Mittwoch, 12. Oktober 2016

#Familienmoment Nr. 30: Hand in Hand

 
Moin, Ihr Lieben!
 
Heute möchte ich einen ganz besonderen Moment mit Euch teilen: Einen #Familienmoment. Wir haben ihn schon letzte Woche erlebt, und eigentlich war es nur ein kleiner Augenblick; kein großes Ereignis oder gar ein Meilenstein wie z.B. das Laufen lernen. Aber mir persönlich bedeutet dieser Moment sehr viel und ich möchte ihn aufschreiben, um ihn nicht zu vergessen. 
 Auf Instagram habe ich Euch das Bild oben bereits gezeigt: Mein Küstenjunge und ich stapfen gemeinsam durch den Wald, Hand in Hand. Auf dem Foto sieht man nur unsere Hände oder vielmehr von meiner Hand den Daumen, den mein großer Junge vertrauensvoll festhält. Ich habe ihn gerade aus der Vormittags-Betreuung abgeholt, und wir sind auf dem Weg nach Hause.
 
Er erzählt mir, was er die letzten Stunden über erlebt hat, und freut sich am Herbstwald, an den bunten Blättern an den Bäumen und denen, die schon "runterfallt" sind. Denn so langsam wird ihm der Wechsel der Jahreszeiten bewusst, und er erlebt die Veränderungen in der Natur ganz intensiv.
 
Er ist ganz da im Hier und Jetzt, plaudert fröhlich vor sich hin und ist total vergnügt.
 
Das freut mich von Herzen, weil das für uns nicht selbstverständlich ist. Denn mein lieber, intelligenter, aufmerksamer, zugewandter Küstenjunge hat auch eine schüchterne, in sich gekehrte Seite, die zum Vorschein kommt, wenn sich die Situation abrupt ändert oder die Bezugsperson wechselt, so wie beim Abholen. Dann mag er sich gar nicht mehr bewegen, sitzt stumm im Buggy, verweigert jeglichen Kontakt und manchmal fließen sogar die Tränen.
 
Ich verstehe das, er ist einfach überfordert, auch wenn wir uns alle Mühe geben, einen 'sanften' Übergang zu gestalten. Doch zugleich tut mir mein Mami-Herz weh, denn mein sonst so froher Junge ist dann ganz weit weg; von mir, aber auch von sich selbst.
 
Dann halte ich mich zurück und bleibe selbst still, bis er bereit ist, wieder 'aufzutauchen' und sich erneut ins Leben zu stürzen. Aber in dieser Zeit vermisse ich meinen Küstenjungen und unser sonst so nahes und vertrautes Miteinander - denn ich habe mich ja so gefreut, ihn wiederzusehen!
 
Doch an diesem, besagten Tag erwiderte er nicht nur meine Freude, es hatte auch sonst 'Klick' gemacht! Ich weiß nicht warum, aber er war wie ausgewechselt. Er brauchte zwar nach der Übergabe wieder ein paar Minuten für sich, doch dann nahm er meine Hand und ließ sie den ganzen Weg nicht los. Er hatte total viel zu erzählen, er wollte etwas teilen und sich mitteilen, er war begeistert und ließ es mich wissen. Und mein Mami-Herz hüpfte vor Freude, weil ich sah, wie glücklich und vergnügt er war.
 
Und seitdem ist es beinahe jeden Tag so. Wir gehen Hand in Hand - nicht nur nach Hause, sondern auch voll Zuversicht in die Zukunft.
 
***
So, das war unser #Familienmoment!
 
Und jetzt seid Ihr dran und könnt Eure kleinen, großen, wunderbaren, nervigen, witzigen, anstrengenden, einzigartigen Familienmomente posten! Schreibt einfach einen Kommentar und verlinkt zu dem Blogpost, in dem Ihr erzählt, was Euch letzte Woche bewegt hat. Wie alles geht, steht hier zusammengefasst. Vergesst den Backlink nicht, und das Logo könnt Ihr selbstverständlich gerne mitnehmen.
 
Ich freue mich darauf, von Euch zu lesen!

Liebe Grüße in die Runde
 
Eure Küstenmami
 



Kommentare :

  1. Was für ein wunderschöner Familienmoment! Ich sehe euch förmlich vor mir, wie ihr Hand in Hand die Welt gemeinsam erobert <3

    Bei mir gibt es heute auch einen Familienmoment! Auch bei der Terrorpüppi dreht sich nun vieles um das ankommende Baby.

    http://www.terrorpueppi.de/2016/10/ein-tagschaber-fur-das-baby.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unglaublich süß, Euer Familienmoment!!! Und Deine Terrorpüppi ist jetzt schon ganz die große Schwester <3

      Löschen
  2. Oh, wie wunderschön! Das ist ein toller Moment.
    Bei uns ist es auch öfter so, dass man zuerst keine Begrüßung bekommt, sondern die Kleine Maus einfach wegrennt, dann muss man etwas warten bis sie von selbst "Hallo" sagen möchte.
    Ich wünsche mit, dass es bald so schön wird wie bei euch ;)

    Hier ist mein Moment der letzten Woche:

    http://bilderbuchbaby.com/dies-und-das/familienmoment-17-waruuum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Du Liebe, und ebenso für Deinen Familienmoment, den ich mal wieder so aussagekräftig und schön beschrieben finde!

      Löschen
  3. Oh wie schön! Und das Bild dazu ist wirklich zuckersüß! :-)

    Mein Mamaherz wurde letztens auch arg in Mitleidenschaft genommen ;-)
    http://kiwimama.de/oh-mein-weiches-mamaherz-familienmoment/

    Alles Liebe
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist aber ein sehr positives In-Anspruch-nehmen ;) Herzlichen Glückwunsch, zu allen beiden Familienmomenten!

      Ganz liebe Grüße
      Deine Küstenmami

      Löschen
  4. Bei uns sind es diesmal ganz kleine Alltagsmomente, die viel Entspannung bedeuten. https://mehrfamilienblog.wordpress.com/2016/10/12/einfach-alltag/
    Schön, von eurem Küstenjungen zu lesen und von seiner Art und Weise, alles Geschehene zu verarbeiten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entspannung und Gesang! Das finde ich ganz wunderbar bei Euch <3

      Löschen
  5. Oh wie schön, nun kenne ich die ganze Geschichte zu dem Foto - herrlich! Ich wünsche euch noch viele weitere Momente wie diesen. <3

    Bei uns geht es dieses Mal um Besuch von Oma - selten, aber schön. http://www.mamainhamburg.de/2016/10/12/unser-3-familienmoment/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Richtig schön, wenn ich das so lese! Ich wünsche Euch noch viele schöne Oma-Momente ;)

      Viele liebe Grüße
      Küstenmami

      Löschen
  6. Wunderschön! Das freut mich so, dass der Kleine sich so langsam an die Situation gewöhnt. Das klingt so schön. Ich wünsche euch, dass ihr auch in Zukunft Hand in Hand noch viele wunderschöne Momente erlebt!
    Bei uns geht es dieses Mal belehrend und witzig zu:
    http://land-glueck.eu/herbstlicher-familienmoment-vom-lesen-loben-und-korrigieren/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, diese "Sprach-Momente" finde ich immer so originell und witzig! Einzigartig, wie Euer Lütter jetzt EUCH die Worte beibringt :D

      Alles Liebe
      Eure Küstenmami

      Löschen
  7. Hallo liebe Küstenmami,
    ein wunderschönes Foto und ein wunderschöner Familienmoment.
    Auch bei uns geht es dieses Mal herbstlich zu:
    https://diebaerchenmama.wordpress.com/2016/10/12/familienmoment-unser-herbstkoerbchen/
    Ganz lieben Gruß voller Licht, bunten Blättern und Äpfel
    Conny alias Bärchenmama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderschön herbstlich, finde ich! Und die Körbe sind eine tolle Idee, vielleicht sollten wir das hier auch einführen :)

      Herzliche Grüße vom herbstlichen Ostseestrand
      Küstenmami

      Löschen