Dienstag, 1. Dezember 2015

FRIEDEN. Mein Monatsmotto im Dezember 2015

 
Hallo Zusammen,

 wenn ich mich so umschaue und sehe, was alles passiert, ist das ganz schön viel. Und zwar auf allen Ebenen - sowohl im privaten, persönlichen als auch im politischen Bereich.

Hier bei uns zu Hause hat ebenso wie bei vielen anderen die Advents- und Weihnachtszeit begonnen. Das liebe ich, denn dazu gehören viele wunderbare Dinge, gerade, wenn man Kinder hat: Das Haus schmücken, Geschenke besorgen, Weihnachtslieder hören, Plätzchen backen, Tannenbaum kaufen, Weihnachtsmärkte besuchen... Es ist total schön mitanzusehen, wie meine kleinen Küstenkinder die vielen Lichter mit großen Augen bestaunen. Dann bin auch ich immer wieder ganz verzückt und bezaubert!

Doch natürlich gibt es gerade in der Vorweihnachtszeit auch unglaublich viel zu erledigen. Geht Euch das ebenso? Meine Liste ist lang, zu lang, und manchmal frage ich mich schon, wie ich das in den (wenigen) Tagen bis zum Heiligabend noch alles schaffen soll... 

Zudem bin ich noch ziemlich erschlagen von diesem ganzen langen ereignisreichen Jahr: So viel Schönes und Wunderbares, aber auch Schweres und Überwältigendes ist geschehen, dass ich mich am liebsten erst einmal in Ruhe hinsetzen würde, um alles nach und nach Revue passieren zu lassen, zu verarbeiten und zu verstehen.

Und in der Welt draußen ist auch keine Ruhe, im Gegenteil. Täglich geschehen neue, erschütternde Ereignisse, die uns alle angehen und die nicht so ohne weiteres wegzustecken sind.

***
Wenn ich mir das alles ansehe, kann ich eine Frage ganz leicht beantworten, die mir in letzter Zeit gleich mehrmals gestellt worden ist:
"Was wünschst Du Dir dieses Jahr, Küstenmami? Was ist Dein besonderer Weihnachtswunsch für 2015?"
Je länger ich darüber nachdenke, desto stärker drängt sich bei all den anderen Wünschen, die es natürlich auch gibt, ein Wort in den Vordergrund:
 
FRIEDEN. Ja, das ist es. Ich wünsche mir vor allem FRIEDEN.
 
FRIEDEN für meine Familie und besonders für meine über alles geliebten Kinder. Sie sind noch so klitzeklein, und ich hoffe und bete jeden Tag, dass sie glücklich, gesund und in Frieden aufwachsen dürfen.
 
FRIEDEN für die Welt. Ich weiß, dass ist ein riesengroßer Wunsch und nicht so ohne weiteres machbar. Doch Frieden ist die Grundlage, auf der alles andere wachsen und gedeihen kann.
 
FRIEDEN in mir. Denn ich fühle mich richtig durchgeschüttelt von all den Ereignissen, den schönen wie den schlechten, und würde gerne mehr zur Ruhe kommen. Damit ich meine Souveränität und Fröhlichkeit behalten und Ruhe und Klarheit an meine Küstenkinder weitergeben kann. Denn die sollen nun wirklich eine schöne Weihnachtszeit haben!
 
***
FRIEDEN kann es auf so vielen Ebenen geben! Nicht nur für den Dezember wünsche ich ihn Euch allen. Ich danke ganz herzlich Sonja, die mich mit ihrem Aufruf zum Monatsmotto immer wieder zum Nachdenken und Besinnen anregt.
 

 ***
Was ist für Euch FRIEDEN? Was wünscht Ihr Euch dieses Jahr; zu Weihnachten, für den Dezember oder überhaupt?
 
Alles Liebe
 
Eure Küstenmami
 


Kommentare :

  1. Liebe Küstenmami, ja, Frieden ist auch für mich (neben Gesundheit) das Allerwichtigste überhaupt. Vlg, Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadja, Gesundheit ist auch ganz essentiell, da stimme ich Dir zu. Ich wünsche Dir und Deiner Familie beides von Herzen!

      Löschen
  2. Liebe Küstenmami,
    Frieden wünsche ich mir und uns allen auch. Aber auch Gesundheit und das ich meine Kinder noch lange lange aufwachsen sehen und auf ihrem Lebensweg begleiten darf. Und ich wünsche mir Klarheit, darüber wo mein Weg hin gehen soll, wie es weiter geht im nächsten Jahr. Das sind große Dinge, bewegende Dinge und alles nicht leicht zu erreichen. Aber zu wissen was man sich wünscht ist der erste Schritt.
    Alles Liebe für euch und eine gesegnete Adventszeit
    Deine Sternie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Du Liebe, das hast Du schön geschrieben. Zu wissen, was man will, ist der erste Schritt und weitere müssen folgen. Alles Gute für Euren Weg (nicht nur durch den Advent) und eine wunderschöne Weihnachtszeit! Eure Küstenmami

      Löschen
  3. Ein wunderbarer Dezember- und Weihnachtswunsch! Frieden wünsche ich mir auch. Und Frieden bedeutet für mich ganz viel: Frieden im Großen und im kleinen und auch in mir drin, denn ich denke, da beginnt der "große" Frieden - in jedem Menschen drin.
    Ich wünsche dir einen wunderbaren und friedlichen Dezember!
    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das sehe ich genauso! Einen wunderbaren Dezember für Dich, Sonja!

      Löschen