Freitag, 14. Oktober 2016

DIY: Kleine Schiffe aus Kastanien basteln

 
Moin, Ihr Lieben!
 
Na, habt Ihr mal wieder Lust zu basteln? Herbstzeit ist Kastanienzeit, und deshalb möchte ich Euch heute eine tolle Idee vorstellen, wie Ihr aus Kastanien ganz schnell und einfach wunderschöne kleine Schiffe basteln könnt!
 
***
Welches Kind liebt nicht Kastanien? Unsere Küstenkinder sind ganz wild danach und sammeln sie schrecklich gerne. Inzwischen häufen sich hier ganze Berge der braunen runden Früchte, und einige Säcke voll Kastanien werden wir sicher auch als Tierfutter spenden. Doch mit den anderen wollen wir basteln! Das bietet sich geradezu an für die langen, tristen Regennachmittage, die jetzt kommen und an denen es draußen so richtig "schifft", wie wir Norddeutschen sagen.
 
 
Apropos, mit "schifft" sind wir schon beim Thema, denn in diesem Wort ist das "Schiff" bereits enthalten ;) Und wenn Ihr mal etwas anderes aus Kastanien herstellen wollt als Männchen und Figuren (auch wenn die natürlich auch schön sind), habe ich einen tollen maritimen Bastel-Vorschlag für Euch: Unsere Kastanienschiffchen. Mit den fertigen Schiffchen erhaltet Ihr außerdem eine zauberhafte und etwas andere Deko für den Herbst!
 
 
Die süßen Schiffe aus Kastanien gehen wirklich kinderleicht; auch ganz kleine Kinder können hier ohne weiteres mitbasteln. Größere Kids können dieses DIY Tutorial sogar völlig selbstständig umsetzen! Einen guten Teil der Materialien habt Ihr zudem vielleicht schon im Haus, d.h. Ihr könnt gleich loslegen.
 
***
 
Ihr braucht:
 
* Kastanien
 
* Zahnstocher
 
* Weißes oder buntes Papier (es geht auch Tonpapier, aber nicht zu dick)
 
* Eine Schere und evt. ein Messer
 
* Masking Tape (optional)
 
***
 
Anleitung
 
1. Als Erstes bohrt Ihr ein kleines Loch oben in die Mitte der Kastanie. Am besten geht das, wenn sie noch frisch und relativ weich ist; dann funktioniert das sogar mit der Spitze des Zahnstochers. Ansonsten nehmt Ihr (die Erwachsenen!) einfach ein spitzes Messer, einen Korkenzieher oder einen Handbohrer, je nachdem, was Ihr im Haus habt. Damit ist der Rumpf Eures Schiffs bereits fertig!
 
 
2. Ihr schneidet das Papier in Euren Lieblingsfarben in kleine Quadrate (ca. 9 x 9 cm). Oder Ihr nehmt einfach einen bunten Stapelblock im entsprechenden Format, dann müsst Ihr nicht mal mehr zur Schere greifen ;) Das bietet sich besonders beim Basteln mit ganz kleinen Kindern an.
 
 
3. Als nächstes spießt Ihr mit dem Zahnstocher das Papier-Quadrat oben und unten auf, dann habt Ihr schon Mast und Segel :)
 
 
4. Wenn Ihr mögt, könnt Ihr oben an den Mast mit Masking Tape noch einen Wimpel kleben. Dazu einfach ein Stück Masking Tape abreißen, um die obere Zahnstocher-Spitze wickeln und die beiden Klebe-Enden zusammen drücken.
 
 
Ganz Eifrige schneiden das Wimpelende noch in Form; aber ich finde, es sieht auch so gut aus :)
 
 
5. Steckt den Zahnstocher in das kleine Loch oben in der Kastanie; Verzeihung, befestigt den Mast am Schiffsrumpf :) Fertig ist Euer Kastanienschiffchen!
  
 
Und schon kann die Flotte ablegen!
 
***
 
Ihr seht, das ist wirklich ganz einfach :) Natürlich habe ich noch ein paar Varianten für Fortgeschrittene parat, z.B.:
 
* Bemalt das Segel kunstvoll, bevor Ihr es hisst.
 
* Schneidet das Segel in eine komplexere Form. Hauptsache windschnittig ;)
 
* Ihr könnt auch andere Materialien für das Segel verwenden, z.B. Stoff, Zeitungspapier, Butterbrottüten, Blätter, Filz...
 
* Zwei- und Mehrmaster sind hohe Kunst!
 
* Mit dem Masking Tape könnt Ihr das Kastanien-Schiff auch weiter verzieren. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!
 
***
 
Falls Ihr mit der Kastanien-Schiff Flotte in See stechen wollt, kommt hier noch ein Extra-Tipp aus dem Erfahrungsschatz der Küstenfamilie: Kastanien sind relativ schwer und schwimmen von selbst nicht. Wenn Ihr Eure Schiffe aus Kastanien also zu Wasser lassen wollt, setzt sie auf eine schwimmfähige Unterlage!
 
Wir haben dazu größere Rindenstücke verwendet, das hat gut funktioniert. Und an Land ergeben echte Rindenstücke aus dem Wald bzw. vom Holzstapel zusammen mit den Kastanienschiffchen auch eine tolle Natur-Deko :)
 
 
***
Viel Spaß beim Basteln! Fallen Euch weitere Varianten ein?
 
Ahoi und einen wunderschönen Herbst
 
Eure Küstenmami
 
 
PS: Wenn es Euch hier gefällt, dann folgt mir doch gerne auch auf meiner Facebook-Seite und meinem Instagram-Account. Ich würde mich riesig freuen!


Kommentare :

  1. Hallo,
    die Schiffchen sind so süß und so einfach, die werden wir am We auch ausprobieren, danke für die Idee und Anleitung!
    LG Bärchenmama

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne, liebe Bärchenmama, viel Spaß beim Basteln! Schick mal ein Bild, wenn Du magst!

      Viele liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Küstenmami

      Löschen
  2. Ach das ist ja ne süße Idee! Ich hab es als Kind selbst geliebt, mit Kastanien zu basteln. Das war immer das Highlight nach dem Waldspaziergang, wenn man ganz viele der braunen Kugeln gefunden hat.
    Muss ich mir auf jeden Fall merken, wenn der Nachwuchs dann da ist (ok, oder bis er dann alt genug ist, um mitbasteln zu können ;) ) und so lang üb ich einfach mit meiner Nichte.
    LG, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es Dir gefällt, liebe Katja! Die Kastanienschiffe eignen sich echt für Kinder aller Altersstufen. Und ich habe auch immer mit Kids von Freunden "geübt", bis ich selbst welche hatte :)

      Liebe Grüße vom Meer
      Küstenmami

      Löschen
  3. Die sind ja so was von niedlich!! Ich muss gestehen, ich habe noch nie mit Kastanien gebastelt (ja, Schande, ich weiß :) ) ABER nachdem ich es eine Freundin erzählt habe kam sie sofort mit 2 Stück um die Ecke (die ich jetzt immer in der Tasche dabei habe) - ich probiere das mal direkt aus!

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie, noch NIE?! Dann wird es aber Zeit - und die Kastanien Schiffe eignen sich prima als Einsteigermodell :)

      Ganz liebe Grüße Küstenmami

      PS: Ich trage auch immer eine Kastanie in der Tasche mit mir rum ;)

      Löschen
  4. Die schiffchen sind unglaublich süß und deinen post hatte ich vor ein paar Tagen gelesen und heute hatten wir endlich Zeit, nachzubasteln. Die große Maus ist krank und die Zeit im Bett musste genutzt werden. Danke für die Idee! Silvia von natuerlich-kindgerecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne, liebe Silvia! Und gute Besserung an Deine arme kranke Maus!

      Löschen