Mittwoch, 11. Mai 2016

#Familienmoment Nr. 21: Die erste Silbe zählt - nicht.

 
Moin, Ihr Lieben!
 
Heute ist wieder #Familienmoment-Tag :) Und zwar zum Mitmachen! Wie das geht? Schönste, traurigste, lustigste, nervigste, normalste, erinnerungswerteste Momente aufschreiben, Backlink zu diesem Post setzen und untendrunter in den Kommentaren verlinken. Alle Details stehen hier, und jetzt geht's los:
Wenn Kinder sprechen lernen, ist das ja so eine Sache :) Eine schöne in der Regel, und manchmal auch eine lustige. Nie hätte ich gedacht, wie ich dabei lachen, staunen und manchmal auch (beinahe) verzweifeln würde. Vor allem aber eines: Rätseln. Denn nicht alles, was den Küstenkindermund verlässt, ist so glasklar, jedenfalls nicht für mich.
 
Doch 'hört' selbst: "Lat" - "Mate" - "Range" - "Lone".
 
So geäußert von unserem Küstenjungen, am Sonntag vor dem Essen. Kennt Ihr diese Wörter? Ich habe zuerst nur verständnislos geguckt. Bis mein Küstenjunge, ein bisschen indigniert ob seiner begriffsstutzigen Mami, sein Bilderbuch angeschleppt und einfach gezeigt hat. Da verstand ich (endlich): "Salat" - "Tomate" - "Orange" - "Melone".


 
Mir wurde klar: Unser Kind spricht sehr effizient! Oder besser gesagt: Er beherrscht die Kunst des Weglassens. In diesem Fall der Silbe am Wortanfang. Das heißt in der Fachsprache dann "Elision" oder "Prokope". Ein kleiner Minimalist also ;) Vor- und gelegentlich auch Hauptsilben sind überflüssig. Es geht ja auch so. Das ist wie bei den Artikeln: Wer braucht schon "der", "die", "das"? Allen Deutsch-Lernenden machen die Probleme - warum nicht einfach weglassen?!
 
Ich glaube, unser schlauer Rabauke hat die ersten Silben bestimmter Wörter in die gleiche Kategorie eingestuft: Schwer zu lernen - doofes Zeugs. Und wenn Mami es nicht kapiert: Wozu gibt es Bilderbücher. Denn eigentlich, das wisst Ihr sicher, sind die für die Eltern da. Schließlich sind das die einzigen, die beim Sprache(n)lernen Schwierigkeiten haben.
 
Oder?!
 
***
Was ist Euer #Familienmoment der Woche? Postet und verlinkt Euch gerne, ich bin gespannt auf Eure Geschichten! Übrigens: Diese Aktion findet jetzt immer alle zwei Wochen statt, jeweils am 2. und 4. Mittwoch im Monat. Das nächst Mal also am 25. Mai - schon mal rot im Kalender anstreichen ;)
 
Sonnige Grüße
 
Eure Küstenmami

Kommentare :

  1. Hallo liebe Küstenmami!

    Da ist dein Küstenjunge aber ja wirklich ziemlich clever! Warum auch mehr machen als man machen muss? Wenn es doch auch so geht?
    Abgesehen davon klingen die Wörter auf diese Weise ja auch einfach super niedlich! :)

    Ich hab diese Woche wieder dran gedacht! (Hatte gleich mehrere Erinnerungen auf dem Handy ;) Bei uns geht es heute um das letzte Wochenende und die wahnsinnige Entwicklung, die Kiwi so durchlebt hat: http://kiwimama.de/ist-das-noch-mein-baby/

    Alles Liebe (ich ess jetzt eine Mate ;) )
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das ist ja ein richtiger Sprung, den Ihr da erlebt habt. Gratuliere :)) Ich verfolge Eure Entwicklung so gerne!

      Alles Liebe weiterhin
      Küstenmami

      Löschen
  2. Hihi, sehr schön. Effizienz im jungen Alter :)

    Ich erkenne mich in der letzten Zeit immer häufiger in meinem Töchterchen wieder ... darum geht es in meinem Familienmoment ;)

    http://glueckgibtsgratis.blogspot.de/2016/05/ein-kleines-stuckchen-ich.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, die Ähnlichkeit ist nicht zu leugnen :) Toll beschrieben!!!

      Löschen
  3. Oh, wie schön! Ich freue mich auch schon riesig, wenn unsere Kleine mal Sprechen lernt. Im Moment sagt sie immerhin schon nana zu banana :-). Leider habe ich es diese Woche aus privaten Gründen nicht zum Familienmoment geschafft, ich versuche aber wieder nächstes Mal dabeizusein. Alles Liebe Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja witzig, genau das sagt unser kleines Küstenmädchen auch zu jeder gelben Frucht - und allem anderen Obst :D

      Und kein Stress, Du kannst ja einfach nächstes Mal wieder mitmachen. Ich hoffe, es geht Euch gut!

      Ganz liebe Grüße schickt Dir
      Deine Küstenmami

      Löschen
  4. Kerstin von der Ostsee11. Mai 2016 um 21:10

    Es ist so wunderbar, die Sprachentwicklung zu beobachten! Das weiß ich aus eigener Erfahrung! Das, was du beschreibst, ist die ganz normale phonologische Entwicklung, typische phonologische Veränderungen, die logopädisch als Tilgung unbetonter Silben bezeichnet werden :-) Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke, Du Fachfrau, das ist gut zu hören! Ernsthafte Sorgen hatte ich mir auch noch nicht gemacht; ich finde es einfach so niedlich :)

      Viele liebe Grüße an Dich und Deine Familie!
      Küstenmami

      Löschen
  5. Haha, ein Hoch auf Bilderbücher!
    Bei uns geht es dieses Mal auch mehr oder weniger um Obst und Gemüse: https://importkaaskop.wordpress.com/2016/05/11/unser-familienmoment-nr-21-gruenzeug-pflanzen/

    Liebe Grüße aus Holland,
    Kristine von Importkaaskop

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse - das liest sich nicht nur gesund, sondern auch lecker. Und warum riecht die Luft hier gerade stark nach Johannesbeerkuchen?!

      Alles Liebe, Küstenmami

      Löschen
  6. Hallo liebe Küstenmami, ich hab es auch noch geschafft meinen Familienmoment niederzuschreiben. Ich werde mir deinen Beitrag morgen auch noch genau durchlesen. Leider weint grad das Bilderbuchmädchen. Wurde heute geimpft. Hoffentlich kein Fieber :(
    http://bilderbuchbaby.com/das-mami-dasein/kleinkind-beschaeftigt-sich-selber
    Ganz liebe Grüße,
    Nätty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Du Liebe, das ist ganz toll, ich freue mich über Deinen Beitrag! Doch bitte mach' Dir keinen Stress; Dein kleines Mädchen geht auf jeden Fall vor <3 Du kannst sehr gerne auch morgen noch bei mir lesen, hier läuft nix weg :)

      Ganz liebe Grüße und gute Besserung
      Deine Küstenmami

      Löschen
  7. Hallo Küstenmami!

    Heute mit einem Tag Verspätung ist hier unser Familienmoment:

    http://sonjasbesonderewelt.blogspot.co.at/2016/05/familienmoment-nr-2.html

    Liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Du mitmachst, Sonja, und Verspätung ist hier kein Problem - wir sind ganz entspannt und freuen uns einfach über jeden Beitrag ;)

      Viele liebe Grüße
      Küstenmami

      Löschen
  8. Ach,diese Phase des Sprechenlernens ist sooo süß! Einfach toll! Ganz bald brauchst du bestimmt keine Bilderbücher mehr um genau zu wissen, was der kleine Küstenjunge sagt;) Dann verstehst du trotz Silbenfaulheit alles und musst für alle anderen Übersetzen.
    Voll niedlich aber, dass der Kleine selber das Bilderbuch geholt hat, um dir zu zeigen, was er meint <3
    Das Bilderbuchmädchen hatte gestern zum Glück kein Fieber, nur etwas erhähte Temperatur und eine sehr unruhige Nacht ... Heute Morgen beim Aufwachen sagte sie als erstes: "Der Eisverkäufer ist da!" Haha, da muss sie wohl ganz schön wirr geträumt haben.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es Deinem Bilderbuchmädchen wieder besser geht! Und wenn sie schon wieder Eis will... ;)

      Alles Liebe
      Küstenmami

      Löschen