Freitag, 19. Dezember 2014

Rezept: Weihnachtsplätzchen aus Mürbeteig

Butterplätzchen Weihnachten Backen

Hallo Zusammen,
 
heute möchte ich unser liebstes Backrezept für Mürbeteigplätzchen mit Euch teilen. Diese Plätzchen (manche nennen sie auch Butterplätzchen) sind extrem lecker!
Weihnachten steht ja kurz bevor, und die eine oder der andere will vielleicht noch ganz fix backen. Deshalb ist dieses Rezept für Weihnachtsplätzchen besonders schnell und einfach!
 
Außerdem hängen für mich ein paar ganz persönliche Erinnerungen an diesen Weihnachtsplätzchen. Meine Mutter hat sie jedes Jahr zusammen mit uns Kindern gebacken, und sobald die Weihnachtszeit näher rückt, sehne ich mich immer ganz besonders nach dem Duft und Geschmack dieser Plätzchen. Natürlich haben wir beim Backen auch immer viel genascht und Unfug gemacht, aber das gehört ja mit Kindern irgendwie dazu :)

 ***
Butterplätzchen Zutaten Backen Weihnachten

Zutaten
 
Für den Teig:
 
- 300 g Mehl
- 150 g Zucker
- 1/2 Päckchen Vanillezucker
- 200 g Margerine
- 1 Ei
 
 Zum Verzieren (optional, je nach Belieben):
 
- Puderzucker
- Kakao oder Kakaopulver
- Eigelb und Milch
- bunte Zuckerstreusel, Schokostreusel, kleine Schokoplätzchen, Smarties
- gehackte Nüsse, Mandelsplitter
- Marmelade, Schoko- oder Nusscreme
 
Ihr seht, die Zutaten für den Teig sind ganz einfach zu besorgen, vielleicht habt Ihr sie sogar schon im Haus. Ich nehme oft die doppelte Menge von allem, dann kann ich gleich einen großen Plätzchenvorrat backen. Beim Verzieren sind Eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt! Je nachdem, wie viel Spaß Ihr daran habt und was Eure Kids gerne mögen, könnt Ihr die Plätzchen mit dem verzieren, was Euch am liebsten ist. Das Gute ist, sie schmecken auch einfach so, ohne alles!

***
Teig Butterplätzchen Weihnachten Backen
 Der Teig
 
Und jetzt geht es los, der Teig geht ganz schnell: Auf einer Arbeitsfläche oder in einer ausreichend großen Schüssel verknetet Ihr per Hand alle Zutaten in kaltem Zustand zu einem hellen Teig.

Butterplätzchen Teig kneten
 
Wenn dieser geschmeidig ist, d.h. weder klebt noch bröckelt, formt Ihr daraus eine große Kugel. Diese wird in Frischhaltefolie gewickelt und kommt auf einem Teller zum Ruhen ca. 60 Minuten in den Kühlschrank.

Teig in den Kühlschrank Butterplätzchen

In der Zeit könnt Ihr Euch entspannen oder schon mal die schönsten Plätzchenformen zum Ausstechen raussuchen :)

Butterplätzchen Ausstecher Formen

Falls Ihr den Teig am Abend zuvor vorbereiten wollt, um am nächsten Tag mit den Kindern zu backen, geht das übrigens auch. Der Mürbeteig muss nur gut eingepackt werden und konstant im Kühlschrank bleiben.
 
Teig ausrollen Nudelholz Butterplätzchen
 
Wenn ca. eine Stunde um ist, nehmt Ihr den Teig aus dem Kühlschrank, knetet ihn nochmal kurz durch und rollt ihn portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche aus.
 
Teig ausstechen Formen Ausstecher Weihnachten

***
Backen und Verzieren
 
Daraus könnt Ihr dann wunderbar Plätzchen aller Formen und Größen ausstechen! Diese kommen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und werden bei 180 Grad ca. 12-15 Minuten im vorgeheizten Backofen gebacken.
 
Backen Butterplätzchen Weihnachten
 
Nach dem Backen sollten die Plätzchen kurz abkühlen. Wenn es ganz einfach und schnell gehen soll, seid Ihr jetzt bereits fertig :)

****
Ansonsten geht es ans Verzieren! Hier habt Ihr Zeit und Aufwand selbst in der Hand.
 
Ihr könnt z.B. einfach ein Eigelb mit ein wenig Milch verquirlen und die noch warmen Plätzchen damit bestreichen, das ergibt eine wunderbar gold-gelbe Oberfläche.
 
Butterplätzchen mit Ei bestreichen Weihnachten

Oder Ihr siebt Puderzucker in eine Schüssel, gebt ganz wenig Wasser dazu und rührt so Zuckerguß an. Diesen könnt Ihr weiß lassen oder ihn mit echtem Kakao oder Kakaopulver eine braune Farbe und Schoko-Geschmack verleihen. Mit beiden Varianten könnt Ihr die Plätzchen bestreichen und dann mit Zucker- oder Schokostreuseln, kleinen Schokoplätzchen, Smarties, Mandelsplittern, gehackten Nüssen, Zuckerperlen sowie fast jeder anderen Art von essbarer Deko verzieren.
  
Butterplätzchen bunte Streusel Schokostreusel backen

Butterplätzchen verzieren Gesicht
 
Ihr könnt auch Marmelade oder Schokocreme auf ein Mürbeteig-Plätzchen streichen und ein zweites darauf kleben, dann bekommt Ihr Doppeldecker-Plätzchen.
 
Das ist es dann auch schon: Fertig sind die Weihnachtsplätzchen!

Butterplätzchen backen Weihnachten

***
Was ist Euer liebstes Rezept für Weihnachtsgebäck?
 
Viel Spaß beim Backen und Naschen wünscht Euch
 
Eure Küstenmami

Kommentare :

  1. Lecker, lecker! Die müssen natürlich hier auch noch gebacken werden. =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja,dann mal los! Wenn Du magst, schick doch mal ein Foto vom Ergebnis ;)

      Guten Appetit wünscht
      die Küstenmami

      Löschen