Montag, 2. Februar 2015

Laboe im Sonnenschein

 
 
Hallo Zusammen,
 
wie Ihr wisst, haben wir uns ja im letzten Monat vorgenommen, öfter am Meer unterwegs zu sein. Als dann einmal die Sonne schien, mussten wir einfach los...
 
Diesmal sind wir an das Nordende von Laboe gefahren, das man vielleicht etwas weniger kennt als den Hafen, das Zentrum und den breiten, flach abfallenden Strand, über den ich sicher im Sommer nochmal berichten werde.
 
Am nördlichen Ende des Ortes liegt der wunderschöne "Naturerlebnisraum Dünenlandschaft Laboe".
 
 
Hier gibt es herrliche, naturbelassene Dünen, die ein bisschen an die dänischen Dünenlandschaften erinnern, einen ebenfalls naturbelassenen Strand und ein kleines Haff.
Zu Beginn liegt gleich ein kleiner Spielplatz mit Schaukel, Rutsche und Boot.
 
 
Weil der Boden relativ fest war, schoben wir zum Strand hinunter und genossen den Blick auf's Wasser. Zum Glück waren wir alle dick eingemummelt, denn trotz des strahlenden Sonnenscheins wehte ein eisiger Wind .
 
 
Der wiederum freute die Surfer und Kite-Surfer - erstaunlich viele entfalteten ihre bunten Schirme, und wir sahen tolle Sprünge und rasante Wellenritte.
 
 
Einen kurzen Stopp legten wir an der Meeresbiologischen Station Laboe ein, die Besuchern Einblicke in die Unterwasserwelt der Ostsee ermöglicht. Angeschlossen ist auch ein kleiner Tauchladen.
 
 
Im Sommer veranstaltet die Meeresbiologische Station auch Fahrten mit der MS SAGITTA vom Laboer Hafen aus - da fahren wir sicher mal mit!
 
Wir schoben bis an das obere, nördliche Ende des Haffs. Von dort aus geht der Fördewanderweg an der Steilküste entlang weiter nach Schönberg. Und es starten mehrere Routen des Lauf-Streckennetzes der ostsee* laufküste.

 

Die Natur ist hier einfach wunderschön, und wir genossen es sehr, am Meer zu sein.
 


Auf dem Rückweg sahen wir das Marine-Ehrenmal Laboe aufragen - aber nur von unten, weil so ein eisiger Wind wehte. Von oben hat man einen einzigartigen Panoramablick über die Kieler Förde und die Ostsee; doch das heben wir uns für den Sommer auf :)
 
 
Einen heißen Kakao tranken wir noch im Café Strand-Klause, um uns vor der Rückfahrt ein bisschen aufzuwärmen. Dort demonstrierte mein Kleiner den begeisterten Gästen, dass er mir ausgezeichnet die Schnürsenkel aufbinden kann -  zubinden musste ich sie natürlich selber ;) 

 
Danach ging es nach Hause...

***

Wie ist das bei Euren Kindern, auf welche ihrer Fähigkeiten seid Ihr besonders stolz, welche sind besonders witzig - für Euch und für andere?
 
Einen schönen Montagabend wünscht Euch
 
Eure Küstenmami
 
 
 
 
 

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen