Montag, 10. August 2015

Drei wunderschöne Shops & ein Antiquariat in Söndervig


Hallo Zusammen,
 
auch im schönsten Urlaub regnet es mal - das ist dann eine gute Gelegenheit zu shoppen! Ich liebe es ja, im Ausland unterwegs zu sein und durch die verschiedensten kleinen Läden zu bummeln, denn dabei entdecke ich immer etwas Ungewöhnliches oder Besonderes, was es bei uns nicht gibt und was gut in unser Zuhause passt oder sich als Geschenk bzw. Mitbringsel für Freunde und Verwandte eignet.
 
***
Kurz nach unserer Ankunft in Dänemark gab es einen solchen grauen verregneten Tag, und wir machten uns auf, die Einkaufsmöglichkeiten des nahe gelegenen Søndervig zu erkunden. Von unserem Ferienhausgebiet in Bjerregård fährt man dahin ca. 30 Minuten, denn Søndervig bzw. Söndervig liegt am oberen Ende des Ringkøbing Fjords. Auf dem Parkplatz neben dem Einkaufszentrum kann man gut das Auto stehen lassen, zumal wenn man beabsichtigt, vor der Rückfahrt noch Lebensmittel mitzunehmen. Dort gibt es übrigens auch einen kleinen Spielplatz und Toiletten.
 
Und dann ging es los - habt Ihr Lust, mitzukommen? Von den vielen schönen Geschäften in Søndervig möchte ich Euch drei etwas näher vorstellen und Euch dann noch das Antiquariat zeigen, das ein wahres Paradies für so einen Bücherfan wie mich ist.

 
*** 

Anfangen möchte ich mit RIKTI Design (Badevej 11G). Das ist ein wundervoller Laden zum Stöbern und Entdecken! Ich liebe ja das skandinavische Design, das ein bisschen bunt und trotzdem sehr stilbewusst daherkommt. Bei RIKTI Design findet man wirklich traumhafte Accessoires und Inspirationen für das eigene Zuhause, ebenso wie schöne und originelle Kleinigkeiten für die Kinder.
 
 
Gleich vor der Tür sind mir zudem die witzigen Schilder im Shabby Chic Stil aufgefallen. Ich glaube, der Spruch auf diesem hier wird mein neues Motto :)
 
 
Auch die Geburtstagstisch-Dekorationen fand ich super süß. Das sind wunderschöne Geschenke - ich kenne da ein kleines Mädchen, das bald Geburtstag hat ;)
 
 
Die Bilder mit Motiven aus den Märchen von H.C. Andersen würden auch in unser Wohnzimmer passen - mir gefallen sie, weil sie schlicht sind und zugleich eine starke Aussagekraft haben.
 
Übrigens kann man sich mit den Inhaberinnen von RIKTI Design super nett unterhalten; ich habe mich mit meinen vielen Fragen zu den verschiedenen Artikeln und Marken sehr willkommen gefühlt!
 
***

  
Das nächste Geschäft, das ich Euch vorstellen möchte, heißt ny form (Nordsøvej 4). Wie der Name andeutet, gibt es hier alles, was einem hilft, so richtig in Form zu kommen, nämlich Outdoor-, Sport- und Badesachen :) Diese werden zu wirklich guten Preisen angeboten, was daran liegt, dass die Waren direkt vom Hersteller bezogen und zumeist in der Nebensaison eingekauft werden. Viele Stücke bekannter Modelabel sind deshalb auch in der Saison reduziert bzw. zu Schnäppchenpreisen zu haben.
 
 
Neben der aktuellen Badekollektion habe ich viele schöne und robuste Regenklamotten entdeckt und gleich mal einen unglaublich reduzierten Matschanzug von einer wirklich guten Marke für unseren Küstenjungen erstanden.
 
 
Diese Kinder-Gummistiefel finde ich richtig schick und praktisch zugleich. Achtung, extreme Mami-Shopping-Gefahr ;)
 
*** 
 

Ein sehr liebevoll betriebener Second-Hand-Laden ist IM Genbrug (Lodbergsvej). Hier gibt es eine Ecke mit Kinderkleidung und Spielsachen, in der ich gleich fündig geworden bin :) Wenn man hier einkauft, tut man zudem etwas für die gute Sache, denn der Erlös geht direkt an die Innere Mission von Dänemark, einer selbständigen Bewegung innerhalb der Volkskirche.
 
 
Viele schöne Stücke bekommt man für nur 10 Kronen, das sind gerade mal 1,34 Euro. Das ist teilweise günstiger als auf dem Flohmarkt! Schaut mal, das habe ich für unseren Küstenjungen gekauft:
 

Neben guten gebrauchten Kleidungsstücken liegt ein weiterer Schwerpunkt von IM Genbrug auf Porzellan bzw. Geschirr. Hier kann man ein ganzes Service, aber auch einige seltene Einzelstücke kaufen.
 
 
Da der Laden von Freiwilligen betrieben wird, herrscht eine ganz besondere Atmosphäre: Ein Gespräch mit Ortsansässigen ist immer möglich, und man erhält viele gute Tipps für Ausflüge und Unternehmungen in der Umgebung.
 
***
Einen dieser Tipps haben wir gleich umgesetzt, denn nachdem mein Mann und die Küstenkinder meine Shopping-Tour so lieb mitgemacht hatten, brauchten wir alle eine kleine Pause. Deshalb schoben wir an den Strand von Søndervig, der über einen behindertengerechten und damit auch kinderwagenfreundlichen Strandzugang verfügt.
 
 
Das ist schon mal klasse, denn dann fällt das sonstige Geschleppe der Kinder samt Sachen weg, von dem ich ja hier schon berichtet hatte.
 
 
Ihr seht, es war wirklich kein explizites Badewetter. Dennoch waren die Rettungsschwimmer präsent. Das empfinde ich immer als beruhigend, denn auch wenn es hier kinderfreundlich flach ins Wasser geht, darf man die Nordsee auf keinen Fall unterschätzen und sollte sein Badeverhalten entsprechend anpassen.
 
 
Eigentlich wollten wir ja an den Strand... Doch unser Küstenjunge entdeckte, dass er auf dem befestigten hölzernen Steg, der zum Strand hinunter und zur Düne hinaufführte, seine neuen Laufkünste prima erproben konnte! Er war so begeistert von dem für ihn neuen Untergrund, dass er einfach nicht am Strand blieb, sondern ständig rauf und runter flitzte - und wir natürlich hinterher :)
 
***
Auf dem Heimweg besuchten wir dann noch das großartige Antiquariat von Søndervig, das neben dem Campingplatz südlich des Hauptortes liegt (Solvej 2).
 
 
Hier gibt es mehr als 150.000 Bücher auf 450 Quadratmetern. Unglaublich, ein riesiges Bücher-Mekka! In diesem Laden könnte ich abtauchen und tagelang nur mit Blättern und Lesen verbringen...
 
 
In langen Reihen stehen bis unter die Decke Bücher aller Art: Schmöcker, Krimis, Weltliteratur, Koch-, Garten- und Bastelbücher, Ratgeber, Geschichts- und Geschichten-Bände, regionale Literatur, Religiöses, Lyrik, Bildbände, teils sogar Fachliteratur und Fundstücke mit absolutem Seltenheitswert. Und das in ganz vielen Sprachen! Natürlich alles aus Skandinavien, aber auch ca. 50.000 (!) Bücher in deutscher Sprache und - das lesen mein Mann und ich auch gern - viel aus dem anglo-amerikanischen Raum. Die Inhaber sprechen übrigens auch gut Deutsch.
 

Und es gibt eine große Abteilung mit Kinderbüchern, bei der ich zumindest versucht habe, alle Titel von vorne bis hinten, von Anfang bis Ende durchzustöbern ;) Um es gleich zu gestehen: Ich bin natürlich nicht dazu gekommen, denn unser geliebter Rabauke langweilte sich ein bisschen. Er durfte hier ja nicht - wie Zuhause - die Bücher ausräumen... Und das Spielzeug, das er sich ausgesucht hatte, war leider nicht dafür vorgesehen.
 
 
 

 Also ging mein Mann freundlicherweise mit den beiden Zwergen draußen spielen, während ich eine kleine, aber feine Ausbeute an Büchern ergatterte:
 

 
Ja, Søndervig hat für's Shoppen wirklich viel zu bieten! Ich hoffe, unsere kleine Tour hat Euch Spaß gemacht :) Weitere Tipps - auch zu den Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten vor Ort - findet Ihr auf http://www.sondervig.dk/de.
 
***
Was kauft Ihr gerne im Urlaub ein - wo liebt Ihr es zu stöbern? Was sind Eure liebsten Mitbringsel und Geschenkideen?
 
Einen sonnigen Wochenstart wünscht Euch
 
Eure Küstenmami
 


Kommentare :

  1. Ach, ist das schön. Ich liebe vor allem diese Deko-Lädchen, da könnte ich Stunden verbringen. Aber auch das Meer und der Strand sehen toll aus. Schade, dass wir es von der Mitte Deutschlands aus so weit ans Meer generell haben, erst recht nach Dänemark. Viel Spaß euch weiterhin!!! Sina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aus Niedersachsen z.B. ist es eine viel weitere Anreise. Doch es lohnt sich :)
      Ich schick Dir mal 'ne Prise Sand und Meerluft runter und denk an Dich!
      Viele liebe Grüße, Küstenmami

      Löschen