Mittwoch, 24. Februar 2016

#Familienmoment Nr. 14: Walking in my shoes

 
Moin, Ihr Lieben!
 
Juhu, es ist wieder Mittwoch - und Zeit für den #Familienmoment hier auf dem Blog!
 
Genau genommen ist zwar jeden Tag Zeit für Familienmomente: Für all die kleinen, großen, bewegenden, lustigen, nachdenklichen und vor allem besonderen Augenblicke im Familienleben. Aber immer mittwochs muss ich mich entscheiden, welchen ich davon mit Euch teilen möchte. Und die Auswahl ist, wie Ihr Euch denken könnt, nicht immer ganz leicht!
Diesmal war es ein spontaner Lacher: Ich höre es im Wohnzimmer poltern und den Küstenjungen rufen. Ich rufe zurück, denn inzwischen kommt er - jedenfalls manchmal - zu einem, wenn er etwas möchte. Aber darauf folgt nicht das normale "Trapptrapptrapp" der kleinen Füße, wenn er um die Ecke flitzt. Es ist eher ein gemächliches "Platschplatsch", was da durch den Raum kommt. Und dann sehe ich den Grund für die ungewohnten Geräusche:
 
 
Das Foto sagt eigentlich schon alles: Der Lütte hat sich die Hausschuhe des Küstenpapis geschnappt! Er hat sie wohl gefunden, so wie er momentan einfach alles findet - und nicht nur an- sondern gleich ausprobiert. Übrigens auch noch rechts und links vertauscht - aber das macht nix, Platz genug ist ja :)
 
Das war so witzig! Wie er damit stolz und doch ein bisschen unsicher herumgewatschelt ist!Ich habe echt herzhaft gelacht. Aber mir war auch ein bisschen mulmig zumute...
 
Denn der Küstenjunge macht uns zur Zeit alles nach. Wirklich alles. Imitiert uns ohne Ende, ahmt uns nach, spricht uns nach. Einerseits ist das gut, denn so lernt er natürlich. Andererseits...
 
Unser geliebter Rabauke guckt sich von uns natürlich nicht nur das Gute ab. So sagte einer von uns neulich - ich verrate nicht, wer - ein echt heftiges Schimpfwort, und sofort plapperte der Lütte es nach. Nicht nur einmal, er merkte es sich auch und servierte es uns prompt zum Abendessen. Mmhpf.
 
Da kommt man als Eltern natürlich ins Nachdenken: Was ist gut an mir, was möchte ich weitergeben? Und was eher nicht? Aber gehört Letzteres nicht auch zu mir und will ich nicht ein ganzes, authentisches Elternteil sein statt eines, das nur eine schöne Außenfassade zu bieten hat?
 
Ich glaube, unsere Kinder treten in gewisser Hinsicht unweigerlich in unsere Fußstapfen, ob wir das wollen oder nicht. Und welche Anteile wir ihnen von uns weitergeben, entscheiden wir wahrscheinlich weniger als uns lieb ist.
 
Also am besten cool bleiben ;) Doch das sagt sich so leicht. Wenn nur alles so einfach wäre wie mit den Schuhen... Aber witzig war es schon! Und ein bisschen stolz auf meinen Großen bin ich natürlich auch :)
 
***
Was machen Eure Kinder Euch nach? Und was war Euer #Familienmoment der Woche?

Kommt mit an Bord und postet Eure besonderen Augenblicke: Mit Backlink auf diese Seite oder einfach in den Kommentaren. Das Logo oben dürft Ihr gerne mitnehmen! Hier steht nochmal, wie's geht. Und wenn Ihr es heute nicht schafft, stresst Euch nicht: Ihr habt eine ganze Woche dafür Zeit.
 
Ich freue mich, wenn Ihr dabei seid!!!
 
Eine produktive Wochenmitte und ein paar Schuhe für Euch alleine wünscht Euch
 
Eure Küstenmami


Kommentare :

  1. Guten Morgen liebe Küstenkindmami,
    das Verkleiden kennen wir zu gut. Meine Mädchen sind immer fasziniert, wenn sie meine Stöckelschuhe anziehen dürfen - sehr zum Leidwesen der Nachbarn, die dem Geklapper wohl weniger abgewinnen können. :-)

    Diese Woche sind wir wieder mit dabei! Und bei uns wird es teuer.... http://www.welovefamily.at/fruehstueck-um-127-54-euro/

    Liebe Grüße, Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin und schön, dass Ihr mitmacht! Beim Lesen Eures #Familienmoments musste ich schmunzeln - ein bisschen habe ich mich wiedererkannt ;)

      Liebe Grüße, Küstenmami

      Löschen
  2. Liebe Küstenmami, ein Moment zum Schmunzeln :-). Danke fürs Teilen :-). Ja, ja, Papa ist eben ein großes Vorbild für den Lütten, da ist die Versuchung einfach zu groß, mal schnel in seine Schuhe zu hüpfen :-). Stilsicher ist er auch, die Schuhe passen perfekt zum Pullover!!! Unsere Kleine ahmt auch einiges nach: Vorallem Wörter und Melodien versucht sie auf ihre Art nachzusprechen oder nachzulallen. Eine Freundin hat ihr überdies gezeigt wie man die Zunge rausstreckt, wenn man es ihr vormacht, dann ahmt sie es sofort nach. (grummel)
    In unserem Familienmoment geht es um Spiel und Spaß und ordentich Tempo für einen kleinen Adrenalinjunkie :-)

    http://www.neverlookedsobeautiful.com/2016/02/familienmoment-nr-8-das-gluck-dieser.html

    Moin, Moin, Anna <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Anna <3

      Ja, Farbgeschmack hat unser geliebter Rabauke :) Das mit dem Tempo kenne ich auch; gerade, wenn der Papi den Küstenjungen in der Spielzeugkiste durch die Gegend schieben muss, kann es nicht schnell genug gehen :D

      Liebe Grüße, Küstenmami

      Löschen
  3. Hallihallo :)

    Hier ist mein erster #Familienmoment !

    http://www.terrorpueppi.de/2016/02/stein-um-stein-familienmoment-1-steine-sammeln.html

    LG Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass Du dabei bist! Und Du hast völlig recht: Die Bedeutung von Steinen (und Muscheln und Sand) kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden :)

      Viele liebe Grüße, Küstenmami

      Löschen
  4. Guten Morgen,

    Ja das Nachahmen ist so ne Sache... Gerade eben hat mir meine Tochter wieder schön den Spiegel vorgehalten in dem sie ihren Affen immer wieder mit "Boar Affi" gemaßregelt hat - und mit den Worten "Leg Dich hin. Leg dich hin! Leg Dich hin!!..," vor seinem Bett stand 😁 In meinem Familienmoment geht es aber heute um was anderes, nämlich um einen klitzekleinen besonderen Moment:

    http://daskleinemamaglueck.blogspot.de/2016/02/familienmoment-nr2.html?m=1

    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz viel Herz hast Du in Deinen #Familienmoment gelegt - vielen Dank, ich hab's sehr gern gelesen!

      Viele liebe Grüße, Küstenmami

      Löschen
  5. Hihi! Das Nächste, was er dann lernen muss, ist sich die Socken auszuziehen, wenn er Papas Sandalen anzieht ;) Wirklich süß!
    Kiwi streckt ihrer Oma jetzt immer zur Begrüßung die Zunge raus, weil die ihr das gezeigt hat ;)
    Um die beiden geht's auch in unserem heutigen #Familienmoment. Und was das Ganze dann noch mit meiner Lieblingsband zu tun hat, erfährt man hier: http://kiwimama.de/1614-2/

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll - und ich mag Deine Flashbacks :) Wie schön, dass Ihr so eine Omi habt!

      Alles Liebe, Küstenmami

      Löschen
  6. Moin meine Liebe,
    hihi, das mit den Schuhen von Papa, ABER auch von MAMA kommt mir bekannt vor! Unser kleiner Kerl läuft sogar mit meinen hohen Schuhen mit Absätzen rum :-D. Manchmal frage ich mich, ob ich mir Sorgen machen muss? ;-)
    Ansonsten macht er uns bislang noch nicht so viel nach.
    Hm, ok, also ich muss auch versuchen, mich mit Schimpfwörtern zusammenzureißen, aber ich will mich jetzt auch nicht komplett verstellen.
    Unser Familienmoment der Woche hat auch wieder etwas mit dem Sprechen zu tun - und mit ganz vielen "Beeeebies" ;-):
    http://land-glueck.eu/familienmoment-wenn-es-von-babys-nur-so-wimmelt/
    LG und viele Grüße in den Norden!
    Deine Elena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein süßer #Familienmoment! Ja, die Aussprache der Lütten und überhaupt das ganze Sprechen-Lernen ist unglaublich witzig!!!

      Löschen
  7. Hach, wie süß! Das machen wohl alle Kinder gerne, die Schuhe ihrer Eltern anprobieren, oder? Ich hab neulich auch zwei alte Fotos vom kleinen Kaaskop in meinen Sommerballerinas und meinen Winterstiefeln gefunden..
    Zu unserem Familienmoment geht es hier: https://importkaaskop.wordpress.com/2016/02/24/familienmoment-nr-14-ein-leerer-platz-im-bett/
    Liebe Grüße aus Holland,
    Kristine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin, mit dem Schlafen habt Ihr ja ein wichtiges Thema aufgegriffen! Ich wünsche Euch, das es weiter so gut läuft!

      Liebe Grüße und eine friedliche Nacht
      Küstenmami

      Löschen
  8. Haha, voll süß die kleinen Füßchen in den großen Schuhen <3 Jaja, was man alles so weitergibt kann man nur bedingt selbst bestimmen. Ich hoffe meine Kleine wird mal durchsetzungsstärker als ich. Dafür gibts schon heute gaaanz viel Liebe und ich versuche ihre Bedürfnisse so weit wie möglich zu befriedigen. Dann fällt es ihr später hoffentlich nicht so schwer wie mir, auch mal um Hilfe zu bitten ...
    So n kleines Schimpfwort hat unser Bilderbuchmädchen ja leider auch schon von mir gelernt ... Hehe, das bleibt wohl nicht aus.
    Bei mimr gibt es diese Woche leider leinen Familienmoment. Hier ist mal wieder Krankenlager angesagt :( Hoffentlich klappts nächste Woche wieder! Liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Nätty,

      und vielen Dank für Deinen lieben Kommentar. Gute Besserung für Euch - werdet erst mal wieder richtig gesund! Die #Familienmomente laufen ganz sicher nicht weg ;)

      Alles Liebe, Küstenmami

      Löschen