseeküste. Kommt mit, ich zeige Euch auf Küstenkidsunterwegs, was man in Lökken und überhaupt in Dänemark im Herbst gut unternehmen kann!
 
Das fand unser Küstenjunge höchst interessant! So sieht man auch mal das ganze Boot samt Unterseite und die Seeleute bei der Arbeit.
 
 
 
Wahnsinn, was für Farben!
 
Nachdem wir alle Fischkutter ausführlich bewundert hatten, begann es heftig zu regnen und wir fuhren schnell zurück in unser Ferienhaus, das im Herbst natürlich besonders gemütlich ist.
 
Ach, eigentlich ist Dänemark zu jeder Jahreszeit schön!!!
 
***
Wart Ihr auch schon mal im Herbst in unserem nördlichen Nachbarland? Was hat Euch dort besonders gefallen?
 
Liebe Grüße und eine gute Woche
 
Eure Küstenmami

Kommentare :

  1. Liebe Küstenmami,
    ich war noch nie in Dänemark, aber irgendwann möchte ich dort mal hin, habe ich doch schon so viel schönes davon gehört.
    Danke für das mit-träumen-lassen und liebe Grüße
    Sternie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch nie in Dänemark? Liebe Sternie, dann musst Du unbedingt mal dorthin, es ist so schön! Und ganz nah von uns im Norden, quasi nebenan. Ich schwärme Dir einfach so lange etwas vor, bis Du nicht mehr widerstehen kannst ;)

      Viele liebe Grüße
      Deine Küstenmami

      Löschen
  2. Ach was für wunderschöne Fotos...perfekt zum Träumen an diesem ersten schmuddeligen Novembertag. Irgendwann müssen wir mal zusammen nach Dänemark. Wir wären uns bestimmt in vielen Dingen einig :-)
    Liebste Grüße, Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Anna! Ja, lass uns gerne zusammen nach Dänemark fahren, ich glaube auch, dass das gut passen würde :) Wie sind Eure Planungen - wir machen sicher nächstes Jahr wieder dort Ferien?!

      Herzensgrüße
      Küstenmami

      Löschen
    2. Wir haben auch für nächstes Jahr schon gebucht. Zwei Wochen im Juni im selben Haus wie letztes Jahr nahe Sondervig. Und was habt Ihr geplant??

      Löschen
    3. Wir überlegen, im Frühjahr wieder zu fahren, liebe Anna! Termin steht aber noch nicht fest ;)

      Löschen
  3. Schöne Bilder :) und auch, wenn ich direkt an der dänischen Grenze wohne, muss ich sagen so weit oben war ich glaub ich noch nie in Dänemark.. :D Früher jeden Sommer auf dem Campingplatz und jetzt zwischendurch, im Sommer, machen wir Tagestouren nach Röm, Motorradfahrten nach HotDog Havn oder sonstige Tagestouren.. Sonderburg ist immer sehr beliebt bei uns. :)
    Liebe Grüße von der einen norddeutschen Ecke in die etwas südlichere Ecke :D
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine Fahrt in den Norden Dänemarks lohnt sich total, liebe Nadja, auch mit dem Motorad! Die Landschaft ist noch etwas rauer, aber sehr prägnant und einfach einzigartig <3 Ich kann es nur empfehlen...

      Viele liebe Grüße in den noch nördlicheren Norden ;)
      Küstenmami

      Löschen
  4. Das schaut nach einer schönen Zeit aus. Herrlich. Da packt mich schon wieder die Ausflugslust. :)

    AntwortenLöschen