Freitag, 25. März 2016

Ein schwarzer Tag

 
Moin, Ihr Lieben,
 
heute wird es keinen 'normalen' Post geben, weil heute nichts normal ist.
 
Ich habe leider sehr schlechte Nachrichten: Das Herz unseres kleinen Küstenminis hat aufgehört zu schlagen. Wir sind zutiefst traurig, fassungslos und verzweifelt.
 
Ich weiß, es wird schon irgendwie weitergehen; das muss es ja auch, wir haben ja noch zwei kleine Küstenkinder, die uns brauchen. Ich weiß nur noch nicht wie. Ich werde sicher auch weiter schreiben, ich weiß nur ebenfalls noch nicht wie.
 
Ich melde mich, wenn ich kann.
 
Eure Küstenmami

Kommentare :

  1. Dafür gibt es keine passenden Worte. Meine Gedanken sind bei Euch, mein Beileid und Verständnis auch. Viel kraft, Zeit und Ruhe sende ich Euch und einen festen,liebevollen Drücker <3

    AntwortenLöschen
  2. Es weht der Wind ein Blatt vom Baum.
    Nur ein winziges kleines.
    Das eine Blatt, man denkt , das merkt man kaum.
    Den ein so winzig kleines ist ja keines.
    Doch dieses kleine Blatt war ein teil von eurem Leben.
    Und war es noch so klein, es wird kein zweites gleiches geben.

    Liebe Küstenmami. dieses Gedicht habe ich von meiner Freundin bekommen als unser Kind nicht bei uns geblieben ist. Es hat mich getröstet und die Gewissheit gegeben das man mich versteht.
    Es tut mir sehr leid. Ich hoffe du hast gute Seelen um dich herum.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. Oh, uns fehlen die Worte:-( Es ist so traurig, solche Nachrichten zu lesen, und wir wünschen Euch alles erdenkliche an Kraft und Zuversicht. Das sind zwar nur Worte, fühle dich bitte herzlichst gedrückt, aber wir sind in Gedanken bei Euch!!!
    LG
    Mira und Deva

    AntwortenLöschen
  4. Es gibt Momente im Leben, für die gibt es leider keine richtigen Worte. Es tut mir so unsagbar leid! Ich weiß zu gut, dass erst mal nichts tröstet. Fühl Dich trotzdem herzlich umarmt. ❤️
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Die wirklich passenden und tröstenden Worte gibt es nicht. Das tut mir so wahnsinnig leid. In Gedanken sind wir bei Euch. Euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit.

    AntwortenLöschen
  6. Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll... Das tut mir so wahnsinnig leid... Fühl dich ganz doll gedrückt und umarmt aus der Ferne. ((()))

    AntwortenLöschen
  7. Oh nein ... mir fehlen die Worte und es gibt wahrscheinlich auch keine passenden. Aber ich drücke dich virtuell und aus der Ferne und wünsche euch ganz viel Kraft und Mut und Liebe für die nächste Zeit.

    Allerliebste und mitfühlende Grüße,
    Jessi

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin unfassbar traurig. Keine Worte können trösten. Eine feste Umarmung, ich denke ganz fest an euch. Ganz viel Kraft für euch alle. Fühle dich fest umarmt!

    AntwortenLöschen
  9. Ohje ich bin fassungslos. Ich wünsch euch viel Kraft für die nächste Zeit und lass dir mal eine virtuelle Umarmung da. Liebe Grüße Mandy

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin fassungslos.... Es tut mir so leid. Fühl Dich gedrückt. Bin in Gedanken bei dir❤️❤️❤️ Jeannette

    AntwortenLöschen
  11. Da gibt es einfach keine passenden Worte!! Fühl dich umarmt !! Ich weiß genau wie du dich fühlst! Auch wir haben das leider erleben müssen. Ich wünsche Dir ganz viel Ruhe und Zeit mit deiner Familie.😘

    AntwortenLöschen
  12. Es tut mir so unfassbar Leid für euch alle und ich umarme dich in Gedanken und wünsche euch ganz viel Kraft und Ruhe für die nächste Zeit. Ihr werdet als Familie stark sein.

    AntwortenLöschen
  13. Es tut mir unendlich leid. Ich wünsche euch ganz viel Kraft für die nächste Zeit.

    AntwortenLöschen
  14. Das tut mir so Leid! Ich wünsche euch ganz viel Kraft und umarme euch!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Küstenmami,
    seit ich deine Zeilen vorhin gelesen habe, denke ich immer wieder an euch und euren Küstenmini... Es tut mir so leid für euch und ich schicke euch eine feste Umarmung und ganz viel Kraft. Ich wünsche euch, dass ihr in der Familie und im Freundeskreis den Rückhalt findet, den ihr braucht.
    Ich bin in Gedanken bei euch.
    Sternie

    AntwortenLöschen
  16. Ich zünde eine Kerze an für euch. Das tut mir so unfassbar leid. Die richtigen Worte gibt es nicht. Mein aufrichtiges Beileid, viel viel Kraft für euch!

    AntwortenLöschen
  17. Oh, weh! Ich denke an euch, an dich!
    Viel Kraft für dich.
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Oh nein... Mein tiefstes Beileid. Ich hoffe, du findest die Zeit zum trauern. Ich zünde für dein Sternenkind eine Kerze an. Ich weiß wie du dich fühlst. Ich drück dich.
    Deine Hanni

    AntwortenLöschen
  19. Mein Beileid, liebe Küstenmami! Keine Worte, nur eine aufmunternde Umarmung☀️

    AntwortenLöschen
  20. Mir fehlen die Worte... Bleib stark, denk an die beiden Küstenmäuse! Drücke dich!

    AntwortenLöschen
  21. Es tut mir sehr, sehr leid für Euch. Ich wünsche Euch in dieser Zeit ganz viel Kraft und Liebe füreinander. Fühlt Euch lieb umarmt, Tanja

    AntwortenLöschen
  22. Unsere Wege haben sich nur kurz letztes Jahr im Rückbildungskurs gekreuzt und seitdem war ich lediglich stille Mitleserin... Trotzdem möchte ich Dir/ Euch mein Beileid aussprechen und wünsche alles Liebe und Gute für die kommende Zeit, die irgendwann auch wieder Lichtblicke mit sich bringen und einen friedlichen Rückblick auf die zwei weiteren Füße, die sich auf den Weg zu Euch gemacht hatten, zulassen mag.
    Liebe Grüße
    Katrin mit Simon

    AntwortenLöschen